1. Gäste können im PortugalForum zunächst keine Beiträge verfassen und auch nicht auf Beiträge antworten. Das klappt nur, wenn man registriert ist. Das ist ganz leicht, geht schnell und tut nicht weh: Registrieren. Und dann verschwindet auch dieser Hinweis ...

Frage Corona: Absagen, Umbuchungen, Storno etc

Dieses Thema im Forum "Urlaub in Portugal" wurde erstellt von Anja 109012, 20 März 2020.

  1. Anja 109012

    Anja 109012 Amigo Teilnehmer

    Registriert seit:
    20 März 2020
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    3
    Hallo zusammen

    Sorry, wenn ich hier in die Diskussion reingrätsche.
    Ich hätte eine einigermaßen dringende Frage:

    Wir wollten eigentlich Ende nächster Woche nach Portugal fliegen. Der Hinflug wurde zwischenzeitlich durch die Fluggesellschaft annulliert. Wir haben individuell bei einer portugiesischen Firma eine Ferienwohnung gemietet und mittlerweile komplett bezahlt. Nun können wir nicht reisen und der Vermieter schiebt uns den "schwarzen Peter" zu. Er argumentiert, dass wir diejenigen sind, die stornieren. Daher sieht er sich lt. seiner AGB berechtigt, 50% unserer Zahlung einzubehalten.
    Nun die Frage: Gibt es in Portugal eine rechtliche Handhabe, wie wir unser Geld komplett zurück bekommen können?
    Wir erwägen sonst, eine Beschwerde beim Europäischen Verbraucherzentrum einzuleiten.
    Oder ist das alles sinnlos, weil der Vermieter im Recht ist?

    Es wäre super, wenn uns hier jemand helfen und Auskunft über die Rechtslage in Portugal geben könnte. In Spanien z.B. scheint es diesbzgl. rechtlich den Fall der "höheren Gewalt" zu geben, was zu einer kostenlosen Stornierung berechtigt.

    Danke und Gruß
    A.
     
  2. Die Seite wird geladen...

    Ähnliche Themen - Corona Absagen Umbuchungen Forum Datum
    corona situation in lissabon Urlaub in Portugal Dienstag um 20:35 Uhr
    2020 Urlaubsberichte/Erfahrungen aus Portugal während Corona Urlaub in Portugal 2 August 2020
    Schiffsfahrt auf dem Douro in Corona-Zeiten Urlaub in Portugal 25 Juli 2020
    Frage Bedeutung "Bom Sucesso", OT aus "Coronavirus ...(nicht nur in Portugal)" Portugal Allgemein 16 Juni 2020
    Unterthema "Flüge" aus (Urlaub möglich im Sommer 2020 trotz Corona?) Urlaub in Portugal 26 Mai 2020

  3. Anja 109012

    Anja 109012 Amigo Teilnehmer

    Registriert seit:
    20 März 2020
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    3
    Hallo zusammen

    auf Rat eines Mitglieds eröffne ich ein neues Thema. Mir ist klar, dass hier keine Rechtsberatung erlaubt ist, aber evtl. kann dennoch jemand eine Erfahrung beisteuern?

    Folgendes:
    Wir wollten eigentlich Ende nächster Woche nach Portugal fliegen. Der Hinflug wurde zwischenzeitlich durch die Fluggesellschaft annulliert. Wir haben individuell bei einer portugiesischen Firma eine Ferienwohnung gemietet und mittlerweile komplett bezahlt. Nun können wir nicht reisen und der Vermieter schiebt uns den "schwarzen Peter" zu. Er argumentiert, dass wir diejenigen sind, die stornieren. Daher sieht er sich lt. seiner AGB berechtigt, 50% unserer Zahlung einzubehalten.
    Nun die Frage: Gibt es in Portugal eine rechtliche Handhabe, wie wir unser Geld komplett zurück bekommen können?
    Wir erwägen sonst, eine Beschwerde beim Europäischen Verbraucherzentrum einzuleiten.
    Oder ist das alles sinnlos, weil der Vermieter im Recht ist?
    Es wäre super, wenn uns hier jemand helfen und Auskunft über die Rechtslage in Portugal geben könnte. In Spanien z.B. scheint es diesbzgl. rechtlich den Fall der "höheren Gewalt" zu geben, was zu einer kostenlosen Stornierung berechtigt.
    Danke und Gruß
    A.
     
