1. Gäste können im PortugalForum zunächst keine Beiträge verfassen und auch nicht auf Beiträge antworten. Das klappt nur, wenn man registriert ist. Das ist ganz leicht, geht schnell und tut nicht weh: Registrieren. Und dann verschwindet auch dieser Hinweis ...

Nicole Eitner, Sängerin

Article in 'PortugalPorträt' contributed by kailew, 5 November 2014. Current view count: 26791.


PortugalForum: Du bist gerade im Studio gewesen um eine neue CD aufzunehmen? Wie wird diese heißen, und was erwartet uns und Deine Fans für Musik? Wird es ähnlich sein, wie "Vampires" oder probierst Du etwas völlig neues?
Nicole Eitner: Wir waren gerade im Studio um eine EP (extended play) mit 3 Songs aufzunehmen. Momentan wird gemischt und geordnet. Die EP wird höchstwahrscheinlich "Pheromotion" heißen. In den Osterferien nehmen wir dann die ganze CD auf. "I am You" wird sie heißen und etwa zwölf neue Songs beinhalten. Der Musikstil ist gleich. Intensiv, melancholisch und feminin. Klavier, Kontrabass, Perkussion, Geige. Und, wenn alles klappt, haben wir im Mai eine neue CD.
PortugalForum: Du hast auch schon einen Preis gewonnen ...
Nicole Eitner: Ich gewann den "WChange Hottest Band Competition" SXSW 2009. Der Preis ist eine Studio-Session in den renommierten SUN STUDIOS in Memphis, das Studio, in dem Elvis Presley aufnahm. Ich hatte leider noch nicht die Chance, meinen Preis abzuholen ... Vielleicht doch noch dieses Jahr ...?
54nicoleeitner5.jpg
PortugalForum: Du nennst Dich selber "Die deutsche Liedermacherin aus Lissabon/The german songwriter from Lisbon". Wie wichtig ist die deutsche Herkunft noch für Deine Identität? Mir kommst Du eher wie eine Künstlerin vor, die in der ganzen Welt zu Hause ist.
Nicole Eitner: Ich war immer eine Deutsche in Portugal. Als solche hat man mehr "Freiheiten". Ich kann einfach sein, wie ich will und wie ich bin. Und muss mich so nicht den doch sehr traditionellen und engstirnigen Gesellschafts-Vorstellungen dieses Landes fügen. Außerdem plädiere ich sehr für einige deutsche Tugenden. Ich bin ehrlich, pünktlich, tue, was ich sage und verspreche. Somit erschaffe ich mir hier auch etwas mehr Respekt als Frau in einem Mama-Söhnchen orientierten Land. Ich fühle mich deutsch und habe gerne die Beschreibung "deutsch" bei meinem deutschen Namen. Für Neugierige interessant, für Skeptiker kurios. Für den Rest der Welt tritt dann sofort die Assoziation von Qualität ein. Und das ist alles andere als schlecht...
PortugalForum: Ich habe nur englische Lieder von Dir gehört, singst Du auch auf Deutsch oder Portugiesisch?
Nicole Eitner: Ich singe nur auf englisch. Als Gesangslehrerin befasse ich mich viel mit der Phonetik der Sprachen. Ich spreche vier Sprachen und in jeder hört sich die Stimme durch den Mundlaut ganz anders an. Auf Portugiesisch fliege ich sofort in Richtung Fado, durch die vielen Silben und die vielen nasalen Töne. Das gefällt mir nicht bei meiner eigenen Stimme. Und ich bin kein besonderer Fan des Fados. Ich habe in meinem Repertoire ein französisches Lied von der kanadischen Sängerin "Feist" und es ist wirklich interessant, wie ich mich dadurch verändere. DIe ganze Stimme ist jemand anderes. Am ehesten würde ich noch ein deutsches Lied schreiben oder covern. Habe nur noch keines gefunden, oder nicht richtig gesucht.
PortugalForum: In welche musikalische Richtung möchtest Du Dich gerne entwickeln?
Nicole Eitner: Ich sehe mich als "Songwriter". Da kann man alle möglichen Elemente der Musik mit einbringen. Was mich heute noch interessiert, ist indische Musik. Die haben eine ganz andere Notation, die ich noch lernen möchte. Wie man einen Viertelton singt ...
PortugalForum: Beobachtest Du die Musikszene in Portugal? Was hörst Du an portugiesischer Musik am liebsten? Welche Interpreten?
