Diese Seite wird durch Werbeeinnahmen finanziert. Bitte deaktiviere deinen AdBlocker, damit wir dir unsere Inhalte in gewohnter Qualität zur Verfügung stellen können.
  1. Gäste können im PortugalForum zunächst keine Beiträge verfassen und auch nicht auf Beiträge antworten. Das klappt nur, wenn man registriert ist. Das ist ganz leicht, geht schnell und tut nicht weh: Registrieren. Und dann verschwindet auch dieser Hinweis ...

Umfrage 2022 nach Portugal reisen - geht das wieder ohne Probleme?

Dieses Thema im Forum "Urlaub in Portugal" wurde erstellt von kailew, 20 Oktober 2021.

Schlagworte:
?

Wie schätzt du die Situation um Corona in Bezug auf Portugal-Reisen ein?

Diese Umfrage wurde geschlossen: 3 November 2021
  1. Die Situation wird sich komplett entspannen, es wird problemlos möglich sein zu reisen

    14 Stimme(n)
    32,6%
  2. Es wird noch gewisse Einschränkungen geben

    19 Stimme(n)
    44,2%
  3. Die Lage ist nach wie vor unsicher, es kann auch wieder total unmöglich sein

    5 Stimme(n)
    11,6%
  4. Keine Ahnung, woher soll ich das wissen?

    5 Stimme(n)
    11,6%
  1. kailew

    kailew Administrator Mitarbeiter Administrator Teilnehmer

    Registriert seit:
    7 August 2008
    Beiträge:
    25.205
    Zustimmungen:
    1.316
    Punkte für Erfolge:
    113
    Hallo zusammen,
    wie schätzt Ihr die Situation ein: Kann man in 2022 wieder ohne Probleme nach Portugal reisen, oder wird Corona noch eine Rolle spielen? Plant Ihr eine Reise nach Portugal, oder seid ihr noch vorsichtig?
     
    Duisburger gefällt das.
  2. Die Seite wird geladen...

    Ähnliche Themen - 2022 nach Portugal Forum Datum
    Offtopic aus: 2022 nach Portugal reisen - geht das wieder ohne Probleme? Allgemeine Diskussionen zu Corona 4 Februar 2022
    Offtopic aus 2022 nach Portugal reisen (bunny) Urlaub in Portugal 28 Dezember 2021
    Umfrage 2022 nach Portugal reisen - geht das wieder ohne Probleme? Urlaub in Portugal 27 November 2021
    Tipp ProWein 2022 | Nachlese Wein aus Portugal 16 Mai 2022
    Tipp TAP - Flughafen Lissabon im September 2022 (Hinweise) Urlaub in Portugal Gestern um 22:57 Uhr

  3. H.Bothur

    H.Bothur Sponsor Sponsor Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    16 Januar 2013
    Beiträge:
    1.680
    Zustimmungen:
    1.687
    Punkte für Erfolge:
    113
    Für uns ist es ja kein Urlaub sondern immer nur von Zuhause nach Zuhause :)

    Ich glaube schon das es auch auf Dauer (also min. 1-2 Jahre noch) gewisse Einschränkungen geben wird, dafür sind in meinen Augen einige Themen noch zu wenig erforscht und die Pandemie auch noch nicht vorbei.

    Aber mit Sinn und Verstand wird man Urlaub machen können. Ob man allerdings Ballermann und Party in engen, dunklen Discos oder machen kann - in Berlin gab es ja jetzt auch wieder einen Ausbruch :(

    Hans
     
    Fatmata1949 gefällt das.
  4. Farbenzeit

    Farbenzeit Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    5 Oktober 2017
    Beiträge:
    4.497
    Zustimmungen:
    7.871
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ähnlich wie bei uns. Die Reise im April war sehr stressig und angespannt, jetzt komplett normal, bis auf Maske und Impfnachweis (ab und zu). Und das ist ja in Deutschland genauso, dh kein Hinderungsgrund.
     
    Fatmata1949 und ho_shi gefällt das.
  5. bunny

    bunny Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    11 Februar 2015
    Beiträge:
    3.311
    Zustimmungen:
    1.562
    Punkte für Erfolge:
    113
    Im Januar 2022 fliege ich zum ersten Mal seit Corona nach Faro. Da werde ich meine ersten Erfahrungen mit der Ein- und Ausreise sammeln.
     
