1. Gäste können im PortugalForum zunächst keine Beiträge verfassen und auch nicht auf Beiträge antworten. Das klappt nur, wenn man registriert ist. Das ist ganz leicht, geht schnell und tut nicht weh: Registrieren. Und dann verschwindet auch dieser Hinweis ...

Coronavirus und die Angst vor der nächsten Krise

Dieses Thema im Forum "Politik und Gesellschaft in Portugal" wurde erstellt von Paule, 20 März 2020.

Schlagworte:
  1. Paule

    Paule Super-Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    9 Februar 2009
    Beiträge:
    6.511
    Zustimmungen:
    832
    Punkte für Erfolge:
    113
  2. Die Seite wird geladen...

    Ähnliche Themen - Coronavirus und die Forum Datum
    Offtopic Coronavirus ...(nicht nur in Portugal) Bolsonaro, Presse und .... Portugal Allgemein 23 März 2020
    Frage Bedeutung "Bom Sucesso", OT aus "Coronavirus ...(nicht nur in Portugal)" Portugal Allgemein 16 Juni 2020
    News CoronaVirus - Statistik aktuell auf Seite 1 Gesundheit in Portugal 17 März 2020
    Artikel Ausweichziel Portugal wegen Coronavirus Sport in Portugal 27 Februar 2020
    Coronavirus ...(nicht nur in Portugal) Portugal Allgemein 25 Januar 2020

  3. Stephanie

    Stephanie Entusiasta Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    21 Januar 2019
    Beiträge:
    1.248
    Zustimmungen:
    1.440
    Punkte für Erfolge:
    113
    Hallo Paule,
    Ich halte es für keine gute Idee, dazu ein eigenes Thema zu eröffnen. Wie wir bereits an den anderen vier Corona-themen sehen, ist es praktisch nicht möglich, die "clean" zu halten und es entstehen parallele Diskussionen.
    Brauchen wir davon wirklich noch eine?
     
    Ricarda Verreet gefällt das.
  4. wpau

    wpau Admirador Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    2 Dezember 2016
    Beiträge:
    444
    Zustimmungen:
    637
    Punkte für Erfolge:
    93
    Leider wird dies auch viele wirtschaftlich treffen, die ihren Portugal Urlaub nicht antreten können. Wann die wirtschaftliche Situation wieder in diese unbeschwerte Zeiten mit Wochenendausflügen nach Lissabon oder Porto zurück kommt, ist derzeit nicht absehbar.

    Um diese Zeit so schnell wie möglich zurück zu bekommen, werden noch viele Monate der Einschränkungen nötig sein.

    Ein Lied zur Entspannung und zum Nachdenken von einem jungen Künstler aus Recklinghausen:

     
  5. Trofense

    Trofense Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    11 März 2009
    Beiträge:
    3.084
    Zustimmungen:
    165
    Punkte für Erfolge:
    63
    Noch ein neuer Post zu Corona?
    Reicht jetzt langsam, aber wenn das ein Supermoderator macht.
    Uberstehen wir erst mal das was vor uns liegt, evtl mit Weltwitschaftskrise, Platzer der Immobilienblase usw

    Die Wirtschaft nimmt in allen Laendern Schaden.
    Italien duerfte es wohl hart treffen.
    --- Folge-Nachricht angehängt, 20 März 2020, Datum der Originalnachricht: 20 März 2020 ---
    Noch ein neuer Post zu Corona?
    Reicht jerzt langsam, aber wenn das ein Supermoderator macht.
    Uberstehen wir erst mal das was vor uns liegt, evtl mit Weltwitschaftskrise, Platzer der Immobilienblase usw
     
  6. Ricarda Verreet

    Ricarda Verreet Apaixonado Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    27 Juli 2018
    Beiträge:
    721
    Zustimmungen:
    313
    Punkte für Erfolge:
    63
    Wie Recht du hast , wenn ich mir das Gekritzel jetzt schon anschaue ! Du bist clever . !
     
