1. Gäste können im PortugalForum zunächst keine Beiträge verfassen und auch nicht auf Beiträge antworten. Das klappt nur, wenn man registriert ist. Das ist ganz leicht, geht schnell und tut nicht weh: Registrieren. Und dann verschwindet auch dieser Hinweis ...

High Fidelity

Dieses Thema im Forum "Plaudern und diskutieren" wurde erstellt von zip, 3 Juli 2011.

  1. zip

    zip Super-Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    28 Februar 2009
    Beiträge:
    5.997
    Zustimmungen:
    2.513
    Punkte für Erfolge:
    113
    Moin liebe Freunde mit dem audiophilen Geörgang,

    brauche mal einen Rat in Sachen Audio-Komponenten, denn ich merke, dass ich mit meinen Wissen den aktuellen Entwicklungen hoffnungslos hinterherhinke.

    Also, ich möchte mir einen neuen Amp (Vollverstärker) zulegen, liebäugle mit nem Teil entweder von Link nur für registrierte Nutzer sichtbar. oder von Link nur für registrierte Nutzer sichtbar..

    Beide Amps verfügen nicht (mehr) über einen Phonoeingang :(. Da ich mein Vinyl in Ehren halte und erst letztes Jahr mit einem Dreher ausm Hause Pro-Ject für die kommenden Jahre vorgesorgt habe, müsste dann also ein separater Phono-Vorverstärker für die passende Verarbeitung des MM-Signals sorgen.

    Frage 1) Gibt es da erhebliche Klangunterschiede oder kann ich bei der Wahl nicht allzu viel falsch machen und reicht bereits z.B. die (zum Dreher) passende Komponente wie die Link nur für registrierte Nutzer sichtbar.?

    Frage 2) Der Verstärker von Vincent hat noch nicht einmal einen Headphone Socket (manchmal kann man es mit dem Purismus auch übertreiben :mad:). Gibt es eine Möglichkeit, einen anderen Ausgang zu "vergewaltigen" (mit nem Adapter oder so) um den Sennheiser anzustöpseln?

    (Dumme) Fragen über Fragen, ich weiß ... :confused::confused::confused:

    Gruß,
    Zip
     
  2. HenryHill

    HenryHill Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    13 Februar 2009
    Beiträge:
    3.145
    Zustimmungen:
    360
    Punkte für Erfolge:
    83
    AW: High Fidelity

    hi z
    hmm, ehrlich gesagt sind mir nicht so arg viele röhren_amps mit einem kopfhoerer_jack bekannt (von den richtigen kloppern hat das keiner) und ich denke dabei geht es nicht um purismus sondern das hat technische gruende.

    sennheiser?
    schau' mal hier, da hat jemand ein aehnliches problem:

    Link nur für registrierte Nutzer sichtbar.

    es gibt schon erhebliche klangunterschiede bei verschiedenen geraeten die sich letztendlich natuerlich auch preislich niederschlagen, aber dieses zum pspieler dazugehoerige teil macht doch einen recht ordentlichen eindruck; hoere es dir doch erst einmal an- austauschen kannst du dann ja jederzeit.

    fazit:
    irgendwie erzaehle ich dir bestimmt nix neues, wenn ich jetzt zum thema hifidelity den begriff 'gesamtharmonie' erwaehne; d.h. selbst der beste elektrostat am markt klingt an einem selbstbauverstaerker von conrad.de einfach nur scheisse;)

    in diesem sinne, schreib' doch mal ein paar details ueber den rest der anlage; monoendstufen oder integrierter verstaerker? horn, tröte oder bändchen von rogers, shure v15 oder ultimo 20B?

    durchaus
    fidele greezzz
    henry
     
  3. _hoschi_

    _hoschi_ Gast Gast

    AW: High Fidelity

    Hier gibts Antwort: Link nur für registrierte Nutzer sichtbar.

    Herr Meyer gibt Dir auch gern Auskunft über Deinen Hörerverstärker und baut Dir auf Wunsch sogar was Du haben willst.

    EDIT: Ja, die Corda Amps sind teuer. Aber sie sinds auch Wert.
     
  4. zip

    zip Super-Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    28 Februar 2009
    Beiträge:
    5.997
    Zustimmungen:
    2.513
    Punkte für Erfolge:
    113
    Moin,
    danke ihr Beiden, für eure Kommentare.

    Habe zwischenzeitlich nen bisschen gehört, gequatscht und auch (in den einschlägigen Foren) quergelesen.

    Als Lösung für den fehlenden Kopfhörereingang gibt es bei z.B. Pro-Ject ebenfalls ne separaten "Kasten": Link nur für registrierte Nutzer sichtbar.

