1. Gäste können im PortugalForum zunächst keine Beiträge verfassen und auch nicht auf Beiträge antworten. Das klappt nur, wenn man registriert ist. Das ist ganz leicht, geht schnell und tut nicht weh: Registrieren. Und dann verschwindet auch dieser Hinweis ...

Import Wohnmobil, Ummelden auf portugiesisches Kennzeichen

Dieses Thema im Forum "Auswandern nach Portugal" wurde erstellt von neu in Algarve 2017, 9 Oktober 2018.

Schlagworte:
  1. neu in Algarve 2017

    neu in Algarve 2017 Amigo Teilnehmer

    Registriert seit:
    17 April 2017
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Boa tarde. Ich habe leider im Forum keinen passenden Eintrag gefunden. Dementsprechend eine neue Frage: Ich habe ein in Deutschland zugelassenes Mercedes Wohnmobil, im KFZ Schein steht "SO KFZ. WOHNMOBIL". Ich hatte eine mir empfohlene Anwältin aus Lissabon gefragt was der Import kosten würde und sie kam aufgrund von Alter und Hubraum auf ca. 2.900€. Nun hat mit gestern ein Bekannter gesagt, dass der Import von Wohnmobilen nur die "normalen" Verwaltungsgebühren kosten würde, also ca 500€.
    Hier im Forum habe ich leider nichts aktuelles und weiterführendes dazu finden können.

    Kann mir bitte jemand helfen? Oder jemanden empfehlen der davon mehr Ahnung hat (und das Ummelden/Registrieren als Dienstleidtung anbietet)?
     
  2. Die Seite wird geladen...

    Ähnliche Themen - Import Wohnmobil Ummelden Forum Datum
    Kosten für den Import eines neuen Wohnmobils nach PT Auswandern nach Portugal 17 Mai 2019
    Frage Import Wohnmobil - Papiere abgeben? Recht, Ämter, Behörden 3 April 2019
    Frage Import aus China via Post nach Portugal Recht, Ämter, Behörden 18 Mai 2019
    OT aus Autoimport - Flugpreise FRA-Faro Urlaub in Portugal 2 Mai 2019
    Mal wieder Autoimport - ich will das Auto meiner Mutter hier anmelden! Recht, Ämter, Behörden 30 April 2019

  3. gUNA

    gUNA Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    28 Februar 2009
    Beiträge:
    2.258
    Zustimmungen:
    390
    Punkte für Erfolge:
    83
    Hallo n.i.A!
    Ich glaube, das mit ohne Einfuhrsteuer war einmal, wie man Link nur für registrierte Nutzer sichtbar. erfahren kann, wo ein freundlicher Herr alle Einzelheiten Interessierten mitteilt.
    Sieh Dir diesen aktuellen Link nur für registrierte Nutzer sichtbar. mit seinen Simulatoren an. IUK ist die jãhrlich zu zahlende Steuer, ISV ist die Einfuhrsteuer, welche wegfallen dürfte, solltest Du Dein Gefährt im Zuge eines Umzuges nach Portugal einführen.
    Ansonsten verhält sich die Prozedur, gleich wie bei Personenkraftwagen, wie hier im Forum schon beschrieben und auf der Seite des Link nur für registrierte Nutzer sichtbar. zu ersehen, sowie im zu verwendenden Link nur für registrierte Nutzer sichtbar.oben aufgelistet.
     
  4. capitano

    capitano Admirador Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    27 Februar 2009
    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    180
    Punkte für Erfolge:
    43
    Mit dem Simulator kannst Du das gut rechnen, die Zulassungssteuer musst Du entsprechend entrichten. Das gesamte Verfahren kann ein Dispatcher, der ACP oder Du selbst erledigen. Wir haben es 2016 selbst erledigt, alles war in 3 Wochen durch. Viel Glück.
    LG
    capitano
     
  5. Hanseat

    Hanseat Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    20 August 2008
    Beiträge:
    4.254
    Zustimmungen:
    184
    Punkte für Erfolge:
    63
    oder mal in Lagos bei DocLagos nachfragen. Link nur für registrierte Nutzer sichtbar.
     
    Zuletzt bearbeitet: 10 Oktober 2018
  6. neu in Algarve 2017

    neu in Algarve 2017 Amigo Teilnehmer

    Registriert seit:
    17 April 2017
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Vielen Dank für die Antworten. Ich hatte gehofft, dass die Ausnahme der Einfuhrsteuer auf Wohnmobile noch Gültigkeit hat :(
     
  7. capitano

    capitano Admirador Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    27 Februar 2009
    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    180
    Punkte für Erfolge:
    43
    Es wäre nett, wenn Du uns dann Deine Erfahrungen mitteilst ;).

    LG
    capitano
     
  8. gUNA

    gUNA Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    28 Februar 2009
    Beiträge:
    2.258
    Zustimmungen:
    390
    Punkte für Erfolge:
    83
    Ich erinnere mich um 2013/14 von der Steuerfreiheit gelesen zu haben, das Beispiel oben im Link zeigt, dass der Staat nun auch hier abgreift. Solltest Du wegen der Kosten nun an einen Verkauf denken, dann benutze den Simulator, addiere die weiteren Aufwendungen hinzu und vergleiche das Resultat mit Angeboten auf dem Gebrauchtwomomarkt in Portugal, die Differenz zu Deutschland würde wahrscheinlich beträchtlich sein, der Verkauf sich eher hier lohnen.
     
  9. capitano

    capitano Admirador Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    27 Februar 2009
    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    180
    Punkte für Erfolge:
    43
    In 2016 gab es keine Steuerfreiheit und der Zoll hat die Einfuhrsteuer genau in der Höhe eingefordert, die zuvor per Simulator errechnet wurde. Den stolzen Betrag hätten wir gern behalten und "nur" eine Verwaltungsgebühr von 500 Euro entrichtet. Am besten mal beim ACP nachfragen, die sind eigentlich immer auf dem neuesten Stand.

    LG
    capitano
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese Ihrer Erfahrung anzupassen und Sie nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
OK Mehr Informationen

Diese Seite verwendet Cookies. Mit Ihrem Klick auf OK stimmen Sie dem zu. Andernfalls ist die Funktionalität der Seite eingeschränkt.