Diese Seite wird durch Werbeeinnahmen finanziert. Bitte deaktiviere deinen AdBlocker, damit wir dir unsere Inhalte in gewohnter Qualität zur Verfügung stellen können.
  1. Gäste können im PortugalForum zunächst keine Beiträge verfassen und auch nicht auf Beiträge antworten. Das klappt nur, wenn man registriert ist. Das ist ganz leicht, geht schnell und tut nicht weh: Registrieren. Und dann verschwindet auch dieser Hinweis ...

E-Toll bezahlen auf der Post

Dieses Thema im Forum "Urlaub in Portugal" wurde erstellt von XT600, 8 Dezember 2017.

  1. XT600

    XT600 Entusiasta Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    22 November 2009
    Beiträge:
    1.237
    Zustimmungen:
    83
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ich habe gestern ein Auto bei Gold Car gemietet:
    - extrem unfreundliche Mitarbeiter
    - am Parkplatz sollte ich selber einen Kuli dabei haben, damit ich die Schäden am Fahrzeug markieren kann. Durchschlag gab's keinen, man musste mit dem Smartphone ein Foto machen.

    Kein Wunder, dass die Bewertungen so schlecht sind!

    Frage: der Mitarbeiter sagt, dass eine Bezahlung von E-Toll nach 48h auf der PTT-Post nicht mehr möglich sei. Diese wäre nur noch möglich für private Autos, nicht für Mietwagen und Firmenfahrzeuge.

    Weiss hier jemand, ob das korrekt ist? Hier steht nichts: Link nur für registrierte Nutzer sichtbar.

    Für mich nur ein weiterer Trick, den Kunden die ViaVerde aufzuschwatzen.

    Übrigens: Goldcar hat für das nicht-registrierte Befahren der e-Toll Strecken eine Strafgebühr von 79€ (wahrscheinlich plus IVA) vorgesehen
     
  2. Die Seite wird geladen...

    Ähnliche Themen - Toll bezahlen auf Forum Datum
    etoll Mautgebühren jetzt online bezahlen? Urlaub in Portugal 25 Juli 2014
    Biete Tolles Appartement auf Pico zum Schnäppchenpreis (6. bis 15.09.2021) Urlaub in Portugal 21 August 2021
    Biete Mercedes W124 E200 Bj. 91, toller Zustand Kleinanzeigen - Biete 15 Januar 2018
    Frage Toll card = via verde Recht, Ämter, Behörden 30 April 2017
    Tipp Tolles Video zu Portugal ... Urlaub in Portugal 4 Oktober 2016

  3. Ozzy

    Ozzy Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    4 August 2014
    Beiträge:
    4.603
    Zustimmungen:
    2.687
    Punkte für Erfolge:
    113
    Nur als Tipp, du kannst das auch in Payshops bezahlen.
    Du musst nicht zur Post.
     
  4. emsland

    emsland Admirador Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    16 Mai 2017
    Beiträge:
    264
    Zustimmungen:
    247
    Punkte für Erfolge:
    43
    Ozzy, gutenmorgen. Wo finde ich die infos über diesen pay shops? Brauche tatsächlich demnächst eine lösung weil meine 30 tage nach einreise bald vorbei sind..
    Und ich noch kein via verde habe oder unbedingt jetzt haben will.. deshalb dein tipp über den payshop mir sehr willkommen ist.
    Gruss emsland
     
  5. Ozzy

    Ozzy Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    4 August 2014
    Beiträge:
    4.603
    Zustimmungen:
    2.687
    Punkte für Erfolge:
    113
    Das sind meist Zeitschriftenläden, die auch Lotto annehmen.
    Da ist ein Schild oder Aufkleber dran mit Payshop.
    Link nur für registrierte Nutzer sichtbar. gibts weitere Infos, wo die sind, auch zum Maut bezahlen.
    Einfach das Kennzeichen angeben, dann fragen die das ab und sagen, was es kostet.
    Aber ob das bei ausländischen Kennzeichen geht, wage ich zu bezweifeln.
    Aber Versuch macht Klug...
     
    emsland gefällt das.
  6. XT600

    XT600 Entusiasta Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    22 November 2009
    Beiträge:
    1.237
    Zustimmungen:
    83
    Punkte für Erfolge:
    48
    Danke aber weiss jemand was zum thema Mietwagen und ohne Via Verwendung bezahlen?
     
