• Gäste können im PortugalForum zunächst keine Beiträge verfassen und auch nicht auf Beiträge antworten. Das klappt nur, wenn man registriert ist. Das ist ganz leicht, geht schnell und tut nicht weh: Registrieren. Und dann verschwindet auch dieser Hinweis ...

Fado über Liebe zur Musik und Portugal

DrBonsai

Admirador
Teilnehmer
Stammgast
Guten Morgen,

kennt jemand von euch einen Fado, in dem es über die Liebe zur Musik und die Liebe zu Portugal geht?

Ich suche so einen. (Es ist nicht so, dass ich das Lied schon gehört habe, dass ich suche.)

mfg,
David
 
Grüss Dich David.

Also ich kennen so gut wie keinen Fado, wo es nicht über "die Liebe zu Portugal geht"!

Letztendlich geht es doch immer über Portugal in dieser Art Musik. Mal mit rückblickender Sehnsucht nach "den guten alten Zeiten" mal mit vorausschauender Hoffnung auf "bessere Zeiten", gepaart mit ein paar Liebesgeschichten und ein bischen Frust über dies und jenes sowie ein wenig Saudade, Weinseeligkeit und - ich sag es mal salopp - mit einer guten Portion Gejammer, welche man gerne als "folkloristische Tradition" an Touris verhökert.

Ganz im Sinne des Zitates von Gustav Mahler, "Tradition ist die Weitergabe des Feuers und nicht die Anbetung der Asche", sag ich mal, der klassische Fado, welcher vom Volk getragen und gesungen wird, scheint in weiten Bereichen auszusterben, finde ich. Der Rest ist mittlerweile nur noch - zugegebenermaßen oft genug durchaus hörenswert z.T. - Kommerz.

Sprachlich bin ich nicht so ganz fit mit dem portugiesischen. Daher kann ich zu konkreten Inhalten nicht sicher etwas sagen, was Deine Frage befriedigend beantworten würde.

Hast Du mal hier ein wenig geblättert http://www.portugalforum.org/kultur-freizeit-portugal/5997-vorgestellt-angespielt-fado-portugal.html ?

Dort hat ein Lucas die selbe Frage gestellt. Bist Du das auch ?

Vielleicht fällt dem Sven (Casa Wistuba) ja noch was ein. Der kennt sich auch gut aus mit dem Fado und versteht die Sprache besser ....
 
AW: Fado über Liebe zur Musik und Portugal

Dort hat ein Lucas die selbe Frage gestellt. Bist Du das auch ?

Ups,
nö, das ist mein Bruder und ich habe die Frage hier gestellt, weil er sie mir gestellt hat.... Ich wusste nicht, dass er auch hier gpostet hat.

Na dann könnte man das THema ja dort weiter dikutieren...

Du hast Recht, wenn du sagst, dass es in jedem Fado über die saudade geht. Allerdings i.d.R mehr über die guten alten Zeite, als über Liebe zu Musik.

Schönen Tag noch,
David
 
AW: Fado über Liebe zur Musik und Portugal

...Na dann könnte man das THema ja dort weiter dikutieren...
Eine möglicherweise entstehende Diskussion zu diesem Thema und Euer Anliegen kann durchaus auch hier geführt werden. In dem genannten anderen Thema geht es ja eher um die Vorstellung und Präsentation des alten und des neuen Fado sowie seiner Interpreten.

Schaun wa mal...
 
AW: Fado über Liebe zur Musik und Portugal

bom dia,

kommerz hin, kommerz her, fado der eine ode an das land und die leute darstellt, ist wie erwähnt in fast jedem fado rauszuhören. aber allerdings muss man eingestehen, das mariza nach amalia eine der ganz großen interpreten des klassischen fados ist und wenn sie auch mehr und mehr auf die breite masse anspielt, sie dennoch hörenswert ist.

als klassische interpretation des fados wo es um die liebe zum land und zu den leuten geht, ist wohl "Gente da minha terra" von mariza:

das video gefällt mir persönlich sehr, sehr gut.




edit:

auch dieses lied ist sehr hörenswert und trifft die anforderungen des thread opener:

 
Zuletzt bearbeitet:
Ok, ok, ok ... ich hör ja auch immer wieder rein, wenn Mariza was zu vermelden hat.

Aber dann - bitteschön! - wenn es um den musikalischen Ausdruck der Liebe zum Land und seiner Musik geht, dann möchte ich doch ganz verschärft auf diese Dame hinweisen, die, wen´s nach mir ginge - wie die meisten hier bereits wissen - singen könnte was und worüber sie wollte, - sie bringt nicht nur meine Ohren zum klingen, meine Augen zum leuchten und mein Herz zum quellen, sondern auch noch das Eine oder Andere .... lol ...

