1. Gäste können im PortugalForum zunächst keine Beiträge verfassen und auch nicht auf Beiträge antworten. Das klappt nur, wenn man registriert ist. Das ist ganz leicht, geht schnell und tut nicht weh: Registrieren. Und dann verschwindet auch dieser Hinweis ...

In Portugal verfallen die Stadtzentren

Dieses Thema im Forum "Nachrichten aus Portugal" wurde erstellt von Ellen, 11 Februar 2011.

  1. Ellen

    Ellen Lusitano Teilnehmer

    Registriert seit:
    10 Februar 2009
    Beiträge:
    7.198
    Zustimmungen:
    80
    Punkte für Erfolge:
    48
    In Portugal verfallen die Häuser. Schuld daran sind veraltete Gesetze und Mietpreisbindungen, die ein Jahrhundert alt sind. Sie machen es möglich, dass für Wohnungen mit vier Schlafzimmern stellenweise nur fünf Euro Miete pro Monat gezahlt werden oder dass Mietverträge bis in alle Ewigkeit laufen, selbst über den Tod des Mieters hinaus.

    weiterlesen



    [​IMG]
     
  2. Die Seite wird geladen...

    Ähnliche Themen - Portugal verfallen die Forum Datum
    Frage Verfallene Altbauten und Ruinen in Portugal (Immobilienkauf) Portugal Allgemein 17 Juni 2020
    PlanetPortugal: Schmutzig, verfallen und verlassen Nachrichten aus Portugal 22 September 2010
    PlanetPortugal: Expo 2010 - Shanghai: Den Pasteis de Nata verfallen Nachrichten aus Portugal 29 Juni 2010
    Verfallene Altbauten und Ruinen in Portugal Portugal Allgemein 14 Mai 2009
    2020 Urlaubsberichte/Erfahrungen aus Portugal während Corona Urlaub in Portugal Sonntag um 14:40 Uhr

  3. Maximus

    Maximus Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    13 Februar 2009
    Beiträge:
    3.374
    Zustimmungen:
    1.068
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: In Portugal verfallen die Stadtzentren

    Veraltete Gesetze und Mietpreisbindungen sind aber nicht die einzigen Gründe für diesen Verfall. In Spanien zum Beispiel verfallen die Innenstädte genauso, siehe bspw Malaga, obwohl dort vermieterfreundlichere Gesetze gelten.
    Innenstadt ist aber auch ein irreführender Begriff. Es sind wohl mehr Teile der Altstadt, die verfallen.
    Das liegt aber hauptsächlich dadran, das die Leute heutzutage lieber in modernen geräumigen Wohnungen leben wollen, mit großen Fenstern und schöner Einbauküche.
    Die ziehen dann lieber in die Neubauviertel in moderne Wohnblocks ein.
    Es ist nun mal günstiger, neu zu bauen, als ein altes Stadthaus mit dicken Lehmstampfwänden und morschem Gebälk zu sanieren. Portugiesen und Spanier haben heute andere Ansprüche ans wohnen als früher.
    Deutschlands Altstädte sind ja vor 65 Jahren komplett von den Alliierten saniert worden. Wer weiß, wie die heute aussehen würden, gäbe es sie noch.

    LG
    M
     
    hws gefällt das.
  4. Maximus

    Maximus Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    13 Februar 2009
    Beiträge:
    3.374
    Zustimmungen:
    1.068
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: In Portugal verfallen die Stadtzentren

    Sehr oft verfallen solche Häuser aber auch deshalb, weil eine völlig zerstrittene Erbengemeinschaft zu keiner Entscheidung kommt.

    LG
    M
     
  5. eusebio

    eusebio Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    28 Oktober 2009
    Beiträge:
    4.789
    Zustimmungen:
    126
    Punkte für Erfolge:
    63
    AW: In Portugal verfallen die Stadtzentren

    Verallgemeinen kann man das wohl nicht. Ein Beispiel für eine völlige Renouvierung der Altstadt ist Ponte de Lima.
     
