1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Gäste können im PortugalForum zunächst keine Beiträge verfassen und auch nicht auf Beiträge antworten. Das klappt nur, wenn man registriert ist. Das ist ganz leicht, geht schnell und tut nicht weh: Registrieren. Und dann verschwindet auch dieser Hinweis ...

Erstbesiedlungsprojekt im Alentejo

Dieses Thema im Forum "Auswandern nach Portugal" wurde erstellt von Herbert Missler, 3 März 2017.

  1. Herbert Missler

    Herbert Missler Amigo Teilnehmer

    Registriert seit:
    3 März 2017
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    25
    Punkte für Erfolge:
    13
    Mein erster Winter im Alentejo in Portugal
    Ich wollte bloss einen Sommer in Portugal verbringen, es war eine tolle Idee und ich habe in dieser Zeit sehr viel erlebt, dieses tolle Land und die Menschen kennen gelernt und ich bin fasziniert von der Natur hier im Alentejo an der Westküste Portugals bei Sao Teotonio.
    Meine Erkrankung, die mich sehr massiv ausbremste, brachte mich dann an den Ort, an dem ich nun auch den Winter in Portugal verbracht habe und an dem ich nun ein Erstbesiedlungsprojekt mit Brigitte gestartet habe, um irgendwann daraus eine feste Unterkunft entstehen zu lassen.
    Erstbesiedlung, das was viele Auswanderer hier vor vielen Jahren miterlebt haben und das eigentlich sehr einfach beginnt nur mit dem Notwendigsten, was man braucht, um in der Natur zu leben, das starten wir nun hier auch!
    Und es macht riesigen Spass, etwas so tolles mit den einfachsten Mitteln entstehen zu lassen. Unsere Werkzeuge sind zwei Schubkarren, die schon sehr betagt sind, ein paar Hacken und Schaufeln, Hammer, Meissel, ein Akkuschrauber und vier Hände zum Arbeiten.
    Brigitte, 64 Jahre jung, die in einem Wohnwagen auf einem 30 Ha grossen Grundstück steht, das sie 1999 erworben hatte und auf dem sie nun mit einer frei lebenden Herde von 12 Pferden, mit zwei Hunden und einer Katze lebt und ich, HerbieonTour, der mit seinem Wohnmobil, in dem er seit 2014 lebt und reist, nun dazu gestossen ist um mitzuhelfen.
    Es ist hier ein 30 ha grosses Stück Land, das an einem leicht ansteigenden Hang gelegen und mit vielen Zistrosen, Korkeichen und Brombeerenhecken bewachsen ist und das einen zauberhaften Stausee hat, in dem Schwarzbarsche und Schildkröten leben, wo ein Reiherpaar nistet und der uns zudem mit sauberem, klarem Trinkwasser versorgt. Die Pferde sorgen dafür das das Land sich selbst kultiviert, die Zistrosenhecken reduziert und so Freiflächen schafft, in denen sich die Pferde kleine Oasen schaffen mit saftigem Gras und sprudelndem Wasser aus kleinen Quellen.
    Und es gibt so unzählig viele Steine hier, so das man glaubt, die Erde gebärt diese ständig neu. Seit einigen Wochen nun sammele ich einige dieser Steine aus dem schier unerschöpflichen Vorrat, suche sie nach Form und Grösse aus, um daraus etwas zu bauen, zu gestalten, etwas heimeliges zu schaffen das Geborgenheit gibt.
    So entstand denn inzwischen ein Baderaum, gefliest mit Natursteinen, noch unter freiem Himmel aber wind- und sichtgeschützt durch Seitenwände aus Brettern, ein Spülstand mit zwei Spülbecken für das Geschirr und die kleine Wäsche, eine Küche mit Gasherd sowie ein Ess.- und Aufenthaltsraum unter einem Vorzeltdach. Eine Feuerstelle, auf der auch gekocht werden kann, wurde in den Boden gebaut und mit Steinen vor Wind geschützt.
    Geplant ist ein festes Dach über dem Wohnwagen und eine grosse Terrasse aus Natursteinen, ich werde darüber berichten.
    Für die Versorgung mit Lebensmitteln gibt es hier einen Garten, in dem Kräuter, Salat und Kohl wachsen und prächtig gedeihen dank dem Pferdemistdünger, den die Herde produziert. Ein naher Kartoffelacker versorgt uns mit Kartoffeln, Solarenergie mit etwas Strom, so, daß wir autark hier leben und uns selbst versorgen können.
    Viele Bilder gibt es von unserem Projekt, so, daß man die Weiterentwicklung regelmässig verfolgen und miterleben kann. IMG_2746.jpeg IMG_2742.jpeg IMG_2773.jpeg IMG_2731.jpeg DSCN2635.jpeg DSCN2636.jpeg IMG_2810.JPG IMG_2738.JPG DSCN2572.jpeg IMG_2746.jpeg IMG_2742.jpeg IMG_2773.jpeg

    Link nur für registrierte Nutzer sichtbar.
     
    peterjk, manufocus, fritzle007 und 16 anderen gefällt das.
  2. Die Seite wird geladen...

