1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Gäste können im PortugalForum zunächst keine Beiträge verfassen und auch nicht auf Beiträge antworten. Das klappt nur, wenn man registriert ist. Das ist ganz leicht, geht schnell und tut nicht weh: Registrieren. Und dann verschwindet auch dieser Hinweis ...

Bastian Hohmann, Fußballprofi

Article in 'PortugalPorträt' contributed by kailew, 5 November 2014. Current view count: 10017.


Bastian Hohmann geht nach Ungarn: "Ich habe mir das mit Budapest gut überlegt"
Vor einem Jahr wechselte Bastian Hohmann, 22, von Germania Schöneiche bei Berlin nach Feirense in die Portugiesische Profi-Liga. Nachdem der Club aber nach dem Abstieg die sportlichen Erwartungen nicht erfüllte und Hohmann kaum spielen durfte, geht er nun nach Ungarn zu Vasas Budapest. Das PortugalForum sprach mit dem jungen deutschen Fußballer exklusiv über den neuerlichen Wechsel und seine Zeit in Portugal. Das Gespräch führte Kai Lewendoski.
88hohmann1.jpg
PortugalForum: Bastian, Du spielst jetzt seit fast einem Jahr seit Januar 2012 im Städtchen Santa Maria da Feira beim Verein CD Feirense in der Profi-Mannschaft. Zum 24. Januar gehst Du aber etwas überraschend von Portugal nach Ungarn zu Vasas Budapest. Was sind die Gründe für diesen Wechsel und wie kam er zustande?
Bastian Hohmann: Ich kann gar nicht genau sagen wie Vasas auf mich gekommen ist. Vasas ist ein Verein mit einer großen Historie, und das Team genießt großes Ansehen, auch international. Ich sehe hier mehr Chancen auf mich aufmerksam zu machen, darüber hinaus bin ich davon überzeugt mehr spielen zu können. Feirense wünsche ich natürlich nur das Beste, wobei es sehr schwer für die Mannschaft wird, den Aufstieg noch zu schaffen. Bei Vasas ist der Aufstieg wahrscheinlicher.
PortugalForum: Gab es keine Chance auf mehr Spielpraxis, hast Du das Gespräch mit dem Trainer gesucht?
Bastian Hohmann: Doch, die Chancen gab es, mir wurde sogar mehr Spielpraxis zugesichert, aber das Angebot von Vasas war dann doch zu verlockend für mich.
89hohmann2.jpg
PortugalForum: Waren auch finanzielle Aspekte für die Entscheidung wichtig?
Bastian Hohmann: Sicherlich waren da auch finanzielle Aspekte im Spiel, allerdings spielten diese nur eine untergeordnete Rolle. Perspektive und Sicherheit waren mir da wichtiger.
PortugalForum: Was sind die wichtigsten Erfahrungen, die Du aus Deinem Aufenthalt in Portugal mitnimmst?
Bastian Hohmann: Ich habe hier in Portugal ein ganz anderes Leben kennengelernt. Die Leute sind nicht so hektisch wie in Deutschland, nehmen sich für alles mehr Zeit. Ich fand’s spannend zu sehen, wie man auch fern der Großstadt Berlin leben kann. Dieses Jahr hat mich als Mensch auch unglaublich reifen lassen, ich bin dankbar dafür, dass ich diese Erfahrung machen durfte.
PortugalForum: Du hast mal gesagt, dass Du Dich gut in Portugal eingelebt hast. Ist das immer noch so, oder hast Du zum Schluss mit etwas mehr Erfahrung und Abstand auch schwierige Punkte bemerkt?
Bastian Hohmann: Ich habe mich hier gut eingelebt, und wenn man sich etwas mehr in Sachen Sprache und Kultur auskennt, wird das Leben in einem fremden Land wie Portugal deutlich einfacher. Natürlich gibt‘s auch schwierige Punkte, aber mit der Zeit lernt man damit umzugehen, und die alltäglichen Problemchen werden Bestandteil deines Alltags und somit völlig normal. Ein Beispiel ist die Unpünktlichkeit. Ich will hier niemandem zu nah treten, aber das ist eine eher unangenehme Erfahrung, die ich gemacht habe.

Diese Seite empfehlen

OK Mehr Informationen

Diese Seite verwendet Cookies. Mit Ihrem Klick auf OK stimmen Sie dem zu. Andernfalls ist die Funktionalität der Seite eingeschränkt.