1. Gäste können im PortugalForum zunächst keine Beiträge verfassen und auch nicht auf Beiträge antworten. Das klappt nur, wenn man registriert ist. Das ist ganz leicht, geht schnell und tut nicht weh: Registrieren. Und dann verschwindet auch dieser Hinweis ...

Geändertes Verfahren beim Autoimport Zoll/ DAV

Dieses Thema im Forum "Auswandern nach Portugal" wurde erstellt von Sobreiro, 3 Juli 2017.

Schlagworte:
  1. Sobreiro

    Sobreiro Gast Gast

    seit dem 01.07 2017 akzeptiert der Zoll nur noch Erklärungen auf elektronischem Weg.
    D.h. man benötigt für den Fahrzeugimport einen elektronischen Zugang zum Finanzas Portal.​
     

    Anhänge:

    Iris_K gefällt das.
  2. Die Seite wird geladen...

    Ähnliche Themen - Geändertes Verfahren beim Forum Datum
    Blog „Wir wollen den Wald retten“ - Startschuss für neues Löschverfahren in Portugal Nachrichten aus Portugal 26 August 2017
    Bewerbungsverfahren - Teleperformance Portugal Allgemein 8 Mai 2016
    STRAFVERFAHREN in Urlaub Urlaub in Portugal 31 Juli 2015
    News Neues portugiesisches Verwaltungsverfahrensgesetz Nachrichten aus Portugal 12 Januar 2015
    News Disziplinarverfahren gegen Deutschland und Portugal [quelle:fr-online.de] Nachrichten aus Portugal 11 Juni 2012

  3. H.Bothur

    H.Bothur Apaixonado Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    16 Januar 2013
    Beiträge:
    832
    Zustimmungen:
    316
    Punkte für Erfolge:
    63
    Na - ein Glück das wir unseren Wagen schon importiert haben :)

    Hans
     
  4. Sobreiro

    Sobreiro Gast Gast

    Ach Hans, jetzt habe ich mich wieder abgeregt. Wir haben unser Auto jetzt mitgebracht.
    Am 28.06. haben die mir beim Zoll in Lissabon noch für 1,20€ das Formblatt für DAV verkauft und heute sagten sie mir .... neeee das ist seit dem 01.07 ungültig, geht nur noch online.
    Meine Begeisterung kannte keine Grenzen. Grrrrr. Das hätte die Zolltante ja am Rande erwähnen können, als ich am 28.06 das Formblatt geholt habe. Dann hätte ich mir die Fahrt gespart. Aber es ist wie es ist.
     
    Reisender gefällt das.
  5. Riko

    Riko Admirador Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    5 Dezember 2016
    Beiträge:
    275
    Zustimmungen:
    112
    Punkte für Erfolge:
    43
    halt uns mal auf dem laufenden wie das jetzt online funktioniert bitte
     
  6. HenryHill

    HenryHill Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    13 Februar 2009
    Beiträge:
    3.145
    Zustimmungen:
    359
    Punkte für Erfolge:
    83
    hi,
    war mir auch nicht wirklich bekannt

    vllt ging es der z-tante ja wie mir?! irgendwie war da diese info im kopp ... aber kein genaues datum nicht ;-/

    etwas vom stress erholen kannst du dich ja evtl am ewig ueberlasteten lx-finanzamt-server-zugang.

    greezz
    henry
     
  7. Sobreiro

    Sobreiro Gast Gast

    @HenryHill Formblatt ist ausgefüllt, ging ganz flott und ohne überlasteten Server.
    Soll auch nur Stufe 1 sein, ab Januar soll man auch seine anderen Unterlagen wie Inspektionsbericht nur noch online vorlegen. Vamos ver.
     
  8. Sobreiro

    Sobreiro Gast Gast

    kleines Fazit.
    Bis auf die elektronische Übermittlung des DAV an den Zoll ist das Verfahren unverändert. D.h. alle Wege und Besuche sind nach wie vor zu erledigen und auch alle Kopien sind notwendig. Bis Januar sollte das wohl so bleiben.