  7. Ozzy

    Ozzy Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    4 August 2014
    Beiträge:
    4.603
    Zustimmungen:
    2.687
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ein Mietwagen hat portugiesische Kennzeichen.
    Muss also gehen, die werden kaum Mietwagen aus dem System entfernt haben.
    Macht keinen Sinn, da die Nummernschilder bei Verkauf des Mietwagens am Fahrzeug verbleiben und dann müsste dieses ja wieder im System aktiviert werden.
    Also nach benutzen der Autobahn zum Payshop gehen mit dem Kennzeichen und bezahlen. Dafür hat man ein paar Tage Zeit.
    Egal, was der Vermieter sagt.
    Wenn es bereits bezahlt ist bei Abgabe, kann ja nix passieren.
     
  8. XT600

    XT600 Entusiasta Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    22 November 2009
    Beiträge:
    1.237
    Zustimmungen:
    83
    Punkte für Erfolge:
    48
    Danke dir, Ozzy - ich denke auch, dass es sich um einen Trick handelt, den Leuten die ViaVerde aufzuschwatzen.

    Auf jeden Fall lassen die sich eine DINA4 Seite unterschreiben, dass man bei Nutzung der e-Toll Autobahnen ohne Registrierung die 79€ bezahlen muss. Natürlich bekommt man von dem was man unterschrieben hat, keinen Durchschlag....

    Es fragt sich halt, ob der Halter des Autos einen Meldung bekommt, wenn man die e-Toll "manuell" bezahlt? Dann würden die das mitbekommenn und hätten "das Recht" die 79€ einzuziehen, weil ich das ja unterschrieben habe!

    Goldcar ist mir äusserst suspekt!!
     
  9. schnuckel2608

    schnuckel2608 Admirador Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    22 November 2016
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    210
    Punkte für Erfolge:
    43
    Hallo XT600,

    warum mietest Du dann bei Goldcar???

    Wir mieten von Deutschland aus immer über OLIMAR Autos bei Europcar.
    Da funktioniert einwandfrei, wir hatten noch nie Probleme in den letzten 20 Jahren.
    Letzte Woche,haben wir das Auto früher zurück gegeben, weil wir es in Lissabon nicht mehr brauchten und haben somit auch für das Mieten des Transponders nur ganz wenig bezahlt.

    wir sind sehr zufrieden, haben häufig ein Upgrade und nagelneue Fahrzeuge bekommen.

    Nicht immer ist“Geiz geil“

    LG

    Petra
     
    H.Bothur, bunny, capitano und 2 anderen gefällt das.
  10. Ozzy

    Ozzy Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    4 August 2014
    Beiträge:
    4.603
    Zustimmungen:
    2.687
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ich kann mir nicht vorstellen, das dieses geschäftsgebaren von Goldcar legal ist, aber bestimmt ist es nicht üblich.
    Keinen Durchschlag für den Kunden ist wirklich sehr suspekt.
    Fürchten die die Überprüfung durch einen Anwalt?
    Es gab hioer schon mal jemanden, der ohne Box mit Mietwagen die Viaverde Spur nutzte.
    Wurde wohl mit kleiner Gebühr von der Kreditkarte abgebucht.
    Kannst die Suchfunktion nutzen, ist nicht lange her.
    Habs gefunden, Link nur für registrierte Nutzer sichtbar..

