• Gäste können im PortugalForum zunächst keine Beiträge verfassen und auch nicht auf Beiträge antworten. Das klappt nur, wenn man registriert ist. Das ist ganz leicht, geht schnell und tut nicht weh: Registrieren. Und dann verschwindet auch dieser Hinweis ...

Ein Tripp durch Portugal - aber wie?

Frau Watschenbaum

Amigo
Teilnehmer
Hallo ihr Lieben!

Mein Freund und ich werden die letzten 2 Wochen im August in Portugal verbingen. Wir kommen in Lissabon an und fliegen von dort auch wieder weg.

Wir sind uns sehr unsicher, welche Art die beste ist, durch Portugal zu reisen. Ich habe mich in den letzten Wochen über Campervans erkundigt - für 10 Tage kostet das aber meistens um die 1300 Euro, das ist schon krass viel. Wir rechnen aber eh damit, dass wir tief in die Tasche greifen müssen... dennoch:

- könnt ihr mir bzgl. Campervans gute Anbieter empfehlen, bei denen das Preisleistungsverhältnis stimmt und denen man trauen kann?
- Gibt es irgendwo eine Übersicht oder Info, wo man mit dem Campervan übernachten kann?
- fällt euch eine bessere Alternative ein? Beispielsweise Auto mieten und eben jeden Abend ein Hotel/Hostel checken?
- ein gutes, aber günstiges Hotel in Lissabon? Da wollen wir die letzten zwei Tage verbringen.

Und noch was ganz anderes: Ich habe eine Glutenintoleranz. Sind portugiesische Supermärkte diesbezüglich ausgestattet oder sollte ich lieber ein Carepaket aus Österreich mitnehmen? :)

Ich bin über jeden Tipp dankbar - Alles Liebe aus Wien!
 
Mein Freund und ich werden die letzten 2 Wochen im August in Portugal verbingen
Hallo

In diese Zeit wo ihr da seit , ist das Land so voll wie nie im Jahr. Dieses Jahr ist das noch voller weil viele Urlauber und Feriengaeste nicht mehr in die anderen bekannten Laender fahren moechten wegen bekannter Vorfaelle . Und alle Portugiesen aus ganz Europa wo sie leben auch und arbeiten sind auch noch da . Das Land ist richtig voll und

Und wenn Portugal voll ist dann ist es auch teuer ueberall. Und es wird immer teuerer jedes Jahr (Auto , Unterkunft )

Wenn die Mitte von September ist erreicht , dann macht das Land wieder mehr Freude , es wird sehr viel ruhiger und auch wieder guenstiger ()Unterkunft und Leben) .

Durch das Land reisen macht auch mit den Bus und Zug Spaß. Dauert ein bischen laenger aber , man sieht viel von Land und Menschen und ist preiswerter wie mit Auto oder Caravon und das ganze Land ist gedeckt mit Linien und Strecken .

Mit Auto ist am meisten bequem . Wo man mieten kann ohne ab zu zocken werden , haben andere hier mehr Kenntniß .

Nur 10 Tage ? Dann nur entscheiden ob mehr im Norden oder Sueden von Lissabon . Beide Seiten erreisen ist nur Streß in der Zeit .

Caravon weiß ich nichts . Werden andere Antworten .

Gluten ? Intolerância ao Glúten ? Hab ich keine Ahnung von aber hier.

Und wenn du oben rechts suchest dann findest du das hier zu Gluten in Portugal . Vielleicht hilft dir das ein bischen.

Hotel in Lissabon ? Gut UND guenstig ? Zu der Zeit ? Pardon !+? Das ist ein huebsches Oxymoron !


Viel Glueck und Spaß trotz dem euch .
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Wie schon gesagt, im August ist alles voll und teuer.
10 Tage sind auch nicht viel und 2 Tage in Lissabon reichen grade mal um die Avenida de Libertade anzusehen.
Ich würde mir einen festen Standpunkt etweder in Cascais oder in der näheren Umgebung suchen und von dort aus die Gegend inclusive Lissabon und die Costa de Caparica erkunden.
Dazu reichen 10 Tage so grade mal für den Anfang aus.

