• Gäste können im PortugalForum zunächst keine Beiträge verfassen und auch nicht auf Beiträge antworten. Das klappt nur, wenn man registriert ist. Das ist ganz leicht, geht schnell und tut nicht weh: Registrieren. Und dann verschwindet auch dieser Hinweis ...

Goethe-Institut: Konzertreihe: 28.-31.03.2010, “Réquiem à memória do Infante D. Henrique”

Portugal-News

PortugalNews
Teilnehmer
Mit einem reichen und vielgestaltigen Werk (darunter mehrere großbesetzte Oratorien) ist António Ferreira dos Santos einer der bedeutendsten zeitgenössischen Komponisten Portugals. Sein Requiem ist das erste in portugiesischer Sprache überhaupt. Es entstand als Staatsauftrag zu den Gedenkfeiern zum 600. Geburtstag „Heinrich des Seefahrers“, welcher die Entdeckungsfahrten portugiesischer Karavellen veranlasste, die zur Weltmachtstellung des Landes führten. Die Komposition verleugnet Einflüsse der französischen Spätromantik ebensowenig wie den späten Verdi, findet jedoch zu einer ganz eigenen, sehr farbigen und klar fasslichen Tonsprache, die den Hörer unmittelbar anspricht.
Fátima, Vila Nova de Gaia, Vila Nova de Famalicão, Porto (siehe unten)
Eintritt frei
+351 218 824 510
info@lissabon.goethe.org
... ->
 
Zurück
Oben