Diese Seite wird durch Werbeeinnahmen finanziert. Bitte deaktiviere deinen AdBlocker, damit wir dir unsere Inhalte in gewohnter Qualität zur Verfügung stellen können.
  1. Gäste können im PortugalForum zunächst keine Beiträge verfassen und auch nicht auf Beiträge antworten. Das klappt nur, wenn man registriert ist. Das ist ganz leicht, geht schnell und tut nicht weh: Registrieren. Und dann verschwindet auch dieser Hinweis ...

Arbeiten bevor man NIF beantragt hat

Dieses Thema im Forum "Recht, Ämter, Behörden" wurde erstellt von Javoau, 12 Mai 2022 um 19:57 Uhr.

Schlagworte:
  1. Javoau

    Javoau Amigo Teilnehmer

    Registriert seit:
    Donnerstag
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo

    Ich bin zufällig in Portugal gelandet und habe hier etwas freiberuflich gearbeitet ohne eine NIF zu haben. Morgen hol ich mir eine, Versprochen!

    Ist es erlaubt, einen gewissen Zeitraum ohne NIF zu arbeiten, ohne Probleme zu bekommen? Ist die erledigte Arbeit nachwirkend genehmigt und kann in Rechnung gestellt werden?

    Ein Kunde möchte nicht zahlen und ich frage mich ob, und wenn ja in welchem Zeitraum, ich nachwirkend alles offiziell machen und eine Rechnung schreiben kann.

    Liebe Grüße
     
  2. Die Seite wird geladen...

    Ähnliche Themen - Arbeiten bevor man Forum Datum
    Zistrosen - Wege einarbeiten? Garten + Pflanzen in Portugal 1 Mai 2022
    Suche Handwerker für Dacharbeiten Kleinanzeigen - Suche 28 April 2022
    Telearbeit vs. mobiles Arbeiten - gibt es diese Unterschiede auch in Portugal? Recht, Ämter, Behörden 30 Dezember 2021
    Game of Thrones - Dreharbeiten für Prequel in Portugal Kultur und Freizeit in Portugal 20 Oktober 2021
    News Bei Straßenbauarbeiten in Lissabon wurden Überreste eines Schiffes aus dem 17. Jahrhundert gefunden Nachrichten aus Portugal 26 Januar 2021

  3. Sivi

    Sivi Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    14 Februar 2009
    Beiträge:
    6.535
    Zustimmungen:
    2.882
    Punkte für Erfolge:
    113
    Hallo,
    ich denke, die einzig vernünftige Antwort kann jetzt nur Steuerberater sein.
    Seit der Pandemie hat sich einiges geändert und ausserdem weiss jetzt keiner hier wirklich, was "freiberuflich gearbeitet" in deinem Fall bedeutet.
    So Steuerberater sind oft gar nicht so teuer, wie man denkt, musste ich feststellen, als mal ein Bekannter seine Steuerabrechnung von einem machen lies.
    Aber gerade in deinem Fall scheinbar noch wichtiger.

    LG,
    Sivi
     
  4. Sir Iocra

    Sir Iocra Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    7 September 2010
    Beiträge:
    2.562
    Zustimmungen:
    2.197
    Punkte für Erfolge:
    113
    @Javoau
    Sicherlich hat @Sivi recht mit der Empfehlung zu einem Steuerberater zu gehen und dich beraten zu lassen. Ich schätze aber, dass Schwarzarbeit sehr schwer zu legalisieren sein wird. Du hast das gewusst und es doch gemacht.
    Zu deiner Info ein Artikel aus der Diario Noticias von Oktober 2021 in dem mitgeteilt wird, daß Schwarzarbeit mit 3 Jahren Gefängnis bzw. 360 Tagessätze bestraft werden kann.
    Governo aprova criminalização do trabalho não declarado com prisão até três anos ou multa até 360 dias
    Der Kunde, der nicht zahlen will, tut gut daran es nicht zu tun, da er sich u.U. auch strafbar macht.
    Übrigens du hast nicht nur keine Steuern bezahlt, schlimmer ist, dass du auch keine Sozialbeiträge bezahlt hast.
    Johan
     
    Duisburger gefällt das.

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese Ihrer Erfahrung anzupassen und Sie nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
OK Mehr Informationen

Diese Seite verwendet Cookies. Mit Ihrem Klick auf OK stimmen Sie dem zu. Andernfalls ist die Funktionalität der Seite eingeschränkt.