Viel Spaß in Portugal, und reserviert ein Apartment oder Hotel so schnell wie möglich.

Anita
 
Hast du hier schon mal nachgeschaut:
Zu den Preisen im August und der Belegung von Hotels und Campingplätzen hast du bereits Information bekommen.
Das Transportmittel ist natürlich auch von der Reiseroute abhängig.
Habt ihr schon eine Route geplant??
Portugal wird immer als 'kleines' Land betrachtet, beachte aber das es Flächemässig grösser ist als Österreich und die Abstände zwischen Städten bzw. Sehenswürdigkeiten betrachtlich sein können.

Alle grössere Supermärkte haben eine Ecke mit Natur-/Bioprodukte. Viele glutenfreie Produkte/Marken hier kommen aus Deutschland und kennst du sicherlich von daheim. Die Bezeichnung auf der Packung in Portugal: 'sem glúten' oder 'não contem glúten'. Ausserdem gibt es Lidl und Aldi fast überall, die auch glutenfreie Produkte verkaufen.
Johan
 
Hey!

Danke für eure Antworten. Wenn man vollarbeitend ist, kann man leider nicht einfach so auf Urlaub fahren, wenn es ruhiger ist - man muss sich sehr anpassen an KollegInnen und Chef. Also werden wir das beste daraus machen, auch, wenn es Ende August ist.

Ich freue mich auf weitere Antworten!
 
Der Monat August hat schon mal den Vorteil, daß es dann in Portugal zu 100 % keinen Regen gibt. Von morgens bis abends Sonnenschein satt.

LG
M
 
Von morgens bis abends Sonnenschein satt.
Am Strand gut aber ohne Schutz mit guter Sonnencreme gefaehrlich um diese Zeit.

Bei dann 35 - 40 Grad Celsius plus sind Amusements z .B . in Lissabon sehr beschwerlicht und muehsam . Viele laufen dann mit einem Parapluie auf der Straße . Ist komisch aber gut .

Habe damals viele Nord-Europaeer sehr leiden sehen .
 
Hi , wir sind jetzt schon etwa 8 Mal in den Sommerferien nach Portugal gefahren. Das hat sich dann auch schon mal in den August verlagert. Was ich sagen kann ist, dass es nicht immer nur heiß war. Klar im Alentejo hatte es wirklich über 35°C . Das ließ sich bei offenen Autofenstern und im Zelt am Stausee wunderbar aushalten. Ansonsten gab es aber auch kühlere Tage.
Da wir neben Land und Leute erkunden auch gerne wandern, sind wir jedoch auch häufiger im Hinterland und/oder den Bergen unterwegs gewesen. (Sowohl in Nord-als auch Mitte-PortugalBesonders nett sind dann die Orte mit kleinen Flussschwimmbädern. An der Küste gab es auch häufiger eine brauchbare Brise
An eurer Stelle würde ich für die Zeit ohne Lissabon ein Auto mieten. Und zwar möglichst bald! Zudem bei den einschlägigen Anbietern nach Unterkünften schauen (und buchen!)
Seid auch offen für andere gegenden, als die reinen Strandurlaubsecken.Portugal hat viel mehr zu bieten.
Wir sind diesen Sommer auch endlich wieder mit dem eigenen Auto vor Ort. Im Gegensatz zu sonst haben wir diesmal alle Unterkünfte schon gebucht, denn die Gefahr nichts Nettes zu angenehmen Preis zu bekommen, scheint zur Zeit wirklich größer zu sein.
Portugal ist ein wirklich tolles Reiseziel!
Ein gutes Händchen beim Buchen
LG
irisb
Bei gezielteren Fragen auch gerne als PN (Unterhaltungen)
 