  6. Viana

    Viana Admirador Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    8 Juni 2010
    Beiträge:
    422
    Zustimmungen:
    232
    Punkte für Erfolge:
    43
    Hmm, warum die Frage? Willst du Aktien kaufen bei Olimar? :fies::-D
     
    Farbenzeit gefällt das.
  7. Roemer

    Roemer Apaixonado Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    24 August 2014
    Beiträge:
    648
    Zustimmungen:
    316
    Punkte für Erfolge:
    63
    Habe Flug + FeWo schon gebucht. Dieses Mal ein Häuschen mitten in Fuzeta.
    Da müßte schon ne neue Mutation dazwischen kommen .......
     
  8. Ralph HH

    Ralph HH Amador Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    24 Juli 2020
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    19
    Punkte für Erfolge:
    8
    Wir waren im Juni da und fahren nächste Woche wieder für 2 Wochen. War im Juni entspannt und auch jetzt erwarte ich eine schöne Zeit. Und auch im nächsten Jahr werden wir wieder kommen und dann ab November auch erstmals länger :)
     
  9. ho_shi

    ho_shi Admirador Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    9 August 2020
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    317
    Punkte für Erfolge:
    63
    Da ich vor zwei Wochen im Norden war kann ich sagen: Alles easy.

    Außer den älteren, deutschen Herrschaften, die an Flughafen und im ÖPNV auf Abstand etc. verzichten, alles easy in Portugal. Vor allem die Tugas sind gechillt wie eh und je. Die haben sogar endlos strapazierbare Nerven, wenn's um die deutschen Maskenverweigerer und Maßnahmenignorierer geht.

    Btw: Ich hatte einige portugiesische und in Portugal lebende deutschstämmige Freunde besucht. Alle haben nicht nur die Maßnahmen beachtet, sondern auch entspannt und freundlich darauf hingewiesen, falls jemand aus der Runde unachtsam war. Ich war mal wieder sehr beeindruckt.
     
    Iris_K, lotteluna, Fatmata1949 und 7 anderen gefällt das.
  10. JJG

    JJG Admirador Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    16 Mai 2019
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    33
    Punkte für Erfolge:
    28
    Keine Probleme werden die haben die ein Impfzertifikat haben.
     
  11. Ricarda Verreet

    Ricarda Verreet Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    27 Juli 2018
    Beiträge:
    2.160
    Zustimmungen:
    2.652
    Punkte für Erfolge:
    113
    Irgendwie scheint die hoffnungsvolle Rechnung für die meisten bedauerlicherweise nicht aufgegangen zu sein.

    Ihr könnt die Umfrage ja 2023/24 nochmal wiederholen, falls die Geschichte des Forums das hergeben sollte.
     
  12. ho_shi

    ho_shi Admirador Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    9 August 2020
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    317
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ich verstehe nicht. Jeder kann reisen, es ist ein Test notwendig und man muss ein Formular ausfüllen (geht sogar online). An die Schnüffeltüte und an's Griffel waschen hat sich mittlerweile eh jeder gewöhnt. Also ist alles pretty safe, finde ich.

    ...als ich noch nach regelmäßig nach Japan reiste, musste ich immer eine Kopie meines Passes im Vorhinein bei der Airline hinterlegen und für Zoll und Visum je ein Formular (analog) ausfüllen. Auch dort wurden Gesundheitsdaten abgefragt.

    Ob Du wolltest, oder nicht: Eine Wärmebildkamera und mehrere IR-Scanner haben alle Passagiere auf erhöhte Temperatur überprüft; zwei mal musstest Du Deine Schuhe und Deinen Handgepäcktrolley durch eine Desinfektionsmatte zeihen - schon bevor Du auch nur in der Nähe des Einreiseschalters warst. Leute aus bestimmten Ländern (z.B. Link nur für registrierte Nutzer sichtbar.) wurden aufgrund der Einreisebestimmungen direkt abgefangen und in Quarantänehotels befördert.

