1. Gäste können im PortugalForum zunächst keine Beiträge verfassen und auch nicht auf Beiträge antworten. Das klappt nur, wenn man registriert ist. Das ist ganz leicht, geht schnell und tut nicht weh: Registrieren. Und dann verschwindet auch dieser Hinweis ...

Gesellschaft

Zeige nur Artikel, die mit "Gesellschaft" kategoriesiert wurden.

Monate nach den Waldbränden in Pedrógão Grande haben Besitzer von seit vielen Jahren leerstehenden Häusern und Ruinen ihren Hauptwohnsitz beim Finanzamt geändert, um von den Geldern profitieren zu können, die den Brandopfern zugedacht sind, deren Häuser und deren Hab und Gut der verheerenden Naturkatastrophe zum Opfer fiel. Mit diesem Geld sollen nun ihre seit langem verwahrlosten, unbewohnbaren Zweithäuser aufgebaut werden.

Meio milhão em donativos para Pedrógão foram desviados


Die Vorsitzende des Vereins der Brandopfer von Pedrogão, Nádia Piazza, ist über diese Tatsache...
Im Krankenhaus São João herrschen unakzeptable Bedingungen für krebskranke Kinder. (Dazu muss man wissen, dass díeses Krankenhaus eine der Adressen für onkologische Behandlungen für Kinder in Portugal ist.) Seit 10 Jahren wartet man dort auf den Neubau der Pädiatrie. Seit dieser Zeit ist die Kinderheilkunde in Containern untergebracht. Manche Zimmer haben keine Vorhänge und manche keine Fenster.

Kinder erhalten in den Gängen neben Reinigungs- und Essenswägen ihre Chemotherapie. Manchmal fahren sie in Aufzügen mit, in denen gleichzeitig Müll transportiert wird. Eine Gruppe von Eltern hat sich über diese Zustände beim Krankenhaus beschwert....
Nach 45 Jahren wird die Marke Jumbo aus den Läden in Portugal verschwinden und der Marke Auchan weichen. Die Übernahme schluckt etwa die Hälfte aller geplanten Investitionen der französischen Gruppe für die nächsten zwei Jahre.

Die Ankündigung wurde heute Morgen in Lissabon vom Generaldirektor Pedro Cid gemacht. Die Namensänderung kostet die Hälfte der für den portugiesischen Markt geplanten Investitionen - zwischen 40 und 50 Millionen der 90 Millionen, die die Marke in den nächsten zwei Jahren im Land ausgeben will. Die verbleibenden Mittel sollen für geplante 25 bis 30 Neueröffnungen eingesetzt werden.

Im vergangenen Jahr investierte das Unternehmen rund 60 Millionen Euro in...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese Ihrer Erfahrung anzupassen und Sie nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
OK Mehr Informationen

Diese Seite verwendet Cookies. Mit Ihrem Klick auf OK stimmen Sie dem zu. Andernfalls ist die Funktionalität der Seite eingeschränkt.