1. Gäste können im PortugalForum zunächst keine Beiträge verfassen und auch nicht auf Beiträge antworten. Das klappt nur, wenn man registriert ist. Das ist ganz leicht, geht schnell und tut nicht weh: Registrieren. Und dann verschwindet auch dieser Hinweis ...

Abstellplatz für Wohnmobil

Dieses Thema im Forum "Urlaub in Portugal" wurde erstellt von mountpico, 12 September 2013.

  1. capitano

    capitano Admirador Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    27 Februar 2009
    Beiträge:
    381
    Zustimmungen:
    226
    Punkte für Erfolge:
    43
    Parken auf Langzeitparkplatz am Flughafen Faro ist auch ein Alternative, es gibt auch diverse Anbieter drum herum. Für Null Entlohnung wird es wohl schwierig.
    LG
    capitano
     
  2. Ozzy

    Ozzy Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    4 August 2014
    Beiträge:
    4.176
    Zustimmungen:
    2.398
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ich weiß nun nicht, was ein Womo kosten würde, aber ich lasse mein Auto immer auf einem Parkplatz Nähe Flughafen (Porto) stehen, kostet etwa 4 Euro am Tag.
    Schaut mal nach sowas. Park and Fly oder so.
     
    capitano gefällt das.
  3. eldodatravel

    eldodatravel Amigo Teilnehmer

    Registriert seit:
    14 November 2019
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    3
    Vielen Dank für die Tipps und Mithilfe! Wir haben jetzt einen Platz gefunden.
    PS: Park and Fly hatten wir schon geguckt, war ziemlich teuer und eher die letzte Wahl.
     
  4. Tala

    Tala Amigo Teilnehmer

    Registriert seit:
    2 August 2020
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo
    ich suche für 1-2 Jahre einen überdachten Abstellplatz für meinen Landrover in der Nähe von Porto oder Lissabon. Der Platz sollte mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen sein, da ich plane mit dem Flugzeug anzureisen. Von den Abmessungen ist der Landrover mit einem VW Bus vergleichbar. Wenn jemand eine Idee hat wäre das prima!
    LG Karsten
     
    Zuletzt bearbeitet: 2 August 2020
  5. irisb

    irisb Super-Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    4 Februar 2014
    Beiträge:
    4.066
    Zustimmungen:
    3.460
    Punkte für Erfolge:
    113
    Hi Tala,
    abgesehen davon, dass es sich evtl lohnt, einen eigenen Thread zu erstellen (oder vielleicht gibt es auch einen mit expliziterem Titel) :
    Wenn ich das als nicht Betroffene so lese, sehe ich mögliche Schwierigkeiten bzgl der Zulassung/Ummeldung falls es ein Fahrzeug mit deutschem Kennzeichen ist und du es quasi auf Stand by haben willst.
    Vielleicht habe ich es missverstanden und es ist es gar nicht der Fall bzw. ist auch schon alles geklärt. Ansonsten würde ich dir empfehlen, die Threads zum Thema "Auto, Steuer etc " anzuschauen
    u.a.
    Das leidige Thema Auto ummelden...
    Deutsches Auto in Portugal und der Zoll
    Frage - 185 Tage - wer hat die Nachweispflicht? Und wie?
     
    H.Bothur gefällt das.
  6. Tala

    Tala Amigo Teilnehmer

    Registriert seit:
    2 August 2020
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo
    mir geht es nur um eine Unterstellmöglichkeit des Fahrzeugs während der "urlaubsfreien " Zeit. Das Auto bleibt aber in Deutschland zugelassen. Trotzdem vielen Dank für die Info und nen schönen Sonntag.
     