    Munde-Nase-Bedeckungen haben seit ich ca. 2007 zum ersten Mal dort war zu allen Jahreszeiten viele Menschen getragen. Manche aus Angst vor Ansteckung, manche aus Höflichkeit bei einer Erkältung, viele aufgrund der Link nur für registrierte Nutzer sichtbar.und dem damit verbundenen Heuschnupfen und vereinzelt auch Damen, die zu faul für's Makeup waren (kein Scherz, die erzählen einem das schon mal nach dem zweiten Cocktail).

    Auch ich habe im Falle einer Erkältung aus Höflichkeit gegenüber unseren Geschäftspartnern schon damals ganztägig Maske getragen.

    Trotz all der Maßnahen und Umstände haben sich die Touristenzahlen (vor der Pandemie) Link nur für registrierte Nutzer sichtbar..

    Warum man sich in Europa derzeit so in's Hemd macht beim Reisen ist mir nach zwei Jahren Pandemie noch immer nicht klar. Als wäre keine Zeit gewesen, sich an die Situation zu gewöhnen...
     
  13. big80s

    big80s Admirador Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    20 April 2019
    Beiträge:
    281
    Zustimmungen:
    561
    Punkte für Erfolge:
    93
    Ich plane Mitte Januar 2022 wieder nach Portugal zu reisen und dann alle 6-8 Wochen während des Jahres...
    Für den ersten Trip wurde schon einmal der Rückflug storniert, was ich für eine komplette Neubuchung der Flüge genutzt habe.

    Wichtig wird sein, dass sich der Flugverkehr stabil und planbar verhält: wenn das sich so in Realität abbildet, wird dem Reisen wenig im Wege stehen.
    Natürlich ist ein Impf-Abo die Voraussetzung für das Reisen. Das Testen ist solange kein Problem, wie es möglich ist mit kostenfreien Antigen-Schnelltest die Testanforderung zu erfüllen.

    Für meine Planung existiert eigentlich nur ein reales Risiko: sollte Portugal noch zum (Omikron) Virus-Varianten-Gebiet erklärt werden, wären die aktuellen Quarantäne-Regelungen sicher ein Grund die Reiseplanungen grundsätzlich zu überdenken.

    Ab spätestens Mai 2022 bis Oktober 2022 sollte sich das Reisen wieder wie die letzten 2 Jahre im Sommer normalisieren.
     
  14. Farbenzeit

    Farbenzeit Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    5 Oktober 2017
    Beiträge:
    4.497
    Zustimmungen:
    7.871
    Punkte für Erfolge:
    113
    Dann würde unsre Reise auch ausfallen.
    Wir wollen auch am 27.1. fliegen, diesmal Festland.
    April geht's dann hoffentlich wieder auf die Azoren.
     
    Fatmata1949 und irisb gefällt das.
  15. irisb

    irisb Super-Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    4 Februar 2014
    Beiträge:
    4.720
    Zustimmungen:
    4.535
    Punkte für Erfolge:
    113
    Vor diesem Nervenkitzel stehen wir auch gerade. :angst:
    Eine "vorsätzliche" Quarantäne ( Abflug bei Deklaration als Variantengebiet) ist keine Option.
    Drückt die Daumen, dass der Voucher für den Entfall nicht umsonst eingesetzt wurde. Die Stornokosten hätten wir diesmal auch.:(
     
    Fatmata1949, Farbenzeit und big80s gefällt das.
  16. Chap

    Chap Entusiasta Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    19 März 2011
    Beiträge:
    1.271
    Zustimmungen:
    762
    Punkte für Erfolge:
    113
    Die Umfrage lässt sich insofern schlecht beantworten, weil nach dem kompletten Jahr 2022 gefragt wird.
    Es wird Zeiten geben, insbesondere der Anfang 2022, wo es noch starke Einschränkungen gibt. Aber ich denke, wenn sich Omikron ausgetobt hat und wir uns daran gewöhnt haben, dass wir uns in bestimmten Zeitabständen impfen lassen müssen, dann wird ein Stück weit Normalität eintreten. Wobei ich sagen muss, dass wir auch dieses Jahr einmal Ende August/Anfang September und dann noch einmal Ende Oktober/Anfang November Zeiten in Portugal verbracht haben, die ohne größere Einschränkungen waren. Hin und wieder das digitale Impfzertifikat zeigen und entsprechend zu bestimmten Gegebenheiten Maske tragen empfinde ich inzwischen als Normalität. Ich bin also zuversichtlich, dass es in 2022 Zeiten geben wird in denen man ohne große Einschränkungen nach Portugal reisen kann.
     