    Ähnliche Themen - Erstbesiedlungsprojekt Alentejo Forum Datum
    Neues aus dem Erstbesiedlungs-Camp im Alentejo Auswandern nach Portugal Mittwoch um 14:37 Uhr
    Biete Gestüt im Alentejo bei Aljustrel zu verkaufen Kleinanzeigen - Biete 7 März 2017
    Anfang Mai das erste Mal in Portugal - Tipps für Algarve und Alentejo? Urlaub in Portugal 3 März 2017
    Biete Mieten oder Kaufen: Schöne Quinta in Lavre, Alentejo Kleinanzeigen - Biete 21 Februar 2017
    Frage Hauskauf in der Region Alentejo Auswandern nach Portugal 2 Februar 2017

  3. Maximus

    Maximus Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    13 Februar 2009
    Beiträge:
    2.755
    Zustimmungen:
    475
    Punkte für Erfolge:
    83
    Ist ja schon ziemlich apachenmäßig, wie ihr da lebt:cool:
     
  4. Herbert Missler

    Herbert Missler Amigo Teilnehmer

    Registriert seit:
    3 März 2017
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    25
    Punkte für Erfolge:
    13
    Ja, das war der Plan, Maximus :)
     
  5. K.P.

    K.P. Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    6 Februar 2009
    Beiträge:
    3.743
    Zustimmungen:
    102
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ja, so fängt's an, erst ein Zelt, Wohnwagen, dann ein Häuschen, eine Pension und schließlich Hotel und Appartments mit Golfplatz.

    Und »Erstbesiedlungsprojekt« ist schon eine mutige These - wenn man ein wenig unter den Zistrosen buddelt, stößt man vermutlich auch dort bald auf Siedlungsspuren, ob nun römische oder ältere. Irgendjemand war immer schon da.
     
    Ozzy gefällt das.
  6. Herbert Missler

    Herbert Missler Amigo Teilnehmer

    Registriert seit:
    3 März 2017
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    25
    Punkte für Erfolge:
    13
    ;) stimmt sicher, aber hier ist es schon sehr lange her :) Aber ich suche immer wieder nach Spuren auf dem Land, wenn ich welche finde, berichte ich darüber, versprochen.
     
    Sivi gefällt das.
  7. Manuela

    Manuela Super-Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    14 November 2009
    Beiträge:
    1.090
    Zustimmungen:
    188
    Punkte für Erfolge:
    63
    Hallo Herbert,

    das sind sehr schoene Fotos! Ich wuensche dir und Brigitte weiterhin viel Erfolg beim Ausbau eurer Siedlung!

    Ich wuerde mich freuen, wenn du weiterhin ueber euer Projekt berichtest!

    Gruss, Manuela
     
    Herbert Missler gefällt das.
  8. Herbert Missler

    Herbert Missler Amigo Teilnehmer

    Registriert seit:
    3 März 2017
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    25
    Punkte für Erfolge:
    13
    Danke, Manuela, ja, gern berichte ich über die weitere Entwicklung des Projektes. LG Herbert
     
  9. Sucher

    Sucher Amigo Teilnehmer

    Registriert seit:
    25 September 2016
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Moin Herbert,

    na Mensch, lässt sich bestimmt aushalten bei euch.
    Dann aber doch ne Frage:
    Wie habt ihr Strom und Abwasser/Wasser organisiert, ich denke mal ne Grube fürs Abwasser und gut ist es? Habt ihr einen Wasseranschluss?
    Ne Gasflasche, wohl zum kochen, habe ich auf einem Foto schon gesehen.
    Weiter gutes Gelingen.

    Nette Grüße
    Ralf
     
  10. Sobreiro

    Sobreiro Apaixonado Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    17 Februar 2009
    Beiträge:
    997
    Zustimmungen:
    286
    Punkte für Erfolge:
    63
    wenn du das mit der "Besiedlung" ernsthaft in Erwägung ziehst, würde mich die Lösung für die Ummeldung deines WoMo´s schon auch interessieren.
     
  11. Herbert Missler

    Herbert Missler Amigo Teilnehmer

    Registriert seit:
    3 März 2017
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    25
    Punkte für Erfolge:
    13
    Alles zu seiner Zeit !
     
    Sobreiro gefällt das.
  12. manufocus

    manufocus Amigo Teilnehmer

    Registriert seit:
    7 Juni 2016
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    39
    Punkte für Erfolge:
    13
    Liebe Erstbesiedler,
    eure Ideen und erste Umsetzungen beeindrucken mich sehr. Traumhafte Bilder, tolle Landschaft. Weiterhin viel Zuversicht, Mut, Kraft und Glück bei euren Vorhaben. Auch ich bin interessiert, wie es voran geht und wie es euch dabei geht.

    Herzliche Grüße
    manufocus
     
  13. Herbert Missler

    Herbert Missler Amigo Teilnehmer

    Registriert seit:
    3 März 2017
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    25
    Punkte für Erfolge:
    13
    Danke, das ist schön zu Wissen.

    Herzlichen Gruss
    Herbie
     

Diese Seite empfehlen