1. Gäste können im PortugalForum zunächst keine Beiträge verfassen und auch nicht auf Beiträge antworten. Das klappt nur, wenn man registriert ist. Das ist ganz leicht, geht schnell und tut nicht weh: Registrieren. Und dann verschwindet auch dieser Hinweis ...

Umwelt

Zeige nur Artikel, die mit "Umwelt" kategoriesiert wurden.

Der Beginn der ersten Probebohrung vor Aljezur, die für Anfang September vorgesehen war, ist erst einmal ausgesetzt. Das Verwaltungsgericht Loulé (TAF) entsprach gestern einem Antrag der Plattform „Algarve frei von Öl?“ (PALP), der in begründeter Weise die „ernste Gefahr“ der Prospektion für die Umwelt und für die Region nachweist. Ziel des Einspruchs ist es, die einmalige Kulturlandschaft und die dort lebenden Menschen, ihre Nachkommen und Besucher vor den Risiken der Ölprospektion zu bewahren.

Die gerichtliche Entscheidung von gestern hebt den Titel der privaten Nutzung des Meeresraums auf, der von der Regierung dem ENI-Galp-Konsortium gewährt worden war. berichtet die...
Eine Woche nach dem Ausbruch am letzten Freitag melden die Behörden jetzt, dass das Feuer von Monchique gelöscht ist. Noch sind laut fogos.pt über 1000 Feuerwehrmänner und andere Einsatzkräfte in der Region, um ein Wiederaufflammen zu verhindern. Insgesamt sollen laut den Daten des Europäischen Waldbrand-Informationsservice (EFFIS) über 27.000 Hektar Wald- und andere Naturflächen den Flammen zum Opfer gefallen sein.

Der Brand in Monchique gilt als der größte in Europa im Jahr 2018, die verbrannte Fläche ist mit 270 Quadratkilometern etwa...
Die Situation bei dem Waldbrand in der Region Algarve bleibt nach Angaben der Einsatzkräfte "kompliziert". Der Waldbrand, der seit fünf Tagen brennt, beschäftigt immer mehr Feuerwehrleute - mittlerweile sind Einheiten aus Spanien eingetroffen. Dennoch bleibt die Lage schwierig, da auffrischende Winde die Feuer immer wieder neu entfachen. Gleichzeitig nähern sich die Flammen weiter den Städten Silves und vor allem Portimao.

Das Feuer von Monchique, das die Grenzen der Hügelkette mitterweile an vielen Stellen zu überspringen droht, zeigt sich nach wie vor von einer großen Komplexität und vor allem sehr aggressiv, beschreibt der Zivilschutz laut...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese Ihrer Erfahrung anzupassen und Sie nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
OK Mehr Informationen

Diese Seite verwendet Cookies. Mit Ihrem Klick auf OK stimmen Sie dem zu. Andernfalls ist die Funktionalität der Seite eingeschränkt.