  6. Iris_K

    Iris_K Super-Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    23 Februar 2009
    Beiträge:
    7.555
    Zustimmungen:
    957
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: In Portugal verfallen die Stadtzentren

    Mittlerweile können Haeuser renoviert werden, weil vielfach die Mieter mit den alten Mietverträgen versterben.....
    Allerdings werden in Lissabon dann am liebsten "Condominos de Luxo" also überteuerte Luxuswohnungen gebaut.
    Ich kann mir nicht vorstellen, das jemand lieber in den völlig verbauten Vorstädten wohnt, wenn es preislich erschwinglichen und renovierten Wohnraum im Stadtzentrum von Lissabon gäbe...

    LG
    Iris
     
  7. CasaWistuba

    CasaWistuba Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    11 Februar 2009
    Beiträge:
    4.452
    Zustimmungen:
    71
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: In Portugal verfallen die Stadtzentren

    und nicht nur dies........, wie das beispiel lagos ganz gut aufzeigt, wurden in den jahren 2003 - 2005 alleine entlang der estrada meia preia um die 700 wohnungen gebaut in der hoffnung diese an ausländische gäste / residenten zu veräußern, kann man jetzt 2011 zunehmens zusehen wie auch diese leider verfallen, weil unbewohnt, auf grund überteuerter preise nicht veräußerbar und an die Lacorensinische bewohnerschaft einfach nicht zu vermieten, da auch wenn man vermieten würde/wollte, diese preisvorstellungen jenseits von gut und böse läge.

    leider...........
    aber dafür haben wir ein neues teures rathaus, das auch niemand braucht.
     
  8. Hanseat

    Hanseat Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    20 August 2008
    Beiträge:
    4.315
    Zustimmungen:
    197
    Punkte für Erfolge:
    63
  9. Herbert

    Herbert Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    26 Dezember 2009
    Beiträge:
    2.876
    Zustimmungen:
    1.131
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: In Portugal verfallen die Stadtzentren

    Ein schönes Beispiel gelungener Restaurierung ist in Aveiro das Museu Arte Nova in der Rua Dr. Barbosa Magalhães.

    [​IMG]
     
  10. Maximus

    Maximus Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    13 Februar 2009
    Beiträge:
    3.374
    Zustimmungen:
    1.068
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: In Portugal verfallen die Stadtzentren

    Naja; Herbert, sagen wir mal so, es ist eine gelungene Fassadenrenovierung. Solche Fassaden werden auch in P. nicht abgerissen.
    Dahinter verbirgt sich aber modernster Stahlbetonbau. ZB alte Markthalle in Lagos oder Rathaus in Portimao. Sehen von aussen auch alt aus, aber innendrin sinds Neubauten.

    LG
    M
     
  11. Herbert

    Herbert Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    26 Dezember 2009
    Beiträge:
    2.876
    Zustimmungen:
    1.131
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: In Portugal verfallen die Stadtzentren

    Hallo Maximus,
    über das "Innenleben" habe ich leider im Moment keine Info.
     
  12. _hoschi_

    _hoschi_ Gast Gast

    AW: In Portugal verfallen die Stadtzentren

    Ist es nicht auch eine Sache von hohen Mietkosten und so?

    Die Italiener pumpen beispielsweise jährlich kommunale Millionen in die Restaurierung (ja, nicht nur Instandsetzung, man muss originalgetreu wiederherstellen) alter Gebäude. Die Unternehmer machen sich die Säcke voll und ganze Straßenzüge stehen leer, weil keiner Geld für die Mieten hat...

    Selbst wenn das Mietrecht nun anders wäre und Kapitaleigner einfach anständige Instandsetzungen vornehmen könnten... Könnte und wollte es sich denn wirklich jemand leisten?
     
  13. HJV

    HJV Gast Gast

    AW: In Portugal verfallen die Stadtzentren

    Hi, Boa Noithe
    Und zudem sind solche "Sanierungen" sicher auch in Portugal völlig überteuert. (Wegen den vielen geöffneten Taschen) und werden von Geldern bezahlt die meisst der normale Bürger schottert und dem es heutzutage in vielfältiger Weise wider zugute kommen sollte.
    Außerdem stellen diese Vorgeblichen Sanierungen mit Sicherheit keinen neuen/zusätzlichen Vernünftigen (bezahlbaren) Wohnraum zur Verfügung!
    Gruß HJV
     
  14. Tano

    Tano Gast Gast

    In der gestrigen Ausgabe des ´Handelsblatt´ ist sich ebenfalls des Themas angenommen worden.