    Das elektronische DAV ist ähnlich wie die Papierform aufgebaut und hat ein paar pull down Menüs. Leider nicht für alle Fragen. So hakt es bei manchen Feldern, in die ein Kennbuchstabe eingefüllt werden muss einfach daran, dass ich keine Erklärung dafür finden konnte, welcher Buchstabe was bedeutet. ( z.B. 1 für BI, 2 für Passaporte etc).
    Man kann das Formblatt nur absenden, wenn es vollständig ausgefüllt ist.
    Wenn man es absenden kann, erhält man eine RegNr. unter der der Vorgang bearbeitet wird. Mit dieser Nr findet der Zollbearbeiter dann den Vorgang. Es wurde erwartet, dass ich einen Ausdruck vom DAV mitbringe. Mir ist es nicht gelungen, mein DAV auszudrucken, ich hatte mir nur die RegNr notiert. Das Menü zum Ausdrcken habe ich einfach nicht finden können, habe aber auch nicht geduldig gesucht, da ich eh keinen Drucker in der Wohnung habe.
    Wie gesagt, bis Januar dürfte das die einzige spürbare Veränderung sein.

    Es ist anzuraten, wenn man sich eine NIF holt bzw. bereits eine hat und einen Autoimport vor hat, schnell eine Senha für den online Zugang zu beantragen. Die Zusendung per Post dauert eine paar Tage. Dann sollte man sich ein wenig mit dem Zugang und dem Portal vertraut machen, es ist ganz schön umfangreich und es ist gut, wenn man seine persönlichen Daten überprüft und auf dem laufenden hat.

    Es war kein Problem, dass meine NIF auf der deutschen Adresse lief. Das Auto wird allerdings auf unsere Ferienwohnung in Portugal zugelassen. War nicht einmal Anlass zu einer Rückfrage.

    Leidiges Thema war bei der Inspektion die Motornummer. In Feld 21 des COC steht:" Baumusterbezeichnung gem. Kennzeichnung am Motor" Hier steht eine Numer und ein Buchstabe eingedruckt, die individuelle Motornummer steht dann nur am Motor selbst und ist meistens duch Hitzeschilder oder Abdeckungen verdeckt. Entweder baut man die selber ab, dann kann der Prüfer die Nummer (kostenlos) ablesen oder man muss in die Herstellerwerkstatt und die Numer dort ablesen lassen (kostet).
    Ich habe die Inspektion bis auf die Motornummer machen lassen und bin dann schnell zu einem Schrauber um die Ecke, der mir für 20 Euro das Hitzeschild abgenommen hat. Dann zurück zur IPO, Motornumer gezeigt fertig. Hitzeschild vom Schrauber wieder dranbauen lassen, erledigt.

    Es wird für Zuwanderer wohl nicht einfacher, ein Auto zu importieren und der Desperchante ist wohl nicht immer eine schlechte Wahl. Das Problem mit Inspektion und Motornummer sollte man gut vorbereiten und sich vielleicht in Deutschland bereits genau zeigen lassen, wo die Nr steht und was gemacht werden muss, damit man die ablesen kann.

    Nicht jedes IPO Zentrum darf eine Importinspektion (Kathegorie B) machen. Wäre gut, wenn man weiß, wo das in Portugal in Wohnortnähe möglich ist.

    Até ja
     
  9. Baguette

    Baguette Amigo Teilnehmer

    Registriert seit:
    16 Oktober 2013
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    3
    Hallo,
    nun ist es soweit! Wir werden unseren Hauptwohnsitz von Deutschland endgültig nach Portugal verlegen. Wir wollen unsere beiden Autos mitnehmen und als Umzugsgut deklarieren.
    Gibt es irgendwelche Restriktionen diesbezüglich? Danke für Eure Kommentare.
    Mit Besten Grüssen
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese Ihrer Erfahrung anzupassen und Sie nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
OK Mehr Informationen

Diese Seite verwendet Cookies. Mit Ihrem Klick auf OK stimmen Sie dem zu. Andernfalls ist die Funktionalität der Seite eingeschränkt.