    Aber irgendwie war mir das alles zu viel Gedöns rund um den Amp drum herum. Ich habe mich dann letztlich für ein Doppelpack (nen Integrated Amp und direkt den passenden Röhren-CD-Player dazu) aus dem Hause Link nur für registrierte Nutzer sichtbar. entschieden. Meine neue französische Gespielin versteht nicht nur sanft zu streicheln, sondern kann auch recht garstig zupacken ... ;) :-D

    Hab ich Spaß dran ... :)

    Gruß,
    Zip
     
  5. euzinho

    euzinho Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    4 November 2009
    Beiträge:
    3.021
    Zustimmungen:
    190
    Punkte für Erfolge:
    63
    AW: High Fidelity

    Lohnt sich der Aufwand heutzutage denn überhaupt noch? Ich würde wohl den Unterschied zu einem hochwertigen konventionellen Verstärker, z. B. von Link nur für registrierte Nutzer sichtbar., kaum hören. Zum Leisehören ist es in Portugal zu laut, und beim Lauthören stehen die Nachbarn auf der Matte :-D
     
    Zuletzt bearbeitet: 28 Juli 2011
  6. zip

    zip Super-Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    28 Februar 2009
    Beiträge:
    5.997
    Zustimmungen:
    2.513
    Punkte für Erfolge:
    113
    Hmm? Freund Henry würde dahinter sicher eine "intrigante Frage" vermuten! :) Du meinst - lohnt sich der Aufwand bei den alten Ohren überhaupt noch? :confused: :-D

    Naja, lohnt schon. Obwohl, das Problem mit den Nachbarn ist nicht von der Hand zu weisen. :rolleyes:

    Gruß,
    Zip
     
  7. HenryHill

    HenryHill Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    13 Februar 2009
    Beiträge:
    3.145
    Zustimmungen:
    360
    Punkte für Erfolge:
    83
    AW: High Fidelity

    hi
    nöö, nicht wirklich.
    wer so fragt oder argumentiert der gehoert ganz offensichtlich zum high fidelity plebs.
    oder anders: one man's cake is another man's poison;)

    con mucho gusto
    henry
     
  8. euzinho

    euzinho Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    4 November 2009
    Beiträge:
    3.021
    Zustimmungen:
    190
    Punkte für Erfolge:
    63
    AW: High Fidelity

    In dieser Hinsicht gehöre ich gerne zum Plebs. Luxusgeräte gehen am eigentlichen Sinn der Musik, nämlich dem Inhalt, völlig vorbei.

    Quincy Jones, ein erstklassiger Produzent und Toningenieur, hat in einem Interview mal gesagt, dass er seine neuen Produktionen seit jeher auf Radiorekordern etc. testet, denn wenn sie darauf nicht gut klingen, hat er schlechte Arbeit geleistet. Immerhin verfügen 95 % der Konsumenten auch nur über mittelmäßige Musiksysteme, wenn überhaupt.
    Und auch ich verwende lediglich gute 2.0-PC-Lautsprecher für 65 Euro das Paar als Abhörmonitore :-D
     
  9. _hoschi_

    _hoschi_ Gast Gast

    AW: High Fidelity

    Das ist bei fähigen Leuten in diesem Business usus. Der Roughmix wird vor dem finalen Master noch mal schnell auf 20-EUR-Brüllwürfeln von Quelle kontrolliert.

    Im Übrigen ist es auch total unsinnig, ein Sportfahrwerk ins Auto zu bauen. Man bekommt Rückenschmerzen und muss auf der Landstraße so oder so mit 80 km/h hinter Spedition XY her schleichen. Trotzdem isses ein riesen Markt und ich kann mit meinem eben bisschen schneller durch ne Kurve fliegen als Lieschen Müller:p

    Nuancen machen das Leben manchmal interessanter... ;)
     
    1 Person gefällt das.
  10. euzinho

    euzinho Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    4 November 2009
    Beiträge:
    3.021
    Zustimmungen:
    190
    Punkte für Erfolge:
    63
    AW: High Fidelity

    Heute mag das üblich sein, aber vor Jahrzehnten war es das noch nicht.

    Guter Vergleich, Sportwagen sind auch unsinnig :fies: Der Markt erzeugt jede Menge Unsinn ...

    Ich würde mich gar nicht wohl fühlen, wenn ich so viel Geld für Unterhaltungselektronik ausgäbe, während in Ostafrika gerade Millionen Menschen am Verhungern sind :p
     
  11. hws

    hws Admirador Teilnehmer

    Registriert seit:
    20 August 2008
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: High Fidelity

    Wo wir gerade von Unterhaltungselektronik reden: Ich habe die ganze Entwicklung mit MP3 und Co verschlafen.
    Nun wollte ich die Klassik-Schallplatten meiner Frau auf MP3 speichern. Geht auch prima. Aber wie spiele ich die Konserven auf der Stereoanlage. Line Ausgang finde ich in der Werbung nicht.
    Kann mir da jemand weiterhelfen?

    Schönen Sonntag noch

    HWS
     
  12. Chap

    Chap Entusiasta Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    19 März 2011
    Beiträge:
    1.251
    Zustimmungen:
    444
    Punkte für Erfolge:
    83
    AW: High Fidelity

    Hallo HWS,

    ich denke du wirst deine MP3 Files nun auf dem Rechner haben. Die Stereoanlage wird vermutlich Cinch Eingänge haben. Mit solch einem Kabel Link nur für registrierte Nutzer sichtbar. wirst du vom Kopfhörerausgang deines Rechners auf die Stereoanlage gehen können (Line IN).