    Wohnpreise in Portugal | Mieten wie vor 50 Jahren

    "Veraltete Gesetze machen es Hauseigentümern in der Hauptstadt des Defizit-Staates Portugal unmöglich, die Mieten zu erhöhen. Selbst für die notwendigsten Renovierungen mangelt es ihnen an Geld. Die Regierung plant Reformen. ..."

    Anhand des Beispiels der Hauseigentümerin Isabel Palma wird die prekäre Situation erläutert und auch darauf hingewiesen, daß die portugiesische Regierung im März neue Gesetze vorstellen will, die helfen sollen, dieser Verfalls-Entwicklung entgegen zu steuern .
     
  15. Hanseat

    Hanseat Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    20 August 2008
    Beiträge:
    4.315
    Zustimmungen:
    197
    Punkte für Erfolge:
    63
    AW: In Portugal verfallen die Stadtzentren

    das Mietrecht ist geändert worden im Jahre 2008 siehe hier :

    Startseite - RECHTSANWALT IN PORTUGAL - KANZLEI DR. RATHENAU & KOLLEGEN

    oder die Suchfunktionn benutzen,da gibt es noch Beiträge von Sivi.

    VG
    Hanseat
     
  16. _hoschi_

    _hoschi_ Gast Gast

    AW: In Portugal verfallen die Stadtzentren

    Es ist mir bekannt, dass die das Mietrecht geändert hat. Aber alte Verträge laufen meines Wissen unangetastet weiter!?
     
  17. Tano

    Tano Gast Gast

    Die Antwort auf diesen Disput wird doch sowohl in dem von Ellen verlinkten Artikel zur welt.online vom 11.02.2011 im Eröffnungsbeitrag, als auch in meinem link zum Handelsblatt vom 18.02.2011 gegeben, welche übrigens - wie ich jetzt erst im Detail sehe - in weiten Teilen inhaltlich fast identisch sind, da die Quelle in beiden Artikel gleich ist.

    Immerhin korrekt mit der Quellenangabe ´Bloomberg´ versehen ...:)
     
  18. Bernhard

    Bernhard Entusiasta Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    17 Februar 2009
    Beiträge:
    1.373
    Zustimmungen:
    88
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: In Portugal verfallen die Stadtzentren

    hat jemand Kenntnis über den Stand der Sanierungsspläne oder -arbeiten für den Mercado de Bolhão in Porto? Da liegt man sich seit Jahren im Clinch.
     
  19. gUNA

    gUNA Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    28 Februar 2009
    Beiträge:
    2.472
    Zustimmungen:
    558
    Punkte für Erfolge:
    113
  20. Bernhard

    Bernhard Entusiasta Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    17 Februar 2009
    Beiträge:
    1.373
    Zustimmungen:
    88
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: In Portugal verfallen die Stadtzentren

    Danke Guna.
    Nun die Kritik des Undankbaren:
    manchmal sind zwei Sätze mehr wert als viele links.
    (Etwas Rest-Frust aus einer Zeit, in der ich auf jede Frage die Antwort las: schaust du mal hier ... schaut ihr auch da ....)
    Grüßle
    Bernhard
     
  21. Tano

    Tano Gast Gast

    Es soll in der Vergangenheit immer wieder zu deutlichen Protesten der Bevölkerung gekommen sein, die sich für den Erhalt des Marktes in seiner jetzigen Form einsetzen ...

    YouTube - Pela Preservação do Mercado do Bolhão

    Es läuft dort wohl so wie immer ...

    Gibt auch halbwegs aktuelle Videos bei YT unter ´Mercado do Bolhão´

    Der offizielle Stand der Dinge ist mir nicht bekannt.
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese Ihrer Erfahrung anzupassen und Sie nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
OK Mehr Informationen

Diese Seite verwendet Cookies. Mit Ihrem Klick auf OK stimmen Sie dem zu. Andernfalls ist die Funktionalität der Seite eingeschränkt.