1. Gäste können im PortugalForum zunächst keine Beiträge verfassen und auch nicht auf Beiträge antworten. Das klappt nur, wenn man registriert ist. Das ist ganz leicht, geht schnell und tut nicht weh: Registrieren. Und dann verschwindet auch dieser Hinweis ...

Geographische portugiesische Rekorde aufgelistet

Dieses Thema im Forum "Portugal Allgemein" wurde erstellt von bunny, 17 September 2018.

  1. bunny

    bunny Entusiasta Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    11 Februar 2015
    Beiträge:
    1.259
    Zustimmungen:
    371
    Punkte für Erfolge:
    83
    Längster Fluss: Tejo
    Größter See: Alqueva
    Höchster Berg: Pico
    Größte Städte: Lissabon, Porto, Coimbra
    Größte Insel: Madeira
    Älteste Stadt: Ponte de Lima
    "Portugiesischstes" Dorf: Monsanto
    Längste Brücke: Ponte Vasco da Gama
    Älteste Universität: Universidade de Coimbra
     
  2. Die Seite wird geladen...

    Ähnliche Themen - Geographische portugiesische Rekorde Forum Datum
    News Portugiesische Polizei nimmt Hells Angels fest Portugal Allgemein 23 Mai 2019
    News Portugiesischer Vorlesetreff am 25. Mai, KiBi Frankfurt-Bornheim Veranstaltungen 13 Mai 2019
    Suche portugiesische Fliesen / Azulejos Portugal Allgemein 12 Mai 2019
    Frage Mit portugiesischem Auto zurück nach Deutschland? Leben in Portugal 8 Mai 2019
    News Portugiesischer Pilot (?) über Libyen abgeschossen Nachrichten aus Portugal 7 Mai 2019

  3. bunny

    bunny Entusiasta Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    11 Februar 2015
    Beiträge:
    1.259
    Zustimmungen:
    371
    Punkte für Erfolge:
    83
    Zwischen Tróia und Melides befindet sich der größte Strand Europas:

    Link nur für registrierte Nutzer sichtbar.
     
    Rideandsmile und ALISAN gefällt das.
  4. Rideandsmile

    Rideandsmile Gast Gast

    Cooler Link, Troia und Figuerinha sind die Strände meiner Kindheit, absolut geile Zeiten in den siebzigern und achtzigern.
     
  5. bunny

    bunny Entusiasta Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    11 Februar 2015
    Beiträge:
    1.259
    Zustimmungen:
    371
    Punkte für Erfolge:
    83
    Portugal steht bei den "friedlichsten Ländern" auf dem dritten Platz. Deutschland nur Platz 16.

    Link nur für registrierte Nutzer sichtbar.
     
  6. Ozzy

    Ozzy Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    4 August 2014
    Beiträge:
    2.234
    Zustimmungen:
    1.017
    Punkte für Erfolge:
    113
    Was ist denn die Definition für das portugiesischste Dorf?
    Alle essen Bacalhau, sind nicht größer wie 1,50m und Papa arbeitet in Luxemburg? :-D
     
    Nassauer und Emma01 gefällt das.
  7. Jota

    Jota Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    1 März 2009
    Beiträge:
    2.078
    Zustimmungen:
    339
    Punkte für Erfolge:
    83
    Wie kommst du drauf? Laut dieser Link nur für registrierte Nutzer sichtbar. ist Vila Nova de Gaia die zweitgrößte Stadt, dann folgen Porto, Braga sowie Amadora und dann erst Coimbra.
    --- Folge-Nachricht angehängt, 12 Juni 2019, Datum der Originalnachricht: 12 Juni 2019 ---
    Den Titel "Aldeia mais portuguesa de Portugal" hat Monsanto 1938 bei einem Wettbewerb des Secretariado de Propaganda Nacional (SPN), dem Salazaristischen Reichspropagandaministerium, verliehen bekommen. Das ist nix, auf das man stolz sein sollte.

    Link nur für registrierte Nutzer sichtbar.
     
    Ozzy und K.P. gefällt das.
  8. K.P.