, die von mir Gebenedeite unter den Fadistas ...







mehr
 
AW: Fado über Liebe zur Musik und Portugal

ehehe passt schon

sie bringt nicht nur meine Ohren zum klingen, meine Augen zum leuchten und mein Herz zum quellen, sondern auch noch das Eine oder Andere .... lol ...

da kann die Gute Marisa dos Reis Nunes nicht mithalten....... obwohl, ab dem Hals abwärts gehts eigentlich :-D
 
...obwohl, ab dem Hals abwärts gehts eigentlich :-D
Stimmt ! Obwohl, das nimmt ja kein Ende mit ihrem Hals ... ;)

Den hier find ich auch noch sehr authentisch (sehr viele Anspiel-links). Er gehört zu meinen Lieblings-Fadistas unter den Männern



Fado mit Kippe ... genial ...



mehr und
 
AW: Fado über Liebe zur Musik und Portugal

Hallo,

dann will ich mich auch mal wieder einschalten. Die Frage, die zum Anfang diese Threats führte kam von mir.
Danke für die vielen Antworten. Leider ist auch "Meu Fado Meu" nicht direkt das wonach ich suche. Es gibt sehr sehr viele Fados, in denen der Fado selbst besungen wird. Ich bin hingegen auf der Suche nach einem Fado, in dem es um Musik im Allgemeinen geht. Ich glaube schon das ein oder andere Mal solche Texte in einem Fado gehört zu haben. Leider weiß ich nicht mehr wie die Titel waren, oder von wem sie gesungen wurden.
Wenn da jemandem noch etwas einfällt, freue ich mich über Hinweise.

Zum Fado und der Diskussion über Kommerz möchte ich auch noch meinen Senf dazu geben.
Ich bin ein großer Fan des Fado. Und als Toningenieur gleichzeitig auch ein großer Freund kommerzieller Musik. Denn damit verdiene ich mein Brot. Ich führe sehr oft Diskussionen mit Menschen die mir erzählen, dass jegliche Art kommerzieller Musik nicht gut sei, weil es um die Kunst an sich und um Ausdruck gehen soll. Dadrin besteht für mich aber grundsätzlich erstmal kein Wiederspruch. Man kann nämlich auch durchaus Musik machen, in der die Stärkste Sehnsucht oder auch Saudade ausgedrückt wird und dabei gleichzeitig kommerziell sein.
Beim Fado sehe ich das aber etwas anders. Denn der Fado impliziert in seinem Selbstverständnis, von einfachen Menschen, also eben nicht ausgebildeten Musikern, für das (einfache) Volk gesungen zu sein. Sowohl Fadista, als auch Zuhörer kommen eigentlich aus der gleichen Situation und die Gefühle (Sehnsucht, Nostalgie, Fernweh, saudade) werden quasi von Mensch zu Mensch auf Augenhöhe zum Ausdruck gebracht. Der Zuhörer weiß also genau, worüber der Fadista singt und der Fadista weiß genau, was die Zuhörer fühlen.

Wenn ich mir Mariza ansehe, die man Fadoliebhabernur schwer ignorieren kann, sehe ich überhaupt keinen Fado. In den großen Hallen wird überhaupt nichts von dem Gefühl vermittelt, das im Fado steckt.
Abgesehen davon haben sich Interpretationen, wie beispielsweise die weiter oben gepostete von "Gente da minha Terra" auch musikalisch schon weit vom ursprünglichen Fado wegbewegt. Ein Streichersatz gehört für mich nicht dahin. Zumindest nicht solange man das als Fado verkauft.
Die Musik von Mariza ist schön, die Arrangements meistens auch sehr gelungen. Ich finde es nicht verwunderlich, dass sie ganze Stadie füllen kann. Aber Fado ist das für mich nicht.

Gruß,

Lucas
 
Grüss Dich Lucas

Entweder ist Dein Beitrag gerade erst freigeschaltet worden oder ich hab ihn übersehen bis jetzt. Egal, - erst mal willkommen hier im Forum aber registrieren wäre insofern praktischer, weil man dann Deine Beiträge sofort sehen könnte.

Also konkret zu der Frage ´Gibt es Fado, der die Musik an sich besingt?´, wüsste ich jetzt keine Antwort, auch weil bei mir die Sprachkenntnis dann doch ziemlich dürftig ist. Erkenne ich das richtig, daß Du der portugiesischen Sprache ausreichend mächtig bist, um die Texte zu verstehen?

Was Du gehört hast, waren das neue oder alte Stücke von früheren oder zeitgenössischen Fadistas?

Schon mal hier http://www.portugalforum.org/kultur...llt-angespielt-fado-portugal-5.html#post67800 ein wenig gestöbert?

Auch über die Suchfunktion lässt sich noch einiges raus kitzeln aus diesem Forum. So werden an verschiedenen Stellen die einschlägigen web-links zu den Fachforen und Nachschlageseiten genannt, die sich mit dem Fado beschäftigen.

Ate logo ...
 
Zurück
Oben