    Du kannst nun mit z.B. dem Windows Mediaplayer deine Musik abspielen.

    Den Pegel am Rechner soweit runterregeln, dass es nicht übersteuert. Bevor du startest, erstmal den Pegel ganz runterstellen und langsam erhöhen.

    Aber mit "High Fidelity" ist da nix mehr ;).

    LG

    Chap

    Edit:

    Quelle:Link nur für registrierte Nutzer sichtbar.
     
    Zuletzt bearbeitet: 31 Juli 2011
  13. Chap

    Chap Entusiasta Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    19 März 2011
    Beiträge:
    1.251
    Zustimmungen:
    444
    Punkte für Erfolge:
    83
    AW: High Fidelity

    Nachtrag: Bitte wirklich den Line In Eingang der Stereoanlage, nicht den Eingang für Schallplattenspieler oder Mikrofone verwenden. Diese Eingänge sind für sehr kleine Pegel ausgelegt und könnten Schaden nehmen, wenn sie mit der Kopfhörerbuchse deines Rechners verbunden werden.
     
  14. hws

    hws Admirador Teilnehmer

    Registriert seit:
    20 August 2008
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: High Fidelity

    Danke Chap,
    irgendwie habe ich vermutet, dass Du antwortest (warum, weiß ich nicht). Dass das Ganze mit "High Fidelity" nix mehr am Hut hat, weiß ich. Ich will nicht vom PC auf die Stereoanlage, sondern direkt vom MP3 Player.
    Aber da ist dann auch mit Kopfhöreranschluß was machbar.

    Eine andere Frage. Gibt es eine Alternative zu MP3? Gerät mit sehr hoher Speichermöglichkeit, so dass ich eventuell Wav-Dateien speichern kann.

    Adeus
    HWS
     
  15. Chap

    Chap Entusiasta Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    19 März 2011
    Beiträge:
    1.251
    Zustimmungen:
    444
    Punkte für Erfolge:
    83
    AW: High Fidelity

    Hallo HWS,

    Ja auch der Kopfhöreranschluss vom MP3 Player ist geeignet, weil du auch hier schon wieder ein analoges Signal hast. Auch hier gilt, erstmal mit der Lautstärke am Player runter ( an der Stereoanlage auf normale Lautstärke stellen ) und vorsichtig den Pegel am Player hochfahren, bis es passt. ;) .

    Ich denke für Audio Dateien ist MP3 immer noch der Standard, welcher auch von den meisten Geräten unterstützt wird. Z.B. viele Autoradios bieten inzwischen die Möglichkeit MP3 direkt abzuspielen.

    LG

    Chap
     
    Zuletzt bearbeitet: 31 Juli 2011
  16. _hoschi_

    _hoschi_ Gast Gast

    AW: High Fidelity

    ACC ist sicher ne gute Alternative. Oder, wenn man Freak ist, auch FLAC. ACC können mittlerweile sehr viele Geräte.
     
  17. hws

    hws Admirador Teilnehmer

    Registriert seit:
    20 August 2008
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: High Fidelity

    Ein Freak bin ich absolut nicht.

    @chap
    Ich habe alles angeschlossen (Ohrhörer auf Line in) - leider war nur bei voll aufgedrehten Reglern eine einigermaßen hörbare Lautstärke vorhanden.

    Mal sehen, ob ich da noch was anderes finde.

    Adeus

    HWS
     
  18. zip

    zip Super-Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    28 Februar 2009
    Beiträge:
    5.997
    Zustimmungen:
    2.513
    Punkte für Erfolge:
    113
    Da Vinyl (aus Bequemlichkeit) immer seltener auf meinem Teller aufgelegt wird, ist es eher unwahrscheinlich das der Pro-Ject in naher Zukunft "rausfliegt", falls aber doch, dann hätte ich einen Favoriten ... :liebe:

     
  19. Maximus

    Maximus Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    13 Februar 2009
    Beiträge:
    3.382
    Zustimmungen:
    1.084
    Punkte für Erfolge:
    113
    Aldi hat demnächst wieder Plattenspieler für 59€ im Angebot. Damit kann man Seine Platten sogar digitalisieren.
     
  20. zip

    zip Super-Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    28 Februar 2009
    Beiträge:
    5.997
    Zustimmungen:
    2.513
    Punkte für Erfolge:
    113
    Pure Sex: Ich in der Mitte von Link nur für registrierte Nutzer sichtbar. und dann eine (oder zwei ;)) herausfordernde Nummern!

    Die beiden verwöhnen obenrum ...



    ... ebenso wie untenrum:



    Zip
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese Ihrer Erfahrung anzupassen und Sie nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
OK Mehr Informationen

Diese Seite verwendet Cookies. Mit Ihrem Klick auf OK stimmen Sie dem zu. Andernfalls ist die Funktionalität der Seite eingeschränkt.