    K.P. Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    6 Februar 2009
    Beiträge:
    4.041
    Zustimmungen:
    315
    Punkte für Erfolge:
    83
    Hatten wir (mindestens) da, da und da (und es geht immer noch nicht um Handtaschendiebe, liebe Nachbarn oder Angst in der U-Bahn):

    News - Portugal ist der viertsicherste Staat der Welt
    News - Portugal laut Global Peace Index das drittfriedlichste Land der Welt
    Global Peace Ranking 2017
     
  9. bunny

    bunny Entusiasta Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    11 Februar 2015
    Beiträge:
    1.259
    Zustimmungen:
    371
    Punkte für Erfolge:
    83
    Weil das nicht nur im Internet, sondern auch in Reiseführern stand. Hier ein Beispiel:

    Link nur für registrierte Nutzer sichtbar.
     
  10. irisb

    irisb Super-Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    4 Februar 2014
    Beiträge:
    1.575
    Zustimmungen:
    920
    Punkte für Erfolge:
    113
    hmm, ich glaube, da muss man wieder mal genau schauen, welche Quelle man nutzt und welche am vertrauenswürdig ist. Eine Internetseite, die u.a. Bürgerreporter sucht wird, nicht unbedingt wissenschaftlich arbeiten. Porto ist natürlich bekannt, war sicher mal die zweitgrößte Stadt und wird sicher oft mit Vila Nova de Gaia in einen Topf geworfen.

    Natürlich ist auch immer die Frage, was man unter Größe versteht: Einwohnerzahl oder Fläche?

    Auch wenn Wikipedia ebenfalls nicht immer die sichere Quelle ist: Vertrauenswürdiger erscheint sie mir in diesem Fall alle mal. Nicht zuletzt, weil überprüfbare Fakten gelistet sind und keine subjektiv gefärbter Beschreibungen.
    Wenn es zu weit von der Wiklichkeit wäre, hätte bestimmt schon jemand sein Veto eingelegt.
    Bei einem Artikel/Reisebericht (wie der über Porto) wird das kaum passieren.

    Ganz nett an Jotas Wikiseite Link nur für registrierte Nutzer sichtbar. ist, dass man die Listen nach eigenen Interessen sortieren kann.

    Bildschirmfoto 2019-06-12 um 18.28.09.png


    Bildschirmfoto 2019-06-12 um 18.28.26.png
     
  11. bunny

    bunny Entusiasta Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    11 Februar 2015
    Beiträge:
    1.259
    Zustimmungen:
    371
    Punkte für Erfolge:
    83
    Unglaublich... weil das stand nämlich in etlichen Reiseführern und Berichten... :eek: Keine Ahnung, woher die das wissen.
    --- Folge-Nachricht angehängt, 12 Juni 2019, Datum der Originalnachricht: 12 Juni 2019 ---
    Auch in Spiegel, den ich eigentlich als vertrauenswürdig eingestuft hatte:

    Immobilienprojekt in Portugal: Mit neuen Ideen gegen den Leerstand - SPIEGEL ONLINE - Wirtschaft

    Zitat:
     
  12. Ozzy

    Ozzy Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    4 August 2014
    Beiträge:
    2.234
    Zustimmungen:
    1.017
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ich würde einfach mal behaupten, das es auch stimmt.
    Der Großraum Porto ist eben der zweitgrößte in Portugal.
    Das die Gemeinden das anders sehen, verstehen Deutsche nicht.
    Ich sehe da auch keinen großen Unterschied, wenn ich dort bin.
    Es wirkt auf Deutsche eher wie Stadtteile. Das Porto eigentlich relativ klein und zentral in der Mitte liegt, passt da ja.

    Immerhin ist der Flughafen Porto streng genommen eben auch nicht in Porto.
    Wer soll das verstehen, wenn er nicht selbst dort lebt?

    Ich finde es passend.
    Wer kennt schon Vila Nova da Gaia außer uns?
     
    bunny und SomeOne gefällt das.
  13. Jota

    Jota Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    1 März 2009
    Beiträge:
    2.078
    Zustimmungen:
    339
    Punkte für Erfolge:
    83
    Das Problem ist, dass selbst bei portugiesischen Quellen immer wieder "cidade" (Stadt) und "município" (Stadtgemeinde oder Kreis) wild durcheinander geworfen werden. So wie auf der folgenden Seite, wo zwar von Städten die Rede ist, dann aber die Einwohnerzahlen der Stadtgemeinde herangezogen wurden.

