1. Gäste können im PortugalForum zunächst keine Beiträge verfassen und auch nicht auf Beiträge antworten. Das klappt nur, wenn man registriert ist. Das ist ganz leicht, geht schnell und tut nicht weh: Registrieren. Und dann verschwindet auch dieser Hinweis ...

FAZ kostet jetzt in Portugal 2,70

Dieses Thema im Forum "Leben in Portugal" wurde erstellt von OScAR, 24 Februar 2010.

  1. OScAR

    OScAR Admirador Teilnehmer

    Registriert seit:
    10 Februar 2009
    Beiträge:
    495
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    0
    Mich hat ja fast der berühmte Schlag getroffen! Während meiner Abwesenheit hat mein Zeitungslädchen ungefragt den Preis für eine einzelne FAZ um -,20 auf ganze 2,70 erhöht! Ich kann es nicht fassen...

    Muß jetzt von Abfallbehälter zu Abfallbehälter ziehen und mir meine Zeitung - wenn denn dort drinne - herausziehen...

    ...schmollt OScAR
     
  2. Die Seite wird geladen...

    Ähnliche Themen - FAZ kostet jetzt Forum Datum
    News TFM wird 40 – TFM faz 40 anos Portugal im Ausland 30 April 2020
    Kurzbericht in der FAZ über Funchal Alles über Madeira 21 Februar 2019
    Fado - Sehnsucht, die ich meine [Quelle: faz.de] Kultur und Freizeit in Portugal 25 September 2014
    Portugal - Mutprobe statt Monsterwelle? [Quelle: faz.de] Nachrichten aus Portugal 4 Februar 2014
    News Steueramnestie beschert Portugal Rekord-Einnahmen [Quelle: faz.de] Nachrichten aus Portugal 7 Januar 2014

  3. kailew

    kailew Administrator Mitarbeiter Administrator

    Registriert seit:
    7 August 2008
    Beiträge:
    25.001
    Zustimmungen:
    785
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: FAZ kostet jetzt 2,70

    ... ich würde sagen, dass Du in nicht so ferner Zukunft Deine FAZ gar nicht mehr kaufen kannst, wenn sich die Ertragssituation der Zeitungen nicht allgemein verbessert. Sinkende Auflagen und Anzeigenerlöse führen dazu, dass es immer weniger Printmedien gibt, die sich rechnen. Wenn man dann zwar bereit ist, fürs Handy 50 Euro oder mehr im Monat zu zahlen, aber nicht 20 Cent mehr für eine Zeitung pro Tag, dann sieht die Zukunft für die gedruckten Medien düster aus ... muss man so sagen.

    Kai
     
  4. CasaWistuba

    CasaWistuba Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    11 Februar 2009
    Beiträge:
    4.452
    Zustimmungen:
    71
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: FAZ kostet jetzt in Portugal 2,70

    .... deshalb haben sich verschiedene Verlage schon überlegt, ob sie ihre Online- Angebote in Zukunft nicht kostenpflichtig gestalten, siehe Link nur für registrierte Nutzer sichtbar. das wird wohl die große Thematik der nächsten Jahre werden.... meint Sven
     
    Zuletzt bearbeitet: 24 Februar 2010
  5. kailew

    kailew Administrator Mitarbeiter Administrator

    Registriert seit:
    7 August 2008
    Beiträge:
    25.001
    Zustimmungen:
    785
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: FAZ kostet jetzt in Portugal 2,70

    man muss abwarten, wie das funktioniert. Auch das Hamburger Abendblatt hat so einen Versuch gestartet, der teils nicht so gut angekommen ist.

    Der Punkt ist eben, dass es bisher zwei Ertragsbeine gab, auf denen die Zeitungen stehen: Vertrieb und Anzeigen. In den elektronischen Medien sind aber die Nutzer kaum noch bereit, sich auch noch Anzeigen anzusehen, wenn sie schon Gebühren zahlen. Zudem scheren eben auch immer wieder Anbieter aus, und werfen etwas kostenlos unters Volk, wofür andere versuchen zu kassieren. Wir müssen uns aber alle darüber im Klaren sein, dass die "Kostenlos-Kultur" im Internet auf Dauer der Tod des professionellen Journalismus sein könnte.