  7. Oberwald

    Oberwald Amigo Teilnehmer

    Registriert seit:
    30 März 2020
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Wirtschaftlich gesehen wird das für Portugal eine Kastastrophe werden. Da machen wir uns nichts vor.
     
  8. Elli1502

    Elli1502 Amigo Teilnehmer

    Registriert seit:
    7 März 2020
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    nicht nur in Portugal....
    Wenn ich sehe was bei uns in der Firma (Frankreich/Germany) passiert, dann schnürt es mir den Hals zu - Auswirkungen nicht alleine durch die Pandemie
    --- Folge-Nachricht angehängt, 30 März 2020, Datum der Originalnachricht: 30 März 2020 ---
    Sorry, ich habe nicht gesehen, dass dieses Thema nicht so erwünscht ist....
    Trotzdem ist es ein Thema welches ohne Panikmache und Fake News usw.
    zukunftsdenkend interessant wäre zu diskutieren...
    Mir hilft es mir vorzustellen....was in der Zukunft für neue Gedankenansätze auf uns zukommen können.....um seine Lebensgrundlage zu erhalten....und die unserer Kinder
     
  9. Sülzmeister

    Sülzmeister Admirador Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    4 Oktober 2010
    Beiträge:
    372
    Zustimmungen:
    71
    Punkte für Erfolge:
    28
    "Unser jetzige Geld-und Wirtschaftssystem befindet sich im Endspiel" behauptet der Ökonom und Bestsellerautor Marc Friedrich:

    Link nur für registrierte Nutzer sichtbar.

    Gruß Sülzmeister
     
  10. Elli1502

    Elli1502 Amigo Teilnehmer

    Registriert seit:
    7 März 2020
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Danke für den Buchtipp....

    Elli
     
  11. Ozzy

    Ozzy Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    4 August 2014
    Beiträge:
    3.538
    Zustimmungen:
    1.823
    Punkte für Erfolge:
    113
    Das behaupten die seit Jahren, weil es ihnen selbst nutzt.

    Was wäre denn die Alternative?
    Es gibt keine, empirisch betrachtet haben alle Systeme mittlerweile mehr oder weniger stark auf Kapitalismus umgestellt.
    Alles andere funktioniert nicht mit Menschen, es kommt nur Murks raus.

    Kapitalismus ist nicht das optimalste System, aber das beste, das funktioniert!

    Neoliberal ist tot, war aber schon immer völliger Blödsinn.


    Boar, wow. Hab das Interview jetzt gelesen.
    Na, da hat ja echt tolle Lösungen parat...

    Wir werden ein besseres, demokratischeres, faires und vor allem menschlicheres System etablieren.
    Wir werden wieder ein gedecktes und digitales Geldsystem bekommen.


    Das sind Aussagen, da gehen einem doch das Herz auf. Auf den Punkt. :klatsch:
     
    Zuletzt bearbeitet: 30 März 2020
  12. Elli1502

    Elli1502 Amigo Teilnehmer

    Registriert seit:
    7 März 2020
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Mhhh ich denke Kapitalismus kann nur mit Globalisierung funktionieren...
    Auch glaube ich die positiven Dinge jeder Volkswirtschaft zu einer völlig politisch, religiösen neutralen Weltherrschaft in einigen Bereichen könnte von Nutzen sein...aber was weiß ich schon
    ???
    Bin eine kleine Ameise im Haufen und wundere mich jeden Tag wie wenig ich doch kapiere und weiß....das macht traurig und Angst....
    Aber vielleicht bin ich seit all den Wochen Quarantäne alleine schon verrückt im Kopf....

    schönen Abend und danke für eure Gedanken....wenigstens ein wenig zum Nachdenken...heute....
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese Ihrer Erfahrung anzupassen und Sie nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
OK Mehr Informationen

Diese Seite verwendet Cookies. Mit Ihrem Klick auf OK stimmen Sie dem zu. Andernfalls ist die Funktionalität der Seite eingeschränkt.