  7. irisb

    irisb Super-Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    4 Februar 2014
    Beiträge:
    4.066
    Zustimmungen:
    3.460
    Punkte für Erfolge:
    113
    Hmmm,
    gerade das ist ja der kritische Punkt , wenn ich mich an diverse Diskussionen /Hinweise etc erinnere.
    Mach dich besser nochmal schlau!
    So dürfte es gegen die gesetzlichen Vorgaben sein und du kannst dir schnell Ärger einhandeln
     
  8. H.Bothur

    H.Bothur Entusiasta Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    16 Januar 2013
    Beiträge:
    1.200
    Zustimmungen:
    786
    Punkte für Erfolge:
    113
    Da muss ich leider IrisB recht geben - vor allem könnte derjenige bei dem Du dein Fahrzeug unterstellst evtl. auch noch Ärger mit der Financas bekommen :(

    Gruss
    Hans
     
  9. Ozzy

    Ozzy Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    4 August 2014
    Beiträge:
    4.176
    Zustimmungen:
    2.398
    Punkte für Erfolge:
    113
    Genau darum geht es Iris und Hans.
    So was ist eben legal einfach NICHT möglich.
    Auch wenn es einfach und bequem wäre.
     
  10. Dom Estêvão

    Dom Estêvão Apaixonado Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    3 Mai 2017
    Beiträge:
    955
    Zustimmungen:
    1.500
    Punkte für Erfolge:
    93
    Wie ist es denn mit Abmelden Freude? Man kommt aus dem Urlaub und bringt frische Nummernschilder mit. Dann fährt man seine paar Wochen mit der Karre durch die Gegend, stellt sie auf ein Privatgrundstück (besser Garage und Tür zu) und nimmt die Nummernschilder wieder mit nach Hause. Dort meldet man die Karre ab. Könnte vielleicht nicht ganz illegal sein (Grauzone?) und würde mit großer Wahrscheinlichkeit auch nicht entdeckt werden. Keine Ahnung, nur mal so als Idee.
     
  11. solvana

    solvana Admirador Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    17 Juli 2014
    Beiträge:
    461
    Zustimmungen:
    410
    Punkte für Erfolge:
    63
    Solange der Wagen noch TÜV hat ist es ok. Läuft der TÜV ab, wirds schwierig mit der Wiederzulassung.
    Garage oder Container mieten, einstellen und gut ist.
     
    Dom Estêvão gefällt das.
  12. Ozzy

    Ozzy Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    4 August 2014
    Beiträge:
    4.176
    Zustimmungen:
    2.398
    Punkte für Erfolge:
    113
    Und immer dran denken, letzte Woche sind wir eingereist...
     
  13. Dom Estêvão

    Dom Estêvão Apaixonado Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    3 Mai 2017
    Beiträge:
    955
    Zustimmungen:
    1.500
    Punkte für Erfolge:
    93
    Ja @Ozzy, ich auch ;) Komme immer Landstraße gefahren, besitze keine Kreditkarte, habe kein Handy und schmeiße alle Belege weg. Vielleicht könnten wir eine Religionsgemeinschaft gründen, die aus Überzeugung auf sämtlich elektronische Geräte verzichtet und das Teufelszeug Papier sofort entsorgt. Auf die könnte man sich sicherlich berufen, notfalls vor einem EU-Gericht. Religionsgemeinschaften bekommen so manche Sonderrechte zugestanden. :) :) :)
     
    Ozzy gefällt das.
  14. H.Bothur

    H.Bothur Entusiasta Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    16 Januar 2013
    Beiträge:
    1.200
    Zustimmungen:
    786
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ich will ja nicht noch zickiger erscheinen - aber warum versuchen einige immer wieder bei Steuerhinterziehung zu helfen ? Und ... sich dabei auch noch ins eigene Fleisch schneiden weil sie - jedenfalls diejenigen die hier wohnen und Steuern zahlen - den weggefallenen Anteil mit übernehmen müssen ?

    Aber vielleicht ist das von mir auch alles zu engstirnig gedacht ... hatten wir ja schonmal festgestellt das ich intoleranter werde :-D

    Gruß
    Hans
     
    Hanspeter und irisb gefällt das.
  15. Ricarda Verreet

    Ricarda Verreet Entusiasta Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    27 Juli 2018
    Beiträge:
    1.571
    Zustimmungen:
    1.789
    Punkte für Erfolge:
    113
    Weil es meiner Meinung nach ein legitimer Akt der gesellschaftlichen Notwehr der Unter- und Mittelschicht ist, welcher von denen da oben als Staatsverbrechen verfolgt wird, während die Oberschicht das Volk und den Staat von oben bis unten ständig belügen, betrügen und gnadenlos abzocken, ohne dafür mal sanktioniert zu werden.