    In Portugal übrigens geht es den Tageszeitungen ja auch nicht besonders gut.

    Kai
     
  6. K.P.

    K.P. Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    6 Februar 2009
    Beiträge:
    4.245
    Zustimmungen:
    604
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: FAZ kostet jetzt in Portugal 2,70

    Was wenn weder die alten noch die neuen "Zeitungen" überleben - weil schlicht, weder offline noch online, ausreichend Nachfrage besteht nach Blättern wie FAZ oder NYT, wenn also die Nachfrage so gering ist, dass die Preise sehr weit über 2,70 liegen müssten?

    Weil's passt und (finde ich) klüger macht: Link nur für registrierte Nutzer sichtbar.
     
  7. CasaWistuba

    CasaWistuba Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    11 Februar 2009
    Beiträge:
    4.452
    Zustimmungen:
    71
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: FAZ kostet jetzt in Portugal 2,70

    Hallo K.P,

    sehr interessantes Blog.
    Ein Abschnitt ist bemerkenswert:

    Muss die Frage nicht heißen wo fängt Qualitätsjournalismus überhaupt an?
    wenn man als Beispiel die Auflagenstärkste deutsche Zeitung nimmt, da drinn findest du alles.... nur eben keinen Qualitätsjournalismus.

    Und trotzdem kaufen es die Leute wie verrückt. Dort stimmen die Print Auflagen gleichermaßen mit den Klicks im Online-Angebot. Aber Auflagenstark und tolles Layout bedeutet eben nicht Qualität.
     
  8. kailew

    kailew Administrator Mitarbeiter Administrator

    Registriert seit:
    7 August 2008
    Beiträge:
    25.001
    Zustimmungen:
    785
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: FAZ kostet jetzt in Portugal 2,70

    sehr interessanter Beitrag, und auch die Kommentare sind ja lesenswert. Das Problem ist natürlich, dass im Grunde für einen einzigen Beitrag in einem Blog etwa mindestens 1000 Leser 20 Cent zahlen müssten, damit es sich rechnet - und zwar für jeden (!) Beitrag! Ich denke mal, etwa 200 Euro Honorar für einen guten Bericht sind durchaus keine gigantische Summe, aber eine die man sicher braucht, um arbeiten zu können. Ich denke aber eher nicht, dass dieses Geld auch zusammenkommt, jedenfalls nicht heute oder morgen.

    Interessant fand ich auch die Kritik an PayPal. Das Problem ist, dass es meines Wissens derzeit kein anderes schnelles und unkompliziertes Online-Payment-System ohne monatliche Gebühren gibt, wo man auch per Kreditkarte bezahlen kann. Auch ich setze ja PayPal ein, weil es so simpel ist, und weil Kosten nur dann entstehen, wenn es auch eine Zahlung gegeben hat.

    Kai
     
  9. kailew

    kailew Administrator Mitarbeiter Administrator

    Registriert seit:
    7 August 2008
    Beiträge:
    25.001
    Zustimmungen:
    785
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: FAZ kostet jetzt in Portugal 2,70

    das sehe ich etwas anders: Ich finde durchaus, dass Berichte über die Alkoholfahrt von Frau Käßmann, über die Unwetter auf Madeira oder auch die DSDS-Kandidaten eine journalistische Rechtfertigung haben. Dass man nun alles was bunt, marktschreierisch und meinetwegen auch aufreizend oder polemisch ist, einfach als "kein Qualitätsjournalismus" aussortiert, ist meines Erachtens zu kurz gedacht. Auch Unterhaltung, und das ist eben die BILD zum größten Teil, hat ihren Preis. Ich blättere da jeden Tag mal durch und fühle mich in der Regel ganz gut unterhalten.

    Ich meine, so kann man die Trennlinie nicht ziehen, auch "Trivialkultur" hat ihren Wert und Kosten, die bezahlt werden wollen. Nicht jeder liest die FAZ (ich übrigens auch nicht).

