1. Gäste können im PortugalForum zunächst keine Beiträge verfassen und auch nicht auf Beiträge antworten. Das klappt nur, wenn man registriert ist. Das ist ganz leicht, geht schnell und tut nicht weh: Registrieren. Und dann verschwindet auch dieser Hinweis ...

Wirtschaft

Zeige nur Artikel, die mit "Wirtschaft" kategoriesiert wurden.

Nach 45 Jahren wird die Marke Jumbo aus den Läden in Portugal verschwinden und der Marke Auchan weichen. Die Übernahme schluckt etwa die Hälfte aller geplanten Investitionen der französischen Gruppe für die nächsten zwei Jahre.

Die Ankündigung wurde heute Morgen in Lissabon vom Generaldirektor Pedro Cid gemacht. Die Namensänderung kostet die Hälfte der für den portugiesischen Markt geplanten Investitionen - zwischen 40 und 50 Millionen der 90 Millionen, die die Marke in den nächsten zwei Jahren im Land ausgeben will. Die verbleibenden Mittel sollen für geplante 25 bis 30 Neueröffnungen eingesetzt werden.

Im vergangenen Jahr investierte das Unternehmen rund 60 Millionen Euro in...
Schon seit laengerem ist bekannt, dass Lissabons 25 de Abril-Brücke dringend Reparaturen braucht. Ein Gutachten hat ergeben, dass die Struktur Risse aufweist und es sind lockere Schrauben zu finden. Vor 6 Monaten wurden bereits Gelder fuer die Arbeiten angefordert. Nun wurden die Reparaturarbeiten international ausgeschrieben. Diese sollen vor allem nachts und am Wochenende ausgefuehrt werden. Es kann sein, dass der LKW- und Gueterzugverkehr eingeschraenkt werden. Die Nachbesserung ist dringend noetig, weil sonst die Gefahr besteht, dass die Bruecke einstuerzt....
Der portugiesische Finanzminister Mário Centeno wird als Nachfolger von Jeroen Dijsselbloem Chef der Eurogruppe. Das ist die Gruppe der Länder in Europa, die den Euro als Währung besitzen. Der 50jährige Portugiese gilt als Wunschkandidat der deutschen Kanzlerin Angela Merkel.

Die wichtigste Aufgabe des Eurogruppen-Chefs ist die Koordinierung der Wirtschaftspolitik der 19 Eurostaaten – der Posten gilt als einer der wichtigsten und schwierigsten der EU. Centeno war ins Blickfeld gerückt, als im Frühjahr der damalige Finanzminister Schäuble den Politiker aus Portugal als "Ronaldo" unter den Finanzministern der EU lobte, schreibt...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese Ihrer Erfahrung anzupassen und Sie nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
OK Mehr Informationen

Diese Seite verwendet Cookies. Mit Ihrem Klick auf OK stimmen Sie dem zu. Andernfalls ist die Funktionalität der Seite eingeschränkt.