• Gäste können im PortugalForum zunächst keine Beiträge verfassen und auch nicht auf Beiträge antworten. Das klappt nur, wenn man registriert ist. Das ist ganz leicht, geht schnell und tut nicht weh: Registrieren. Und dann verschwindet auch dieser Hinweis ...

45. Jahrestag der ersten Regionalwahlen

Farbenzeit

Lusitano
Teilnehmer
Stammgast
...
In einer Botschaft zum 45. Jahrestag der ersten Regionalwahlen betont der Präsident des Parlaments der Azoren, dass "der Weg, der zu diesem Moment führte, nicht einfach war und von Azoreanern beschritten wurde, die mit ihrer Widerstandsfähigkeit, ihrem Mut und ihrer Entschlossenheit kämpften und an die verfassungsmäßige Autonomie der Azoren und eine bessere Zukunft für zukünftige Generationen glaubten".
"Deshalb und wegen der Erinnerung an dieses besondere Datum bin ich der Meinung, dass die Schwierigkeiten und Kontroversen, die wir vor 45 Jahren erlebt haben, uns heute inspirieren sollten, und die Errungenschaften, die in all dieser Zeit erreicht wurden, sollten uns daran erinnern, dass die Autonomie kein wasserdichter Prozess ist und dass sie ständig verbessert werden muss", heißt es in der Nachricht, die das Büro des Präsidenten der Legislativversammlung der Autonomen Region der Azoren an die Redaktion geschickt hat.
"Am 27. Juni 1976 öffneten sich zum ersten Mal die Wahlurnen für die regionalen Parlamentswahlen und die Azoreaner waren aufgerufen, sich zu beteiligen und ihre Vertreter durch direkte, freie und allgemeine Wahlen zu wählen", erinnert sich der Sozialdemokrat Luís Garcia.
Nach den Ergebnissen der ersten Regionalwahlen setzte sich das azoreanische Parlament aus 27 Abgeordneten der PSD, 14 der PS und 2 der CDS zusammen, und der Salão Nobre da Sociedade Amor da Pátria auf Faial wurde zum Sitz der Regionalversammlung und blieb es während der gesamten ersten Legislaturperiode.
...
Quelle:
Presidente do parlamento açoriano sublinha que autonomia "não é um processo estanque"
Übersetzt mit (kostenlose Version)
 
Zurück
Oben