    Kai
     
  10. K.P.

    K.P. Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    6 Februar 2009
    Beiträge:
    4.245
    Zustimmungen:
    604
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: FAZ kostet jetzt in Portugal 2,70

    Sind wir eigentlich noch im Thema?

    Gerade gefunden, noch nicht genauer hingeschaut: Link nur für registrierte Nutzer sichtbar.

    Dazu: Personalisierte News: Internet-Ausdrucker wollen die Zeitung retten - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Netzwelt

    Was den Qualitätsjournalismus anbelangt: ich finde das relativ einfach, ein paar Kriterien zu definieren: nämlich (ich alter Negativist) dadurch, dass man sich überlegt, was alles nicht geht und sich vielleicht an ein paar journalistische Grundeinstellungen erinnert. (Und das hätte dann alles wenig gemeinsam mit der Arbeit der Schreibknechte in den Online-Redaktionen.)
     
  11. kailew

    kailew Administrator Mitarbeiter Administrator

    Registriert seit:
    7 August 2008
    Beiträge:
    25.001
    Zustimmungen:
    785
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: FAZ kostet jetzt in Portugal 2,70


    kann ja anscheinend bislang niemand was zur Lage bei den portugiesischen Zeitungen beitragen ...

    Das mit dem Zusammenstellen, Ausdrucken usw. halte ich für eine Nischen-Lösung. Es gibt die Nachteile der Zeitung gegenüber dem Internet ja immer noch und einige weitere: die vermutlich eher spätere Lieferung (wie sieht es auf dem Land aus?), die Qualität (verschiedene Formate?) und vor allem, dass man eben erstmal aktiv werden muss. Diejenigen, die keine Internet-Nerds sind, machen das nicht, und die Internet-Fraktion braucht das nicht.

    Kai
     
  12. CasaWistuba

    CasaWistuba Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    11 Februar 2009
    Beiträge:
    4.452
    Zustimmungen:
    71
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: FAZ kostet jetzt in Portugal 2,70


    Ja natürlich,
    das bestreite ich ja auch gar nicht, das die BILD einen gut unterhält und BILD hat durchaus einen der besten Sportrubriken überhaupt, nur bei ernsthafter Berichterstattung wie z.B bei einem Unfall, dichtet sich die Bild gerne ihre eigenen Augenzeugen zusammen oder verdreht Statements von beteiligten ( aus eigener Erfahrung ). In diesen Fällen ist man m.E doch besser beraten sich noch einen Artikel von anderen großen Blättern durchzulesen und man wird feststellen das sich die "seriösen" Blätter in Ihrer Schreibe schon sehr von der BILD abheben.
    Nicht umsonst kam der Ausspruch zustande BILD war dabei und sprach mit der Leiche.
     
  13. kailew

    kailew Administrator Mitarbeiter Administrator

    Registriert seit:
    7 August 2008
    Beiträge:
    25.001
    Zustimmungen:
    785
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: FAZ kostet jetzt in Portugal 2,70

    ich sehe das Problem eben, dass ja auch nach Angeboten wie die BILD sie macht, eine erhebliche Nachfrage besteht und die Leute ja bereit waren und sind, dafür regelmäßig Geld zu bezahlen. Dass diese Bereitschaft im Internet nicht mehr so besteht, hat ja vor allem zwei Gründe, die nicht primär im Angebot selber liegen:

    - man zahlt sowieso schon fürs Internet bei seinem Provider und will nicht doppelt zahlen
    - man bekommt das Angebot oder ein vergleichbares kostenlos

    Das Problem, ob nun "Qualitätsjournalismus" oder "Sensationsjournalismus" ist erstmal für alle gleich. Kaum ein Printmedium ist mehr in der Lage, seine Kosten reinzubekommen. Wenn jetzt behauptet wird, man würde ja für "Qualitätsjournalismus" zahlen wollen, aber für den anderen "Schmuddelkram" nicht, ist das meiner Ansicht nach Augenwischerei, denn die Problematik ist bei allen gleich. Für Angebote, die ja durchaus intensiv genutzt werden, will keiner mehr bezahlen - obwohl das Erstellen dieser Angebote nach wie vor Geld kostet.