  4. irisb

    irisb Super-Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    4 Februar 2014
    Beiträge:
    3.155
    Zustimmungen:
    2.395
    Punkte für Erfolge:
    113
    Hallo Anja,
    wie du bemerkt hast, habe ich dir bzw. dem Thema einen eigenen Thread spendiert (und deinen parallel getippten Beitrag hier zusammengeführt ) .
    Es wird sicher noch mehr dazu geben.

    Auch wir können unseren Osterurlaub nicht antreten:frown2:
    Wir haben z.T. über Booking und zum Teil privat gebucht.
    Der erste Teil ist kostenlos stornierbar, bei der andern Unterkunft werden wir freiwillig einen Teil zahlen, auch wenn es nicht gefordert wurde.
    Ich habe natürlich gut reden, weil wir es uns leisten können.

    Aber wenn es bei euch im Rahmen des gut Möglichen/Leistbaren liegt, würde ich empfehlen, dass ihr in Anbetracht der existentiellen Krise für die vielen Gastgeber diese 50% bezahlt.
    In der Regel ist es für uns Urlauber "nur" ein kleiner Teil der Finanzen. Für die Vermieter hängt dagegen sicher häufig die Zukunft davon ab, wie viel sie zurückzahlen müssen . Mal abgesehen davon, wie es sich überhaupt weiter entwickelt.

    Es tut mir Leid, wenn ich den Schwarzen Peter jetzt ebenfalls an euch weitergebe, und dazu noch einen moralischen... :blush:
    Aber ich denke, in diesen Zeiten sollte man nicht zu kleinlich sein und immer auf sein Recht bestehen. (wobei ich nicht weiß, ob es das gibt).

    Viele Grüße und auf ein Neues
    iris
     
    Zuletzt bearbeitet: 20 März 2020
    Iris_K, bibibieber und Emma01 gefällt das.
  5. Farbenzeit

    Farbenzeit Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    5 Oktober 2017
    Beiträge:
    2.157
    Zustimmungen:
    2.229
    Punkte für Erfolge:
    113
    Unsere Unterkunft in Lissabon habe ich auch storniert und wie ihr die Hälfte zurückbekommen.
    Wollte da auch nicht für Vollerstattung anfragen.
    Der Flug Lux-Lis-Lux ist nicht mehr auffindbar, aber nicht offiziell gestrichen.
    Da hege ich allerdings keine großen Erwartungen an die TAP...
    Zu den Flügen Lis-Pix habe ich grade eine mail bekommen: Abflug um 10 min vorverlegt...äh...
    Erreichen kann ich immer noch niemanden. Mal sehen, was noch passiert.
     
  6. Anja 109012

    Anja 109012 Amigo Teilnehmer

    Registriert seit:
    20 März 2020
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    3
    Hallo Iris

    Vielen Dank für Deine Antwort und Empfehlung.
    Grundsätzlich könnten wir uns sogar damit anfreunden, freiwillig einen Teil zu zahlen. In unserem Fall handelt es sich aber nicht um einen kleinen Vermieter sondern um eine Firma, die hoffentlich finanziell besser abgesichert ist.

    Was mich in unserem Fall so ärgert, ist die starre Haltung des Vermieters, dass wir nämlich diejenigen sind, die die Reisepläne ändern und dafür nun zahlen sollen. Das wir gar nicht anders können, wird überhaupt nicht in Betracht gezogen. In so einem Fall ist man dann doch weniger gewillt, freiwillig auf sein Geld zu verzichten.

    Ich bin gespannt, was Andere hier noch beisteuern werden.

    Liebe Grüße

    A.
     
    urmelbass und irisb gefällt das.
  7. CdP

    CdP Amigo Teilnehmer

    Registriert seit:
    17 Juli 2014
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    3
    Moin
    --- Folge-Nachricht angehängt, 20 März 2020, Datum der Originalnachricht: 20 März 2020 ---
    Moin in die Runde,

    ein kurzer Beitrag zu diesem Thema aus Vermietersicht:

    Wir vermieten nach deutschem Recht und erstatten ohne Diskussion alles zurück, wenn Gäste nicht auf einen anderen Zeitraum umbuchen möchten.

    Den Ansatz, freiwillig einen Teil der vereinbarten Miete trotzdem zu bezahlen, finde ich sehr fair und in Ordnung: Man muss auch berücksichtigen, dass hier in Portugal die Menschen in den Ferienregionen noch viel mehr auf die Einnahmen aus Guest Management, Reinigung, Pool Service etc. angewiesen sind als die ausländischen Hausbesitzer auf die Miete. Irgendwann reißt aber auch hier die Kette und die Einnahmen der Menschen, die in Touristengebieten von ihren Services leben, fallen weg. Das wäre eine Katastrophe für die Betroffenen.