Nicole Eitner: Ich habe sehr viele Freunde aus der portugiesischen Musik-Szene. Aber ich höre nicht gerne portugiesische Musik, muss ich zugeben. Da gibt es einige Bands, die jedoch internationalen Flair haben, wie Clã oder Coldfinger. Der Gitarrist und Produzent von Coldfinger wird für meine EP einen Remix machen. Ansonsten scheitern die Bands in meinen Ohren oft an der Stimme oder dem Arrangement. Ich finde Rita Redshoes ganz nett. Ich war mit ihr und David Fonseca und Clã und Legendary Tigerman 2009 in Austin.
PortugalForum: Magst Du Fado? Kann man Dich gelegentlich in einer Fado-Kneipe im Bairro Alto treffen?
Nicole Eitner: Ich mag kein Fado. Nee, ich mag wirklich kein Fado.
PortugalForum: Du gibst ja auch Unterricht? Was kann man bei Dir lernen und warum ist Musik so wichtig für die Erziehung?
Nicole Eitner: Wie ich schon sagte, unterrichte ich Gesang, Klavier, Flöte und habe einen Chor. Musik ist wichtig und nicht eine "Spielerei", wie so viele der portugiesischen Eltern mir oft sagen. Als wäre Musik ein Zeitvertreib. Man stelle sich mal unser Leben ohne Musik vor. Das Fernsehen, die Werbung, der Zwischenspann, die Shows, die Filme, überall haben wir Musik. Im Radio, an jeder Tankstelle, in den Läden, Im Café, Im Restaurant, im Auto, überall werden wir mit Musik bespielt. Es ist ein Teil unseres Lebens und jeden Tag mehr. Das, in Bezug auf Musik hören. Andersrum, wer die Musik wirklich macht, komponiert, spielt. Erst letztens hat mich ein Vater gefragt, ob seine Tochter denn musikalische Fortschritte im Gesangsunterricht mache. Und ich antwortete ihm in einer langen Mail, wie sehr seine Tochter durch den Gesangsunterricht gesellschaftlich-psychologische Fortschritte mache. Sie lernt bei mir, ihre inneren Barrieren zu brechen, sich selbst zu vertrauen, indem sie ihre Stimme lauter und sicherer werden lässt. Sie lernt vor einem Spiegel zu stehen und sich selbst zu beobachten und zu korrigieren, sich selbst zu sehen. Ich sage immer: "Alles, was man fühlt und denkt, hört man in der Stimme. Also, musst du es schaffen, das in deine Stimme zu projizieren, was du willst, dass man hört ..."
Wer es schafft, auf einer Bühne voll Vertrauen in ein Publikum hinein zu singen, der schafft sich dann später in einer anderen Materie eher Vertrauen, um vor einer Audienz einen Vortrag zu halten. Genau deswegen hatte dieser Vater seine Tochter zu mir in den Unterricht getan. Und das kann man bei mir lernen, außer der Entwicklung einer starken Pop/Rock/ Jazz-Stimme.
53nicoleeitner4.jpg
PortugalForum: Du lebst in Portugal - wie schätzt Du die Lebensqualität hier ein im Vergleich zu anderen europäischen Ländern?
Nicole Eitner: Ich habe bis jetzt nur in Portugal (Cascais) und Deutschland (München) gelebt. Was die Lebensqualität angeht, man verdient wenig und alles ist sehr teuer. Aber man lernt schnell, damit umzugehen, indem man Prioritäten verändert.
PortugalForum: Was liebst Du an Portugal, was nicht?
Nicole Eitner: Man kann Cascais nicht mit dem Rest des Landes vergleichen, das hier ist eher ein Kalifornien Europas. Viele Ausländer, viele gebildete Menschen aller Art, Nähe zur Hauptstadt, Kultur - wer will, und Meer und Sonne. Ich liebe Portugal. Ich liebe manchmal nicht so die portugiesische Art der Unzuverlässigkeit. Was mich am meisten stört, ist dass kaum jemand auf Qualität hin arbeitet. Es heißt immer, "so reicht's schon". Ja nur das Nötigste tun. Und dann die vielen Löcher in den Straßen. Als ich in München wohnte, gab es in Haidhausen eine Straße voller Löcher, da bin ich immer durchgefahren, um mich an Portugal zu erinnern. Heute lache ich darüber ...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese Ihrer Erfahrung anzupassen und Sie nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
OK Mehr Informationen

Diese Seite verwendet Cookies. Mit Ihrem Klick auf OK stimmen Sie dem zu. Andernfalls ist die Funktionalität der Seite eingeschränkt.