    Ich weiß da auch keine Lösung, aber jeder der Zeitung liest und das Internet nutzt muss sich im Klaren sein, dass es teuer ist, so ein Angebot zu erstellen, ganz gleich, was es für eines ist. Und die Konsumenten von Qualitätsjournalismus müssen genauso bezahlen wie etwa die Konsumenten von Unterhaltung. Wenn sie das nicht tun, wird es über kurz oder lang bestimmte Angebote nicht mehr geben. Bei den Zeitungen kann man das schon sehr schön beobachten.

    Kai
     
  14. Trofense

    Trofense Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    11 März 2009
    Beiträge:
    3.098
    Zustimmungen:
    178
    Punkte für Erfolge:
    63
    AW: FAZ kostet jetzt in Portugal 2,70

    Es werden in Portugal ja für alle Zeitungen aus Deutschland heftige Aufschläge
    verlangt.
    Wie wäre mit einem Online-ABO der Zeitung ?
     
  15. milibar

    milibar Amador Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    29 Januar 2010
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    8
    AW: FAZ kostet jetzt in Portugal 2,70

    Die hohen Preisaufschläge in Portugal, gerechtfertigt oder nicht, können mich nicht davon abhalten, wenigstens gelegentlich deutsche Zeitungen oder Magazine zu kaufen. Während man den Inhalt der BILD verlustlos im Internet lesen kann, haben anspruchsvollere Druckerzeugnisse Hintergrundinformationen, die ich lieber in Ruhe vom Papier lese.

    Diese Muße habe ich im Internet nicht, zumal ich schon regulär sehr häufig meinen Kopf dort hineinstecke.
     
  16. OScAR

    OScAR Admirador Teilnehmer

    Registriert seit:
    10 Februar 2009
    Beiträge:
    495
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: FAZ kostet jetzt in Portugal 2,70

    ...ich habe doch nur gesagt, daß ich jetzt 2,70 in PT für die Zeitung zahle, ich habe doch nicht gesagt, daß die FAZ den Preis erhöht hat!
    O
     
  17. HJV

    HJV Gast Gast

    AW: FAZ kostet jetzt in Portugal 2,70

    Hhkrm
    grins
    Gruß HJV
     
  18. XT600

    XT600 Entusiasta Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    22 November 2009
    Beiträge:
    1.145
    Zustimmungen:
    73
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: FAZ kostet jetzt in Portugal 2,70

    das Thema "internationale Presse" ist ein ziemliches Geschäft würde ich sagen.

    Schon mal gesehen was millionfach gedruckte Englisch-sprachige Zeitschriften und Magazine in Deutschland - und nur in Deutschland!! - kosten: meistens die höchsten Preise in Europa, höher als Skandinavien!!

    Preis in UK 3,5 GBP (ca. 3,9 EUR) -> in DE: 12 EUR:mad:

    Grund: das vielstufige Händlersystem in Deutschland: die Copies werden von einem Generalimporteur importiert und dann über mehrere Distribibutoren bis in die Geschäfte transportiert.

    Da finde ich 2,70 EUR für die F.A.Z. in PT doch schon sehr fair kalkuliert!!
     
    Zuletzt bearbeitet: 3 März 2010
  19. CasaWistuba

    CasaWistuba Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    11 Februar 2009
    Beiträge:
    4.452
    Zustimmungen:
    71
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: FAZ kostet jetzt in Portugal 2,70

    Bom Dia,

    da hast du gar nicht so unrecht, der Correio da Manha z.b ist bei mir in der Ecke so gut wie gar nicht zu bekommen und wenn, dann ist er saumässig teuer
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese Ihrer Erfahrung anzupassen und Sie nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
OK Mehr Informationen

Diese Seite verwendet Cookies. Mit Ihrem Klick auf OK stimmen Sie dem zu. Andernfalls ist die Funktionalität der Seite eingeschränkt.