    Ich weiß von unseren Freunden in PT, dass sie viel mehr Angst vor dem wirtschaftlichen Ruin haben als dem Virus.

    Wollen wir hoffen, dass der Corona-Spuk bald ein Ende hat.
     
    Reisender, lotteluna, bibibieber und 5 anderen gefällt das.
  8. Hanseat

    Hanseat Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    20 August 2008
    Beiträge:
    4.317
    Zustimmungen:
    197
    Punkte für Erfolge:
    63
    Für die Rückreise nach Deutschland gelten lt.ADAC folgende Regeln :

    Link nur für registrierte Nutzer sichtbar.
     
  9. ALISAN

    ALISAN Entusiasta Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    3 Januar 2010
    Beiträge:
    1.923
    Zustimmungen:
    2.184
    Punkte für Erfolge:
    113
    Hanseat, erst lesen, dann antworten, bitte... die sind ja noch in DE
     
  10. schnuckel2608

    schnuckel2608 Admirador Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    22 November 2016
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    89
    Punkte für Erfolge:
    18
    Wir haben ebenfalls Flug, Hotel, Leihwagen,Parkplatz am Flughafen in Deutschland gebucht.

    wir haben schon vor ein paar Tagen storniert, das Hotel in Lissabon erhebt keine Gebühren, obwohl wir über booking com gebucht haben ohne Storno.

    Die Hotelmitarbeiter waren sehr freundlich, vielleicht auch, weil wir Stammgäste sind, obwohl wir aus gesundheitlichen Gründen 2 Jahre nicht in Lissabon waren.
    Aber sie wissen auch, dass wir jederzeit nur dort buchen würden.

    Eurowings rührt sich wegen Überlastung nicht, da gibt es dann nur noch Steuern und Gebühren zurück. Leihwagen in P ist kostenlos storniert, ebenfalls der Parkplatz hier in D am Flughafen.

    Heute habe ich gelesen, dass jeder, der mit dem Flugzeug in Lissabon ankommt, muß 14 Tage in Quarantäne. So lange wollten wir gar nicht bleiben :)
    LG
    Petra
     
  11. bunny

    bunny Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    11 Februar 2015
    Beiträge:
    2.170
    Zustimmungen:
    799
    Punkte für Erfolge:
    113
    Auch mein Flug Berlin - Faro Anfang April ist nicht mehr im Internet auffindbar. Noch nicht annulliert. Geht bei Ryanair vorerst nur bei Flügen bis 31.03. - also muss ich mich noch ein bisschen gedulden, bis ich den Flug kostenlos stornieren kann... :klatsch:

    Die Sprachschule in Faro konnte ich kostenlos stornieren. Bezüglich Unterkunft kann ich nichts berichten, da ich keine gebucht habe, weil ich in Faro immer in einem Privathaushalt wohne.

    Auch ich bin traurig, dass mein Urlaub in Portugal ausfällt... :(
     
  12. Farbenzeit

    Farbenzeit Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    5 Oktober 2017
    Beiträge:
    2.157
    Zustimmungen:
    2.229
    Punkte für Erfolge:
    113
    Inzwischen ist die Rede für einen Zeitraum bis September.
    Wenn es dann nicht klappt, ich weiß auch nicht...
    Weil dann die Viren- Saison ja erst richtig losgeht.
     
  13. Ricarda Verreet

    Ricarda Verreet Apaixonado Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    27 Juli 2018
    Beiträge:
    957
    Zustimmungen:
    466
    Punkte für Erfolge:
    63
    Auch Gerüchte und Gerede haben ja " irgendwo " auch Quellen und seien sie noch so abstrus . Nenn die bitte doch mal . Dann kann man sich bei Bedarf ja selber ein Bild machen .
     
  14. Farbenzeit

    Farbenzeit Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    5 Oktober 2017
    Beiträge:
    2.157
    Zustimmungen:
    2.229
    Punkte für Erfolge:
    113
    Konkrete Aussagen belege ich gerne, für den Rest darf man durchaus selber mal googlen.
    Es gibt reichlich Treffer für Terminverschiebungen aller Art auf den Herbst.