  • Like
Reaktionen: HJV
Bei gezielteren Fragen auch gerne als PN (Unterhaltungen)
Was bedeutet das denn?? Ein Forum ist ein öffentlicher Austausch von Informationen. Auch gezieltere Fragen sollten - damit es allen etwas nützt- öffentlich beantwortet werden. Die PN's sind doch nur dafür da eventuelle persönliche Daten wie Tel. Nr., Email-Adresse etc. aus zu tauschen oder sehr persönliche Themen zu diskutieren.
Johan
 
Hallo Johan, keine Angst.
Ich wollte keine Geheimnisse verbergen. Ich denke aber, dass es den Rahmen sprengen würde, wenn ich alles (Unterkünfte, persönliche Vorlieben etc.) aufzählen würde. Zu viel Kleinkram dürfte da andere eher langweilen. Abgesehen davon ist es ja auch vielleicht nicht nur für mich, sondern auch für den Anderen manchmal einfacher und schneller, kurze (orthographisch oder sonstwie) unzensierte Fragen und Antworten zu geben.
Zudem ich habe das Gefühl, dass ich in manchen Dingen zu sendungsbewusst bin und wollte euch verschonen.
Wenn ich denke (hoffe), dass es für mehr Leser nützlich ist, habe ich auch wenig Hemmungen, es öffentlich zu schreiben.
irisb
 
Also vielen Dank für all eure Tipps! Juhu, super!

Nachdem wir letzten Sommer in Wien bei 40 Grad überstehen mussten, bin ich recht entspannt, wenn es darum geht, dieses Jahr in einem Land am Meer zu sein :)

Liebe irisb - gerne nehme ich Unterkunftstipps entgegen! Wir haben eigentlich eh super viel gefunden, das leistbar ist, vor allem Airbnb ist noch ganz gut. In Lissabon pro Person und Nacht 19 Euro, juhu!
Dort bleiben wir jetzt 3 Tage, am 4. wollen wir dann weiterfahren.
Wir haben uns jetzt damit auseinander gesetzt, wohin wir lieber würden (Norden oder Süden), nachdem so viele so sehr davon schwärmen, wird es die Algarve! Wir wollen tatsächlich nun mit einem Mietauto (noch sehr erschwinglich) von Lissabon zu unserem "Hauptpunkt"/der Unterkunft und eine Woche lang von diesem Spot aus verschiedene Strände / Städte erkunden. Es wär hammermäßig, ein cooles Camp oder eine nette Wohnung/Appartement mit Pool und/oder Balkon zu erwischen. Wie gesagt, für jeden Tipp bin ich dankbar.

Und, nur um des Zueinander-Nett-Sein-Willens: Nicht dankbar bin ich für Belehrungen, wie spät ich damit dran bin, dass ich mir diverse Dinge und die Haare schmieren kann, und was ich eigentlich für Erwartungen habe. Das kam nun auch bereits in diesem Beitrag sowie per pn, und ich verstehe die Sinnhaftigkeit dahinter nicht ganz. Es ist so wie es ist, wir freuen uns unfassbar auf einen Urlaub nach 4 meer- und entspannungslosen Jahren und teilen dieses Gefühl gern mit anderen Herumreisenden in Portugal. Auch, wenn es viele davon sind. Dann schwitzen wir eben alle gemeinsam! Love's the Spirit :)
 
...
Und, nur um des Zueinander-Nett-Sein-Willens: Nicht dankbar bin ich für Belehrungen, wie spät ich damit dran bin, dass ich mir diverse Dinge und die Haare schmieren kann, und was ich eigentlich für Erwartungen habe. Das kam nun auch bereits in diesem Beitrag sowie per pn, und ich verstehe die Sinnhaftigkeit dahinter nicht ganz...
In den Beiträgen hier im thread kann ich zwar nichts davon finden, aber wenn dir irgendein Idioten-Troll so eine PN geschickt hat, dann hätte ich nichts dagegen, wenn dir hier öffentlich der username rausrutscht ;)
Sowas kann ich ja gar nicht ab, zumal du keinerlei Anlass gegeben hast.

OT off
 
Zurück
Oben