1. Gäste können im PortugalForum zunächst keine Beiträge verfassen und auch nicht auf Beiträge antworten. Das klappt nur, wenn man registriert ist. Das ist ganz leicht, geht schnell und tut nicht weh: Registrieren. Und dann verschwindet auch dieser Hinweis ...

Jan Windszus, Fotograf

Article in 'PortugalPorträt' contributed by kailew, 6 November 2013. Current view count: 34082.

PortugalForum:
Wie entscheiden Sie, ob Sie ein bestimmtes Motiv fotografieren?

Jan Windszus: Ich musste mir am Anfang die schwierige Frage stellen, was ich zeige und was nicht. Mir wurde während meiner ersten Reise klar, dass ich nicht auf Vollständigkeit setzten kann. Einerseits lies ich mich treiben, ging immer wieder die gleichen Wege, denn das Spiel von Licht und Schatten in den Straßen und Gassen faszinierte mich. Bald entstanden Fragen zu Dingen, die uns als Besucher der Stadt verborgen bleiben, diese habe ich versucht fotografisch zu beantworten. Beispielsweise, wie sieht es in einer der alten pombalinischen Wohnungen aus? Wie ist die Atmosphäre in den Pferdeställen kurz vor einem Stierkämpfen? Warum traut sich niemand in die Bezirke der Roma? Was für eine Stimmung herrscht bei einer katholischen Prozession? Welche Wege benutzen die Pendler, die Tag für Tag aus den Schlafstädten in die Innenstadt fahren? Die Motive entstanden aus den Fragen, die ich mir stellte.
105windszus2.jpg
Jan Windszus ließ sich durch Lissabon treiben und stellte sich Fragen zu Dingen, die den Besuchern der Stadt oft verborgen bleiben. Foto: Jakob Weber.
PortugalForum: Können Sie uns etwas über die Technik verraten? Welche Kameras benutzen Sie, welche Objektive? Bearbeiten Sie die Bilder nach?
Jan Windszus: Alle Bilder entstanden ohne zusätzliches Licht. Ich arbeite mit einer Spiegelreflex- und einer Sucherkamera und bearbeite meine Bilder. Die Nacharbeit am Bild liegt in der Verantwortung des Fotografen, ich bearbeite lediglich Kontraste und Helligkeiten.
PortugalForum: Gab es eine Situation, die Sie fotografieren wollten, dann aber auf das Bild verzichtet haben – oder drücken Sie in jedem Fall auf den Auslöser?
Jan Windszus: Nein, ich drücke nicht in jedem Fall auf den Auslöser. Ich verstecke mich aber auch nicht hinter der Kamera, jeder sieht dass ich fotografiere. Wenn Menschen mich fragen, was ich da mache, gebe ich Antworten und oftmals entstehen interessante Gespräche. Ich habe eigentlich nur positive Reaktionen auf meine Arbeit bekommen.

Diese Seite empfehlen

OK Mehr Informationen

Diese Seite verwendet Cookies. Mit Ihrem Klick auf OK stimmen Sie dem zu. Andernfalls ist die Funktionalität der Seite eingeschränkt.