Diese Seite wird durch Werbeeinnahmen finanziert. Bitte deaktiviere deinen AdBlocker, damit wir dir unsere Inhalte in gewohnter Qualität zur Verfügung stellen können.
  1. Gäste können im PortugalForum zunächst keine Beiträge verfassen und auch nicht auf Beiträge antworten. Das klappt nur, wenn man registriert ist. Das ist ganz leicht, geht schnell und tut nicht weh: Registrieren. Und dann verschwindet auch dieser Hinweis ...

Landwirtschaft

Dieses Thema im Forum "Garten + Pflanzen in Portugal" wurde erstellt von Fricit, 22 Juni 2022.

  1. Fricit

    Fricit Amigo Teilnehmer

    Registriert seit:
    13 Juni 2022
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    3
    Hallo Forum Teilnehmer, ich habe vor mein Grundstück im Bezirk Mexilhoeira Grande in einen Landwirtschaftlichen Betrieb anzumelden.
    Hat jemand hier im Forum damit Erfahrung ?
    Mache ich die Anmeldung beim Steuerberater, gibt es Nachteile die ich dabei beachten sollte ?
    Auf dem Gelände wachsen im Moment eine große Zahl von Oliven, Medronho, Korkeichen und Weintrauben.
    Den Anbau von Obst und Gemüse möchte ich in der nächsten Zeit ausbauen.
    Wenn ich dazu Hilfe aus dem Forum bekommen kann wäre das sehr schön.
    Grüße an Alle aus dem Forum und hoffentlich bis bald.
    Frici
     
    Duisburger gefällt das.
  2. Die Seite wird geladen...

    Ähnliche Themen - Landwirtschaft Forum Datum
    Intensive Landwirtschaft rund um Odemira...ist das ein Thema in der Öffentlichkeit Politik und Gesellschaft in Portugal 17 August 2020
    Suche Anhänger für landwirtschaftliche Zwecke, Transport Kleinanzeigen - Suche 21 August 2019
    Suche Suche Mitarbeiter , Helfer für Landwirtschaftlichen Betrieb im Süd Alentejo Stellenanzeigen, Jobs und Praktika 25 Oktober 2018
    Blog Urbane Landwirtschaft – Wie die Portugiesen in der Krise überlebten Nachrichten aus Portugal 13 September 2017
    Herbizid Nachweis - Labor oder Landwirtschaftsamt? Garten + Pflanzen in Portugal 5 Juli 2017

  3. Iris_K

    Iris_K Super-Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    23 Februar 2009
    Beiträge:
    8.711
    Zustimmungen:
    2.436
    Punkte für Erfolge:
    113
    Hallo @Fricit ,
    Ich have den doppelten Beitrag gelöscht, damit nicht an 2 Stellen Diskussionen zum gleichen Thema stattfinden.
    Wenn bislang noch keiner geantwortet hat, kann es auch daran liegen, dass es zu dem Thema noch keine Erfahrung gibt oder diejenigen mit Erfahrung noch nicht reingeschaut haben. Wir freuen uns aber trotzdem, wenn Du berichtest!

    Viel Glück bei Deinen Plänen!
    Iris
     
    Duisburger gefällt das.
  4. Duisburger

    Duisburger Entusiasta Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    26 Juli 2020
    Beiträge:
    1.118
    Zustimmungen:
    1.387
    Punkte für Erfolge:
    113
    Hallo @Fricit stöbere einfach mal etwas im Forum.
    In diesem Thread sucht Jemand Unterstützung für einen Betrieb, @Berni ist auch noch hier aktiv. Vielleicht schreibst Du ihn einfach mal an.
    Link nur für registrierte Nutzer sichtbar.

    Es finden sich bestimmt noch andere Beiträge hierzu.
     
    ALISAN gefällt das.
  5. solvana

    solvana Apaixonado Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    17 Juli 2014
    Beiträge:
    617
    Zustimmungen:
    618
    Punkte für Erfolge:
    93
    Hallo,
    Wir sind zwar keine Farmer, auch wenn wir ein größeres Terreno haben mit Oliven, Feigen, Mandeln, Alfarobeira, Korkeichen usw..

    Aber wenn du einen Betrieb gründen willst, dann ist es eine Firma.
    Das heißt, es ist kein Hobby. Du musst also irgendwann auch einen Gewinn erzeugen.
    Alle Einnahmen, Ausgaben müssen genau verbucht werden.
    Buchführung ist also Pflicht und einen Steuerberater brauchst du auf jeden Fall.
    Vorteil ist, dass es aktuell wohl große Zuschüsse vom Staat gibt, wenn man bestimmte Bedingungen erfüllt.
    Da musst du dich aber genau erkundigen.

    Viel Glück
     
  6. Maximus

    Maximus Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    13 Februar 2009
    Beiträge:
    3.799
    Zustimmungen:
    2.189
    Punkte für Erfolge:
    113
    Einen landwirtschaftlichen Betrieb zu führen, hat den Vorteil, daß man den Liter
    Diesel für aktuell 1,40€ tanken darf. Man spart so 65 bis 75 Cent pro Liter.
    Außerdem kann man EU Subventionen beantragen
    Link nur für registrierte Nutzer sichtbar.
    und, wenn man ökologische Landwirtschaft betreibt, bekommt man noch kostengünstige Landarbeiter, die nur für Kost und Logis bei euch arbeiten. Sind oft nette Mädels dabei:)
    Kann man hier beantragen
    Link nur für registrierte Nutzer sichtbar.

    LG
    M
     
    Duisburger gefällt das.
  7. Ozzy

    Ozzy Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    4 August 2014
    Beiträge:
    4.603
    Zustimmungen:
    2.686
    Punkte für Erfolge:
    113
    Is klar, das Maximus sich dann da auskennt ;)
     
  8. Maximus

    Maximus Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    13 Februar 2009
    Beiträge:
    3.799
    Zustimmungen:
    2.189
    Punkte für Erfolge:
    113
    Was heißt auskennen? Aber allein schon, um solchen Geschöpfen bei der Arbeit zuzuschauen, wäre Grund genug, einen landwirtschaftlichen Betrieb zu gründen:liebe:

    [​IMG]
     
    Ozzy gefällt das.

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese Ihrer Erfahrung anzupassen und Sie nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
OK Mehr Informationen

Diese Seite verwendet Cookies. Mit Ihrem Klick auf OK stimmen Sie dem zu. Andernfalls ist die Funktionalität der Seite eingeschränkt.