    Ich hab dreimal hier in Pt einen Mietwagen gebraucht. Immer bei Link nur für registrierte Nutzer sichtbar. gemietet.
    Immer wurde ich gefragt, ob ich die Box benötige, was ich verneinte, da ich die Autobahnen meide.
    Ich musste nichts unterschreiben deswegen.
    War in Porto am Flughafen und in Aveiro.
    Freunde von mir haben auch Mietwagen gehabt mit Box. Das gleiche.
    Ich würde wirklich Goldcar meiden.
    Ich kann Guerin empfehlen.
    Waren auch sehr gute Preise und sehr nette Mitarbeiter. Jedenfalls in Aveiro und der, den ich in Porto hatte.

    Was ich gerade noch gesehen habe, bei den Payshops kann man die Maut auch im Vorraus bezahlen!
    Muss man eben wissen, was man braucht. Und zurück wirds nix geben.
    Aber klingt gut.
     
    Zuletzt bearbeitet: 9 Dezember 2017
    XT600 gefällt das.
  11. XT600

    XT600 Entusiasta Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    22 November 2009
    Beiträge:
    1.237
    Zustimmungen:
    83
    Punkte für Erfolge:
    48
    Es geht hier nicht um "Goldcar" oder "Geiz ist geil", sondern darum, ob die Gebühren auf der Post bezahlt werden können oder nicht (mehr).

    Deine 20 Jahre Erfahrung mit Olimar-Europcar in allen Ehren: über solche loyalen Kunden freut sich jedes Unternehmen. Ich miete im Jahr ca 30-50 Autos (geschäftlich, privat) und denke ich kenne fast alle Tricks der Vermieter. Und natürlich ist mir der Preiskampf bekannt, der speziell in Portugal und Spanien herrscht. Wenn jetzt in der low-season Autos für 2€/Tag vermietet werden, müssen die versuchen igrendwie anders ihre Kosten zu decken, in dem sie Zusatzleistungen verkaufen.

    Fiese Tricks wie zu behaupten, man könne die etoll nicht mehr in der Post bezahlen, find ich halt nicht in Ordnung, weil es wohl offensichtlich gelogen ist!

    Des weiteren finde ich nicht in Ordnung:

    - beim pick-up eine Tankfüllung berechnen und bei Rückgabe erstatten und dabei evtl. angefallenen Autobahngebühren gegen zu rechnen, ohne eine Rechungsaufstellung zu gebem (Centauro) - noch akzeptabel wenn man es wüsste!!

    - ein Dokument unterschreibeben zu lassen und dann keinen Durchschlag zu bekommen (Gold car)

    - Reinungsgebühren nach "good-will" zu erheben (Hertz licencee)

    - plötzlich Shuttle-Gebühren zu verlangen (Europcar Tochter Interrent)

    - dem Kunden zu sagen, dass die Kreditkartenauthorisierung für die Kaution nicht funktionierte und man deshalb das Auto nur raus geben könnte, wenn man stattdessen eine "zero excess" Versicherung akzeptierte (15€/Tag) (driveonholidays)

    - cross border fee pro Tag 9€, max 90€ - aber nicht pro Tag ausserhalb Portugal, sondern für den gesamten Mietzeitraum

    - völlig uberteuerte Gebühren für "Aufwände" bei Strafzetteln (Übermittlung Fahrerdaten an Behörden), 70-100€ (Goldcar)

    - Airportgebühren extra berechnen obwohl die schon als incl. angeben wurden (Echo)