    Zuletzt bearbeitet: 27 Dezember 2021
    Duisburger, Fatmata1949, ALISAN und 3 anderen gefällt das.
  17. Farbenzeit

    Farbenzeit Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    5 Oktober 2017
    Beiträge:
    4.497
    Zustimmungen:
    7.871
    Punkte für Erfolge:
    113
    Nicht mehr als in Deutschland jedenfalls.
     
    Chap gefällt das.
  18. bunny

    bunny Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    11 Februar 2015
    Beiträge:
    3.311
    Zustimmungen:
    1.562
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ich nehme das Risiko (Virusvariantengebiet) gerne in Kauf, da ich bis April eine lange, bezahlte Auszeit habe. :hurra.gif:
    Am 27.01. fliege ich definitiv nach Faro. Sollte mein Rückflug ausfallen, ist es für mich kein Problem: Ich kann ja länger da bleiben, bis es mit dem Rückflug wieder möglich ist. Notfalls fahre ich mit dem Mietwagen zurück nach DE. Manche Vermieter bieten die Fahrzeugrückgabe in einem anderen Land gegen eine Einweggebühr an (Sixt zum Beispiel).
    Außerdem habe ich mit meinem Chef vereinbart, dass ich dauerhaft im Homeoffice bleiben darf, auch wenn Corona vorbei ist. :)
     
    Iris_K, Fatmata1949, H.Bothur und 4 anderen gefällt das.
  19. Farbenzeit

    Farbenzeit Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    5 Oktober 2017
    Beiträge:
    4.497
    Zustimmungen:
    7.871
    Punkte für Erfolge:
    113
    Das klingt doch vielversprechend! Genieß es.
     
  20. Chap

    Chap Entusiasta Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    19 März 2011
    Beiträge:
    1.271
    Zustimmungen:
    762
    Punkte für Erfolge:
    113
    ....
    Meine Prognose für Portugal wäre, dass Omikron für die Portugiesen bis zu deinem Abflugdatum 27.01. kontrollierbar ist und die Inzidenzen dann schon wieder deutlich sinken. Auch wegen der guten Impfquote. Letztendlich wirst du es aber erst weniger Tage vorher endgültig entscheiden können, da die Entwicklung mit Omikron zur Zeit nicht vorhersehbar ist.
    ....
    Mod-HINWEIS der vollständige Beitrag wurde zu anderen verschobenen Beiträgen in Link nur für registrierte Nutzer sichtbar. kopiert
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 28 Dezember 2021
    bunny und ALISAN gefällt das.
  21. irisb

    irisb Super-Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    4 Februar 2014
    Beiträge:
    4.720
    Zustimmungen:
    4.535
    Punkte für Erfolge:
    113
    Im nächsten Jahr gibts zumindest erstmal nicht die Gefahr, dass man auf jeden Fall bei der Rückreise in Quarantäne muss.
    Kopie aus Link nur für registrierte Nutzer sichtbar.

    Falls sich jemand Gedanken gemacht hat, dass Portugal evtl zum Variantengebiet erklärt wird (mit entsprechender Quarantäne auch für Geimpfte).
    Es tut sich was ...
    Link nur für registrierte Nutzer sichtbar.
    ...
    Die Liste der aktuellen Virusvariantengebiete gilt voraussichtlich bis einschließlich Montag, 3. Januar 2022
    (ab Dienstag, 4. Januar 2022 um 0:00 Uhr, werden die bisher als Virusvariantengebiete eingestuften Länder als Hochrisikogebiete eingestuft,
    kurzfristige Änderungen sind möglich).
     
    Duisburger, ALISAN und Farbenzeit gefällt das.

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese Ihrer Erfahrung anzupassen und Sie nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
OK Mehr Informationen

Diese Seite verwendet Cookies. Mit Ihrem Klick auf OK stimmen Sie dem zu. Andernfalls ist die Funktionalität der Seite eingeschränkt.