    Und Zukunftsvisionen:
    Link nur für registrierte Nutzer sichtbar.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20 März 2020
  15. Ozzy

    Ozzy Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    4 August 2014
    Beiträge:
    3.729
    Zustimmungen:
    1.917
    Punkte für Erfolge:
    113
    Bei ryanair sind Flüge bereits annulliert bis min. 4.4. Da sind nämlich unsere dabei. Habe bereits die Rückerstattung beantragt.
    Einfach die Buchung anklicken und auf Erstattung. Alles ausfüllen und abschicken und warten.
     
  16. bibibieber

    bibibieber Admirador Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    27 Juli 2019
    Beiträge:
    445
    Zustimmungen:
    346
    Punkte für Erfolge:
    63
    Also wenn ich mal meine einfache Logik anwende
    - 14 Tage ( aktueller Stand ) Inkubationszeit
    - cr. 14 bis 21 Tage krank = cr. 5 Wochen
    - cr. 14 Tage nach auskurieren eventuell ( ist noch nicht geklärt ) weiter ansteckend = cr. 7 Wochen

    Gut momentan fast alles dicht . Betonung auf fast alles = Ansteckung weiterhin möglich.........
    Lese ich dann noch das China sich um eine 2. Erkrankungswelle sorgt UND das obwohl China sehr viele getestet hat .
    Im Gegensatz zu anderen Ländern...........

    Tja :pssst: wie wird dann die Antwort auf diese " Gerüchte " wohl ausfallen ????

    PS: Selbst RKI spricht / schreibt schon von 2 Jahren.............
     
  17. Ozzy

    Ozzy Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    4 August 2014
    Beiträge:
    3.729
    Zustimmungen:
    1.917
    Punkte für Erfolge:
    113
    Warum schreibt ihr das in diesen thread?
     
    Reisender gefällt das.
  18. Farbenzeit

    Farbenzeit Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    5 Oktober 2017
    Beiträge:
    2.157
    Zustimmungen:
    2.229
    Punkte für Erfolge:
    113
    Weil das (eventuelle) Reiseplanungen betrifft. Ich habe für September auch schon alles gebucht.
     
  19. lotteluna

    lotteluna Admirador Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    28 Februar 2018
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    297
    Punkte für Erfolge:
    63
    Wir warten auch auf eine Info für unsere Flüge im Mai, gehen aber momentan von aus, dass unser Azorenurlaub nicht stattfinden wird. Aktuell sind wir noch an der Algarve und nach aktuellen Stand geht unser Flieger morgen nach Berlin (easyjet). Wir erleben hier aber auch, wie sich die Situation von Tag zu Tag verschärft und wir haben definitiv nicht das Gefühl, dass dies in absehbarer Zeit besser wird...
    Bei Flügen würde ich auch empfehlen zu warten, dann sollte man kaum Probleme mit der Rückerstattung haben und Mietwagen ist bei den gängigen Portalen gut stornierbar... Hotel in Porto werden wir auch erst stornieren, wenn die Flüge gecancelt sind... Ist sicher ärgerlich für jeden, der sich auf den wohlverdienten Urlaub freut, aber die Menschen hier dürfte es viel härter treffen, insofern hätten wir auch kein Problem, einen Teil der Kosten trotzdem zu tragen...
     
    ALISAN und irisb gefällt das.
  20. big80s

    big80s Admirador Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    20 April 2019
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    78
    Punkte für Erfolge:
    28
    Bei uns wäre der nächste Flug am 29. April Richtung Portugal (bisher keine Stornierung) - dann monatlich bis Oktober bereits durchgebucht.
    Zum Glück sind wir hotelmäßig nicht gebunden - hier scheint es aber bei einigen Hotelketten auch für Raten ohne Stornomöglichkeit wenigsten eine Umbuchungsmöglichkeit zu geben.
    Einen guten Zugang zu diesem Thema findet man bei: Link nur für registrierte Nutzer sichtbar.
    Bei generellen Reisebeschränkungen muss die Lage sicherlich nochmals anders bewertet werden.
     
  21. bunny

    bunny Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    11 Februar 2015
    Beiträge:
    2.170
    Zustimmungen:
    799
    Punkte für Erfolge:
    113
    Kannst du mir sagen, wie du das gemacht hast?
    Bekam grad die Info per SMS, dass ich ab jetzt gerade die Erstattung beantragen kann. Wollte das grad machen, aber dann kam das hier... :confused:

    Unbenannt.JPG

    Werde es morgen nochmal versuchen...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese Ihrer Erfahrung anzupassen und Sie nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
OK Mehr Informationen

Diese Seite verwendet Cookies. Mit Ihrem Klick auf OK stimmen Sie dem zu. Andernfalls ist die Funktionalität der Seite eingeschränkt.