    Die Gesetzeslage macht es möglich ... Was für ein abgefeimtes und schmutziges Spiel!

    Werden sie dabei ausnahmsweise mal "erwischt" weil sie es ein wenig "übertrieben" haben, werden diese Verfahren gegen sie gegen Zahlung ein paar Pfennige oft genug eingestellt, weil sie sich die Anwälte für derart gemeinschädliches Schmierentheater leisten können.

    Sowas steht fast täglich in den Medien (auch in Portugal).

    Ich finde Steuerhinterziehung durch den kleinen Mann und der kleinen Frau gut. Ihr dürft Euch nur nicht erwischen lassen ... Basta!
     
  16. H.Bothur

    H.Bothur Entusiasta Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    16 Januar 2013
    Beiträge:
    1.200
    Zustimmungen:
    786
    Punkte für Erfolge:
    113
    OK ... you made my day !

    Eigentlich ignoriere ich dich ja .. aber jetzt wollte ich doch einmal sehen was Du schreibst. Aber es ist gut das ich dich ignoriere.

    Und wenn Du der Meinung bist das Steuerhinterziehung in Ordnung ist, ich finde das das ein arrogantes, asoziales Verhalten ist weil diejenigen, die sich an Recht und Gesetz halten deinen Anteil mitzahlen müssen. Wenn es Dich stört dann ändere es politisch indem Du wählst oder eine Büergerinitative gründest oder eine Partei - aber so ist dein Verhalten einfach nur zum k****.

    Hans
     
    Hanspeter und Ozzy gefällt das.
  17. Ricarda Verreet

    Ricarda Verreet Entusiasta Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    27 Juli 2018
    Beiträge:
    1.571
    Zustimmungen:
    1.789
    Punkte für Erfolge:
    113
    Link nur für registrierte Nutzer sichtbar. ||||| Link nur für registrierte Nutzer sichtbar.||||| Link nur für registrierte Nutzer sichtbar.
    Woher hast Du das? Kannst Du bitte ein paar Fakten dazu auf den Tisch legen oder machen wir hier einen auf Gutmenschen-Stammtisch?
    --- Folge-Nachricht angehängt, 3 August 2020, Datum der Originalnachricht: 3 August 2020 ---

    Ich versuch mal jemanden in LX anzurufen im Laufe der Woche. Soll es umsonst sein oder was könntet Ihr aufbringen? Für lau wird es wohl schwierig werden ...
     
  18. Dom Estêvão

    Dom Estêvão Apaixonado Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    3 Mai 2017
    Beiträge:
    955
    Zustimmungen:
    1.500
    Punkte für Erfolge:
    93
    Hallo Hans,

    für diesen beschrieben Fall, gibt es keine vernünftige Regelung. Der will ja nicht hier immer mit DE-Nummer rumfahren, sondern vermeiden, nur um die Karre abzustellen, bis nach DE fahren zu müssen. Also ein Held und Vorreiter des Umweltschutzes :)

