1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Gäste können im PortugalForum zunächst keine Beiträge verfassen und auch nicht auf Beiträge antworten. Das klappt nur, wenn man registriert ist. Das ist ganz leicht, geht schnell und tut nicht weh: Registrieren. Und dann verschwindet auch dieser Hinweis ...

Die Geschichte des PortugalForums

Article in 'Infos' contributed by kailew, 8 November 2013. Current view count: 18468.


Der Anfang (1997-2000)
Die Geschichte des PortugalForums
(von Kai Lewendoski)
Normalerweise ist Geschichtsschreibung über Internetinhalte uninteressant. Seiten kommen und gehen, was zählt ist die Gegenwart. Da aber in letzter Zeit Darstellungen der Geschichte auch dieses Forums und des "alten" Portugalforums aufgetaucht sind, die viele sachliche Fehler enthalten und ein falsches Bild zeichnen, will ich hier die "wahre" Geschichte aufschreiben.
Ich will auch darauf hinweisen, dass ich es bewusst vermieden habe, zu viele alte Streitigkeiten neu aufzurollen. Dennoch möchte ich betonen, dass ich die Ereignisse nach bestem Wissen und Gewissen wiedergegeben habe. Was hier steht ist keine bewusst subjektive Geschichte, sondern der Versuch die Geschichte wahrheitsgemäß darzustellen. Wo immer es ging, habe ich Belege angefügt.
Zuletzt möchte ich darauf hinweisen, dass das kein kurzer Beitrag ist. Wer keine langen Texte mag, soll ihn eben nicht lesen.
Jahr: 1997
Datum: 1. Quartal
Ereignis: englischsprachiges Portugalforum entdeckt
Link(s): -
Bei meinen ersten Kontakten mit dem Internet in den Jahren 1996/97 entdeckte ich bald ein englischsprachiges Portugalforum. Eine ganz einfache und schon damals gut gestaltete Plattform, wo sogar schon etwas los war. Ich stellte selber eine Frage, bekam auch eine Antwort, die allerdings sehr nach Textbaustein aussah. In der gleichen Zeit hatte ich zusammen mit meiner Lebensgefährtin Tatjana auf deren Universitäts-Account eine eigene Internetseite zum Thema Portugal (vor allem Odeceixe) gebaut. Es waren erste Versuche, gottseidank ist die Seite verschollen, aber sie kam dennoch gut an. Vermutlich auch deshalb, weil es zu dieser Zeit noch wenig Alternativen gab ... Da die FU Berlin den Studenten Freiheiten lassen wollte, durfte man auf deren Server CGI-Scripte laufen lassen (für die Fachleute: PHP steckte damals noch in den Kinderschuhen) und etwa eigene Gästebücher betreiben.
Jahr: 1997
Datum: 31. März (Montag)
Ereignis: Start des Gästebuchs
Ende März war es soweit, dass ich ein vorgefertigtes sehr einfaches Gästebuchskript angepasst und zum Laufen bekommen hatte. Dieses Programm lief wohl bis zum 21. Februar 1999, und man kann es sich hier anschauen (Ich hoffe sehr, dass ich damit nicht irgendwelche Rechte verletze, denn man kann Namen und Adressen offen erkennen.) Die Erfahrungen mit dem Gästebuch nutzen wir damals, um das meines Wissens erste deutschsprachige Forum zum Portugal ins Leben zu rufen [edit 26. September:] (Mich erreichte jetzt ein Hinweis, dass das auch in der Tat richtig ist, denn ein anderes Forum etwa ging erst über ein Jahr später, am 29. Juli 1998, an den Start. Der Betreiber dieses anderen Forums hatte sich vorher, im September und Oktober 1997, an dem von mir betriebenen Forum beteiligt, also über ein halbes Jahr bevor er nach eigener Auskunft auf seiner Seite ein Forum eingerichtet hatte.).
Es ist übrigens wirklich drollig, wie mancheiner versucht diese einfache Wahrheit, dass es das erste deutsche Forum zum Thema war, wegzulügen. Da heißt es: "Es war ja nur ein Gästebuchscript". Na und, man hat miteinander kommuniziert, und ab November war es ein Forumsscript, immer noch lange vor den anderen. Oder: "Es war nicht auf einer eigenen Domain." Na und?! Viele heute große Seiten hatten damals keine eigene Domain. Das Forum lief als "Tatjanas Portugalforum" ab Ende Juni 1997, viele Monate vor dem ersten Nachahmer. Der übrigens war wie gesagt zunächst Teilnehmer bei uns, bevor er ein eigenes Forum eingerichtet hat.
Jahr: 1997
Datum: 28. Juni (Donnerstag)
Ereignis: Start von Tatjanas Portugalforum
Das Forum wurde um 22:24 Uhr mitteleuropäischer Zeit ins Rennen geschickt. Ich benutze damals das Gästebuchskript, um zusätzlich zum Gästebuch eine Kommunikationsmöglichkeit für Fragen und Antworten zu schaffen. Im Gästebuch wurden nämlich immer öfter Fragen gestellt, die dort ja eigentlich nicht hingehörten. Mit dem Umwidmen des Gästebuchprogramms als Forum wollte ich das entzerren. Und es klappte auch nicht schlecht, man kann es sich hier anschauen (es gilt das oben gesagt: Wer nicht dort erscheinen will, den lösche ich gerne, zumal es sich auch um einige alte Bekannte handelt). Für ein paar Monate funktionierte dieses Skript passabel.
Jahr: 1997
Datum: 6. November (Donnerstag)
Ereignis: neue Software für Tatjanas Portugalforum
Wieder an einem Donnerstag (warum auch immer ...) startete ich dann das erste richtige Forumsskript mit der Ankündigung von Tatjana. Es bot die Möglichkeit einer Faden-Ansicht, ähnlich wie damals im Usenet mit eingerückten Antworten. Dies nannte man "Baum-Darstellung". Ich hatte vorher alle Nachrichten aus dem Gästebuch-Forum, sehr viele waren es nicht, in das neue Format konvertiert. Jetzt wurden die Nachrichten nicht mehr alle in einer Datei abgelegt, sondern als einzelne Textdateien gespeichert (die ich auch noch habe). Spätestens also der 6. November ist mit dem Einsatz des richtigen Forumsskripts der Start des Forums. Und das war auch immer noch vor allen anderen. Das Skript lief einige Monate. Ich kann nicht mehr genau sagen, wie lange es in Gebrauch war, aber irgendwann meldete sich ein Admin der FU Berlin um uns mitzuteilen, dass sie das Programm deaktiviert hätten, da es sich zu sehr im Speicher breitmachen würde. Ich konnte mit dieser Info wenig anfangen und machte mich auf die Suche nach einem neuen Skript und fand schnell eines: Webbbs.
Jahr: 1998
Datum: 13. Juli (Montag)
Ereignis: Tatjanas Portugalforum benutzt Webbbs
Dieses Skript sollte für die nächsten Jahre die Software des PortugalForums darstellen.
Das erste Posting mit der neuen Software war - soweit sich das rekonstruieren lässt - folgendes:
Soweit ich mich erinnere, setzten wir damals zunächst eine kostenlose Version des Skripts ein. Wenn man eine Lizenz für 49 $ erwarb, bekam man vom Autor allerdings Admin-Tools , mit denen man sehr einfach Postings löschen konnte. In der Grundversion ging das nur kompliziert übers Dateisystem. Wann ich die Lizenz erworben habe, kann ich nicht mehr genau sagen, es müsste aber 1999 gewesen sein.

Diese Seite empfehlen