    Die Majors wie Europcar sind kein deut besser als die kleinen. Wobei es bei den kleinen auch echt gute Anbieter gibt, die ihre Kunden nicht an der Nase rumführen. Goldcar ist ja nicht klein, aber in PT wohl etwas anders als z.B. in Italien. Dort hatte ich immer gute Erfahrungen - auch weil die in fast allen Fällen im Terminal sind.
    --- Folge-Nachricht angehängt, 9 Dezember 2017, Datum der Originalnachricht: 9 Dezember 2017 ---
    Danke dir, Guerin hatt ich wenn ich mich recht erinnere noch nicht. Aber auch die haben mittlerweile eine "lowcost" Variante, die z.B. limitierte km hat und auch sonst entsprechned eigene Gebühren (?). Guerin hat die Marken Enterprise/Alamo als Lizenznehmer und verlangt z.B. eine X-border fee von 60€. Ende des Jahres benötige ich ein Auto für 5 Tage in Spanien zu fahren, weshalb ich hier tiefgehende Untersuchungen gestartet habe (Europcar, Hertz/Dollar, Avis/Budget ohne Gebühr, alle anderen Gebühren zwischen 30€ und 90€).

    Kein Durchschlag vom Etoll-Dokument und kein Durchschlag vom - selbst eigenhändig zu erstellenden - Schadensprotokoll... (habe Foto gemacht)... schon echt crazy durchdachte Prozesse bei Goldcar oder?
     
  12. Ozzy

    Ozzy Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    4 August 2014
    Beiträge:
    4.603
    Zustimmungen:
    2.687
    Punkte für Erfolge:
    113
    Habs nicht ganz verstanden, Du brauchst für 5 Tage einen Wagen, den Du aber in Pt anmietest und dann damit nach Spanien fährst?
    Ich hab immer Link nur für registrierte Nutzer sichtbar. meine Mietwagen rausgesucht, ist billiger wie direkt und andere Suchmaschinen gewesen.
    Versuchs mal da, man kann auch einiges in den Filtern einstellen.
    Ich hab allerdings nie Grenzübertritte gebraucht.
     
  13. XT600

    XT600 Entusiasta Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    22 November 2009
    Beiträge:
    1.237
    Zustimmungen:
    83
    Punkte für Erfolge:
    48
    es geht um: "E-Toll bezahlen auf der Post"

    Goldcaraussage ist also gelogenn wie vermutet: Link nur für registrierte Nutzer sichtbar. sagt mir per email (duvidas.portagens@infraestruturasdeportugal.pt)

     
    Ozzy gefällt das.
  14. Trofense

    Trofense Gast Gast

    Mit Goldcar hatten wir keine gute Erfahrung.
    Z.B Tankregelung Voll/ Voll

    Wir hatten diese Regelung , den Wagen getankt zurück, der Pfand dafür wurde trotzdem von Goldcar einbehalten.
    Anscheinend Masche die noch mehr Geld bringt.

    Wir nehmen nur noch Firmen, die auch in Deutschland ansässig sind.
     
  15. XT600

    XT600 Entusiasta Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    22 November 2009
    Beiträge:
    1.237
    Zustimmungen:
    83
    Punkte für Erfolge:
    48
    Goldcar ist der letzte Saftladen! Nie wieder, unsichtbare Kratzer angeblich von mir reingemacht wurden mit 2x200€ belastet (charge-back der Kreditkarte läuft, obwohl ich versichert bin!)
     
  16. H.Bothur

    H.Bothur Sponsor Sponsor Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    16 Januar 2013
    Beiträge:
    1.592
    Zustimmungen:
    1.517
    Punkte für Erfolge:
    113
    Mein lieber XT600,

    Du ärgerst dich doch seit Jahren über die ganzen Mietwagenfirmen ?

    Warum schonst Du nicht einfach mal dein Nervenkostüm und buchst bei einem Anbieter die eine echte Vollkasko mit 0,00 SB (also auch bei Glas und Reifen), Tankregelung Leer/Leer (ist eigentlich das ehrlichste) und keine Zusatzkosten bei Spätabholung anbieten. Ich könnte Dir dazu ja sogar Tips geben - allerdings sind die eben etwas teurer.

    Ansonsten - Link nur für registrierte Nutzer sichtbar. und weiterärgern :-D

    Gruß
    Hans
     
  17. slickman

    slickman Admirador Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    28 Juni 2012
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    29
    Punkte für Erfolge:
    28
    Wieso ist leer/leer das ehrlichste?
     