    Vielleicht bist Du wirklich, auch im richtigen Leben, ein absolut super korrekter Bürger, der niemals seine eigenen Interessen über die der Allgemeinheit stellt. Kann ich nicht beurteilen, habe aber Respekt vor solchen Menschen, wenn sie es selbst praktizieren. Hier ein paar Punkte, die jeder "Heilige" (damit meine ich nicht Dich) schnell übersieht:
    • Mein Nachbar mit Pritschenwagen hilft mir beim Umzug, dafür gibt es 100 Euronen auf die Hand. Steuerhinterziehung.
    • Ich bekomme einmal in der Woche Hilfe von einer älteren Dame aus der Nachbarschaft. Die bekommt dafür jeweils 25 Euro. Steuerhinterziehung.
    • Ich bin einmal mit meinem Camper zweimal in einem Jahr längere Zeit in PT gewesen, sagen wir zusammen 190 Tage. Steuerhinterziehung.
    • Mein Metzger auf dem Markt tippt bei mir niemals den Fleischeinkauf ein. Ich bestehe nicht auf einen korrekten Kassenbon. Vorschrift.
    • Der Gärtner von meinem Nachbarn säubert mein Grundstück und bekommt dafür 200,00 Euronen auf die Kralle. Steuerhinterziehung.
    • ...
    Ich gehe einen pragmatischen Weg, respektiere Gesetze und helfe (manchmal) Mitmenschen, auch wenn es mir kein Gesetz vorschreibt. Päpstlicher als der Papst bin ich dabei aber nicht. Vorschriften, die ich kaum verstehe, die einfach nicht passen, deren Urheber sich nicht die Mühe machen, alle Konsequenzen zu durchdenken, die aber mein Leben merkbar beeinflussen (sehr teuer, umständlich usw.), die ignoriere oder umgehe ich, wenn das möglich ist.
     
  19. Ricarda Verreet

    Ricarda Verreet Entusiasta Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    27 Juli 2018
    Beiträge:
    1.571
    Zustimmungen:
    1.789
    Punkte für Erfolge:
    113
    Der arme @Tala, wir versaubeuteln hier das Thema zu seinem Anliegen und dabei hätte ich noch was aus meiner Schatzkiste der Erinnerungen zu staatlichem und hinter den Kulissen angeordneten Steuer- und Sozialabgabenbetrug in Lissabon der Achtziger durch die damaligen kommunalen Amtsträger der Stadtverwaltung.

    Gibt es irgendwo ein halbwegs passendes Thema dazu hier?
     
  20. H.Bothur

    H.Bothur Entusiasta Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    16 Januar 2013
    Beiträge:
    1.200
    Zustimmungen:
    786
    Punkte für Erfolge:
    113
    Hallo Dom Estevao,

    natürlich bin auch ich nicht 100%ig perfekt - das ist nicht die Frage. Und natürlich weiß ich das es immer einen Graubereich gibt, aber gerade bei dem Thema Einfuhrsteuer bin ich mittlerweile echt empfindlich geworden. Und dazu kommt das dann als "Aufstand des kleinen Mannes" zu verkaufen ... das empfinde ich schon wirklich als Lächerlich.

    Und die Einfuhrsteuer ist - bis auf die Regelung bei Wohnwagen, wie das funktionieren soll weiß ich nicht weil ich mich nie drum gekümmert habe - eigentlich recht eindeutig. Da ist es ja wirklich nur so das Leute entweder die Höhe nicht verstehen (Moin Ozzy :) ) oder es eben generell einfach nicht einsehen wollen "weil der Wagen ist ja gar nicht mehr so viel wert". Und dieses "ICH sehe es nicht ein, also mache ich es nicht" ist irgendwie kein Argument.

    Hier kam dann ja auch noch hinzu das nach einer Unterstellmöglichkeit gefragt wird und eigentlich ging es im ersten Step Irisb und mir nur darum jemanden der eine solche Möglichkeit anbieten würde darauf hinzuweisen das es da zu Problemen kommen kann.

    Gruss
    Hans
     
    Hanspeter, irisb und Dom Estêvão gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Abstellplatz für Wohnmobil Forum Datum
Abstellplatz für Wohnmobil Urlaub in Portugal 4 Januar 2015
News Neue Sprachkalender Portugiesisch für 2022 Kultur und Freizeit in Portugal Donnerstag um 13:13 Uhr
News Portugiesisch für Fortgeschrittene Kultur und Freizeit in Portugal 16 Juli 2021
News Gericht kippt Quarantäne für Portugal-Touristin Corona in Portugal 13 Juli 2021
Gibt es an der Algarve "Quarantäne Hotels" für positiv Getestete? Corona in Portugal 13 Juli 2021

Diese Seite empfehlen

OK Mehr Informationen

Diese Seite verwendet Cookies. Mit Ihrem Klick auf OK stimmen Sie dem zu. Andernfalls ist die Funktionalität der Seite eingeschränkt.