    Link nur für registrierte Nutzer sichtbar.
    --- Folge-Nachricht angehängt, 13 Juni 2019, Datum der Originalnachricht: 13 Juni 2019 ---
    Hmm, mein Vertrauen in die Glaubwürdigkeit von Spiegel-Online ist schon recht begrenzt. Werde es nie vergessen, dass ich da vor elf Jahren einmal etwas von "einer längst vergessenen Sängerin namens Babs Gonzales" gelesen habe. Und obwohl zwei Leser darauf hinwiesen, dass die gute Babs tatsächlich ein Mann war, wurde das nie korrigiert. Allerdings: im SPON-Jargon ist das wahrscheinlich gar nicht so falsch gewesen: die bringen es da nämlich auch fertig, female singer aus dem Englischen treudoof wortwörtlich mit weibliche Sängerin zu übersetzen.
     
  14. Ozzy

    Ozzy Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    4 August 2014
    Beiträge:
    2.234
    Zustimmungen:
    1.017
    Punkte für Erfolge:
    113
    Das ist das, was ich meine.
    Bewohner verstehen den Unterschied. Aber schon 5m weiter nicht mehr.
    Jede kleine Freguesia hat hier ihre eigenen Feiertage, Feste usw.
    Aber wenn es um was geht, zählt man zum größeren.
    Deswegen würde ich das nicht so Ernst nehmen.
    Für mich ist das alles Porto wenn ich da bin.
    Nur die Ausfahrten an der Autobahn nennen sich anders.
    Ist aber in Frankfurt nicht anders.
    Die haben da eben alles eingemeindet, was nicht bei drei auf dem Baum war.
    Da hat der Portugiese eben noch seinen Stolz und will seine eigene kleine "Stadt" nicht hergeben. ;)

    Da fällt mir auf, ich hielt Municipio auch eher für Stadt und Cidade für sowas wie die Verwaltung.
     
  15. ALISAN

    ALISAN Apaixonado Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    3 Januar 2010
    Beiträge:
    581
    Zustimmungen:
    431
    Punkte für Erfolge:
    63
    distrito ≅ Regierungsbezirk
    municipio ≅ Landkreis/Kreis
    cidade = Stadt
    freguesia /concelho = Gemeinde
    localidade = Ortschaft

    so oder so ähnlich...

    Es ist manchmal auch zum Verwechseln, ist zB. COIMBRA Stadt, COIMBRA Kreis und COIMBRA Regierungsbezirk zu unterscheiden, wird deswegen auch meist selektiv aufgeführt...
    "cidade de Coimbra, município de Coimbra, distrito de Coimbra"

    Hier gibbet noch was zum Nachschauen: Link nur für registrierte Nutzer sichtbar.
    :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 13 Juni 2019
  16. Roemer

    Roemer Admirador Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    24 August 2014
    Beiträge:
    315
    Zustimmungen:
    128
    Punkte für Erfolge:
    43
    DER SPIEGEL ist der Verlag, der konsequent über alle Kanäle ca. 10 Jahre lang bis Ende 2018 verbreitete, daß es etwa 400.000 Prostituierte in Deutschland gibt. Warum ? Weil das denen mal ein Kommissar der Sitte einer dt. Großstadt ins Mikro geschätzt hat. Und alle haben es übernommen.

    Zum Vergleich: demgemäß wäre etwa jede 10. Frau im Alter von 18-29 Jahren eine Hure !

    Mittlerweile gibt es zunehmend amtliche Zahlen aufgrund des Prostituiertenschutzgesetzes. Man darf getrost mindestens eine Null streichen.

    Ergo: wenn in (auch als seriös gehandelten) Medien Zahlen ohne Quellenangaben auftauchen, nicht einfach nachplappern.
     
  17. Nassauer

    Nassauer Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    11 Juni 2010
    Beiträge:
    2.142
    Zustimmungen:
    432
    Punkte für Erfolge:
    83
    Ich hatte zuletzt einen translalater der mir freguesia immer mit Kirchenspiel übersetzte. Den lustigsten fand ich jedoch- Pfaffengrund.

    Das Mädel bei der dortigen Junta hält mich für etwas bescheuert.:skeptisch:;)

    Gruss
    Nassauer
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese Ihrer Erfahrung anzupassen und Sie nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
OK Mehr Informationen

Diese Seite verwendet Cookies. Mit Ihrem Klick auf OK stimmen Sie dem zu. Andernfalls ist die Funktionalität der Seite eingeschränkt.