  18. Sülzmeister

    Sülzmeister Admirador Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    4 Oktober 2010
    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    91
    Punkte für Erfolge:
    28
    Gute Frage slickmann an Hans. Schließe mich mal Deiner Frage an und spitze sie zu:

    Hans, bin ich dann ausgesprochen unehrlich, wenn ich meinen Mietwagen entsprechend der vertraglichen Tankregelung voll/voll zurückgebe?

    Ansonsten stimme ich Dir zu, mal sollte um möglichen Ärger zu vermeiden, insbesondere bei der Rückgabe einen Mietwagen bei einem Anbieter buchen, der VK und ohne SB enthält. Dies mache ich seit Jahren, meinen Mietwagen über Auto Europe bei den Anbieter Guerin am Airport Faro buchen, ohne irgendwelche Probleme bei der Rückgabe!

    Gruß Sülzmeister
     
  19. Chap

    Chap Entusiasta Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    19 März 2011
    Beiträge:
    1.245
    Zustimmungen:
    676
    Punkte für Erfolge:
    113
    Genauso wie ich nicht mit Ryanair fliege (ich weiß anderer Thread) entscheide ich mich bei den Mietwagen nicht mehr für die günstigsten Angebote und auch nicht für die kleinsten Fahrzeuge, die fliegen quasi gleich raus. Letztendlich buche ich meist Hertz aufgrund guter Erfahrungen. In Verona habe ich mir mit einem Leihwagen einen Nagel in den Reifen gefahren, das Notrad aufgezogen und habe den Wagen schnell und problemlos tauschen können. Später tauchten ganze 10 Euro für die Reparatur des Reifens in meiner Kreditkartenabrechnung auf. Ich buche jedoch aus verschiedenen Gründen immer über Autoeurope (z.B. der variable Selbstbeteiligungsauschlussausschluss).

    Ich denke durch das System mit den online Mietwagenvermittlern Billiger Mietwagen, Autoeurope, Sunnycar und wie sie alle heißen ist das Leben für die Autovermieter sehr schwer geworden, da meist der günstigste das Geschäft macht. So versucht manch einer durch nicht ganz ehrliche Tricks ein Zusatzgeschäft zu generieren. So trägt eben auch hier der Verbraucher zu dem Übel bei.

    Ansonsten gilt am Schalter genau jede Position die Kosten beeinhaltet erklären lassen, so kommen später keine bösen Überraschungen. Ist etwas unklar findet man auf dem Formular von Autoeurope für jedes Land eine Servicenummer (auch für Portugal) die man anwählen kann. Dann klärt Autoeurope direkt mit dem Menschen am Schalter was für Zusatzkosten berechnet werden sollen usw.

    Das Fahrzeug bei der Übernahme in Ruhe auf Schäden überprüfen. Es ist inzwischen weit verbreitet, dass die Schäden auf dem Übergabeformular schon vorgemerkt sind und das Fahrzeug ohne Abnahme übernommen wird. Man sollte gerade auch dann das Fahrzeug genau überprüfen, auch einen Blick in den Innenraum. Im Zweifelsfall immer einen Mitarbeiter des Verleihers hinzuziehen.

    Ich mag auch am liebsten voll/voll.

    Wenn ich mit dem Fahrzeug in ein weiteres Land fahren möchte, dann gebe ich das bei der Buchung über Autoeurope als Sonderwunsch an. Dann dauert es i.d.R. etwas länger mit der Bestätigung aber es bleibt bei dem vereinbarten Mietpreis. Ich habe es zumindest noch nicht anders erlebt.

    Wenn ich das Fahrzeug länger als ein paar Tage habe, dann dusche ich es immer einmal ab und sauge es aus, bevor ich es zurückgebe. Dann gibt es später keine Diskussionen über Reinigungskosten.

