Diese Seite wird durch Werbeeinnahmen finanziert. Bitte deaktiviere deinen AdBlocker, damit wir dir unsere Inhalte in gewohnter Qualität zur Verfügung stellen können.
  1. Gäste können im PortugalForum zunächst keine Beiträge verfassen und auch nicht auf Beiträge antworten. Das klappt nur, wenn man registriert ist. Das ist ganz leicht, geht schnell und tut nicht weh: Registrieren. Und dann verschwindet auch dieser Hinweis ...

Als Mieter eine Wallbox/E-Auto-Steckdose installieren?

Dieses Thema im Forum "Verkehr in und um Portugal" wurde erstellt von Soordhin, 23 Juni 2022.

Schlagworte:
  1. Soordhin

    Soordhin Amador Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    17 April 2022
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    23
    Punkte für Erfolge:
    3
    Moin, mir ist inzwischen ein Elektroauto zugelaufen. Geplant hatte ich das ganze ohne eigene Lademöglichkeit da es hier in 5 Minuten Fußweg umkreis ca. 8 bis 10 50kW Lademöglichkeiten gibt, außerdem macht demnächst der Supercharger in Matosinhos auf so das ich beim Einkaufen bzw. Fahrt von und zur Arbeit laden kann.

    Interessanterweise erzählte mir dann der Händler das einem edp (bin eh bei denen Kunde) für einen Festpreis eine Wallbox installiert und das auch als Mieter kein Problem ist. Stimmt das? Und wie einfach geht das? Ausreichen würde mir auch eine entsprechend abgesicherte und dimensionierte Steckdose, eine Wallbox muss es nicht mal zwangsläufig sein.
     
  2. Die Seite wird geladen...

    Ähnliche Themen - Als Mieter eine Forum Datum
    Das Meer als Chance - UN-Ozeankonferenz in Lissabon Portugal Allgemein Montag um 17:05 Uhr
    Lissabon die Zweite - andere Perspektiven und mehr als 150 km em pé später Reiseberichte aus Portugal 16 Juni 2022
    News Die außergewöhnliche Geschichte Portugals Kultur und Freizeit in Portugal 21 April 2022
    Frage Lizenzfreie Instrumentalmusik als Intro / Outro? Portugal Allgemein 21 Dezember 2021
    Senioren-WG im Süden Portugals Leben in Portugal 20 Dezember 2021

  3. H.Bothur

    H.Bothur Sponsor Sponsor Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    16 Januar 2013
    Beiträge:
    1.592
    Zustimmungen:
    1.517
    Punkte für Erfolge:
    113
    Das würde mich auch interessieren, wobei ich das ganze ja noch gerne mit einem Solarpanel auf dem Dach kombinieren würde.

    Hans
     
  4. wpau

    wpau Apaixonado Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    2 Dezember 2016
    Beiträge:
    541
    Zustimmungen:
    1.437
    Punkte für Erfolge:
    93
    Solar Panel auf dem Dach bedeutet, das sämtlicher Solarpanel Strom in das Auto geht und somit in der Regel mit max. 3,6 KW geladen wird.
    Diese Fragen hatte ich auch und habe leider Corona bedingt immer noch keine Solaranlage. Zum Einsatz für das E-Auto riet mir unser Netzbetreiber zu einer Nachtstromlösung.
    Vorteilhaft wäre dann auch eine mobile Lösung mit z.B. dem Juice Booster, da damit auf Reisen auch in Hotels ohne Ladestation die dort oft vorhandenen 380 Volt CEE Stecker genutzt werden können.
    Wichtig bei einer Wallbox ist, welche Ladeleistung das Auto zulässt. Bei diesem Typ 2 Anschluss gibt es ja immer noch aktuelle Neuwagen, die nur auf einer Phase laden, wie z.B der Smart. Der Onboard Charger muss dreiphasiges Laden zulassen und wenn es geht, auch für 22 KW. Bei einem Smart mit der geringen Reichweite ist es nicht so störend. Bei einem neueren Fahrzeug mit Batterien über 50 Kw/h wird es sonst zum Geduldsspiel.

    Wie die EU das Link nur für registrierte Nutzer sichtbar. bis 2035 lösen will ist mir ein Rätsel.



     
  5. solvana

    solvana Apaixonado Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    17 Juli 2014
    Beiträge:
    617
    Zustimmungen:
    618
    Punkte für Erfolge:
    93
    Für den normalen Durchschnittsbürger mit seinen 40 km pro Tag, reicht eine Schukosteckdose sogar mit nur 2 kW.
    Die verbrauchten ca.8 kW sind in 4 Stunden damit nachgeladen.
    Für die Akkus ist langsames laden eh besser.
    Mein Nachbar fährt einen E-Kia.
    Am WE ist er hier, lädt das Auto an seiner kleinen 3kwp Solaranlage ( ohne Wallbox) mit max. 2 kW und ist dann die Woche über in Spanien.
    Sein Autobahnanteil ist sehr gering, der größte Anteil ist Landstraße.
    Er kommt auf einen tatsächlichen Verbrauch von 10-11kwh auf 100km.
    Die Rekuparation hilft enorm. Ohne wäre er bei 14-15kwh Verbrauch.
    Um 100km aufzutanken braucht er mit seiner Solaranlage also ca. 6 Stunden.
    Er ist total begeistert von seinem E-Auto.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24 Juni 2022 um 08:04 Uhr
  6. Soordhin

    Soordhin Amador Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    17 April 2022
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    23
    Punkte für Erfolge:
    3
    Es gibt nur noch sehr wenige Autos die 22 kW können. Ist für die Garage auch fast immer überdimensioniert da man ja täglich nur die Pendelstrecke nachladen muss, die wenigsten Menschen fahren jeden Tag über 400km. Daher schrieb ich ja, eine für Elektroautos abgesicherte und dimensionierte Steckdose würde da schon reichen, eine Wallbox wäre fast schon overkill. Mein Auto schafft 11 kW AC aber auch weniger ist kein Problem.

    Als Mieter in einem Mehrparteienhaus geht es mir lediglich darum ob ich, ähnlich wie in Deutschland, dem Besitzer einfach mitteilen kann das ich eine Lademöglichkeit einbauen will und das dann tun kann, oder ob ich mit ihm zu einer Einigung kommen muss.
     
    Duisburger gefällt das.
  7. ALISAN

    ALISAN Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    3 Januar 2010
    Beiträge:
    2.246
    Zustimmungen:
    3.712
    Punkte für Erfolge:
    113
    Damit hier auch mal etwas zur ursprünglichen Frage gepostet wird ;)

    Hier steht soweit alles wichtige drin:
    Link nur für registrierte Nutzer sichtbar.
    Link nur für registrierte Nutzer sichtbar. - guia para o arrendatário
    Link nur für registrierte Nutzer sichtbar.

    .
     
    Duisburger, Soordhin, Ozzy und 2 anderen gefällt das.

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese Ihrer Erfahrung anzupassen und Sie nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
OK Mehr Informationen

Diese Seite verwendet Cookies. Mit Ihrem Klick auf OK stimmen Sie dem zu. Andernfalls ist die Funktionalität der Seite eingeschränkt.