• Gäste können im PortugalForum zunächst keine Beiträge verfassen und auch nicht auf Beiträge antworten. Das klappt nur, wenn man registriert ist. Das ist ganz leicht, geht schnell und tut nicht weh: Registrieren. Und dann verschwindet auch dieser Hinweis ...

Ahnenforschung an der Algarve

CasaWistuba

Lusitano
Teilnehmer
Stammgast
90 tausend Namen erfasst

Die Algarve besitzt bereits eine Datenbank im Internet mit persönlichen Informationen und Familienzugehörigkeiten aller Personen, die in der Region geboren wurden, geheiratet haben und verstorben sind. Demnach ist es nun möglich, einen Stammbaum zu erstellen und Abstammungen bis ins Jahr 1905 zurückzuverfolgen (bis dahin war es gemäß Gesetz erlaubt, persönliche Daten zu veröffentlichen), sofern ein amtlicher Eintrag vorliegt. Ab sofort hat jedermann Einsicht in die erfassten Daten. Zurzeit sind circa 90 tausend Namen von Personen erfasst, die direkt oder indirekt mit der Gemeine Portimão verbunden sind. Weiter stehen mehr als 300 tausend Daten (nebst Namen, Daten, Ortschaften, biografischen Informationen, Berufen, Bildern etc.) zur Verfügung, die aufgrund verschiedener Quellen und alten Registereinträge zusammengetragen wurden. Alle zivilen Eheschließungen zwischen 1613 und 1905 und alle Taufen zwischen 1575 und 1604 sind einsehbar. Gemäß Nuno Campos Inácio, dem Autor der Webseite , handelt es sich hiermit weltweit um ein Pionierprojekt, das sowohl als Informationsquelle, als auch für wissenschaftliche Studien genutzt werden kann.



©,
 
Zurück
Oben