    Als Letzte Sicherheit habe ich immer diese Selbskostenausschlussversicherung mit dem bezahlbaren Jahresbeitrag (benötigt habe ich sie noch nie, gibt halt ein gutes Gefühl). Jedoch miete ich im Jahr bestimmt 10 - 15x einen Mietwagen, da ich auch beruflich oft fliege und mir vor Ort einen Wagen leihe, da lohnt sich das schon. Auch lebt meine kleine Enkelin in Chamonix :):):)

    Ich denke wenn man diese Punkte alle berücksichtigt, wird man zwar nicht die geringsten Kosten jedoch den wenigsten Ärger haben :)
    --- Folge-Nachricht angehängt, 27 Dezember 2017, Datum der Originalnachricht: 27 Dezember 2017 ---
    Nachtrag: Um auch zum Ursprungsthema zurückzukommen. In Portugal miete ich immer das ViaVerde System mit. Mit 1,85 pro Tag und max 18,50 Euro incl. ist das durchaus bezahlbar und bietet doch auch einen gewissen Luxus.
     
  20. H.Bothur

    H.Bothur Sponsor Sponsor Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    16 Januar 2013
    Beiträge:
    1.592
    Zustimmungen:
    1.517
    Punkte für Erfolge:
    113
    Moin slickman,
    moin Sülzmeister,

    schlecht formuliert :) am ehrlichsten in sofern als das es eben keine Stress geben kann. Wenn leer / leer vereinbart ist weiß ich was ich bekommen (nämlich einen allerersten Tankstop am Flughafen Faro z.B.) und es liegt in meinem ermessen wie voll der Tank bei der Rückgabe ist. Und wenn dann da noch 20 Liter drin sind ist es ganz alleine mein Problem.

    Voll/Voll birgt bei einigen Anbietern eben immer wieder Stress weil man eben doch nicht ganz vollgetankt hat oder nach dem Tanken noch einige Kilometer gefahren ist. Und - so bequem Voll/Voll natürlich ist - diesen möglichen Stress vermeide ich mit Leer/Leer.

    Ich selber hatte in Faro übrigens immer gute Erfahrungen mit Luzcar - direkt über deren HP gebucht.

    Hans
     
  21. XT600

    XT600 Entusiasta Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    22 November 2009
    Beiträge:
    1.237
    Zustimmungen:
    83
    Punkte für Erfolge:
    48
    so 2022 wieder mal versucht etoll mit Portugiesischem Kennzeichen zu bezahlen. Alle behaupten es ginge online - geht aber nicht:

    Erste website: Link nur für registrierte Nutzer sichtbar. zeigt mir immerhin an, dass meine Autonummer registriert wurde, allerdings:

    aha, also gehe cih mal auf dessen Betreiberseiten:
    Link nur für registrierte Nutzer sichtbar. - soll mich bei Via Verde anmelden
    Link nur für registrierte Nutzer sichtbar. - nichts gefunden nach Registrierung...??
    Link nur für registrierte Nutzer sichtbar. registrierung läuft aber man muss einen ID hochladen, was soll den der Qautsch wieder?

    Also bleibt nur CTT oder Payshop? die nehmen natürlich nur cash - CTT website online ist Pseudoonlien, man muss eine Bancomat-Anwiesung kreiieren und dann am Bancomat (überall stehen die Dinger ja rum) mit der Nummer bezahlen (so was kennnt man in DE nicht!) - geht aber halt nur mit PT-Steuernummer oder was auch immer das ist... ich vermute ich auch dass es nur mit eine PT-Karte Bancomat (Visa-Debit) gehen wird...

    Das ist wieder ein Paradebeispiel für südeuropäische Bürokratie!
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese Ihrer Erfahrung anzupassen und Sie nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
OK Mehr Informationen

Diese Seite verwendet Cookies. Mit Ihrem Klick auf OK stimmen Sie dem zu. Andernfalls ist die Funktionalität der Seite eingeschränkt.